Jump to content
Hundeforum Der Hund
Elisa22

Meine 2 Hündinnen sind beim Spielen echte Zicken

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

habe jetzt seit 3 Monaten eine 2 te Hündin mir nach Hause geholt.

Die 2 verstehen sich mittlerweile richtig gut.

Das Problem ist sie zicken sich draußen beim spielen dauernd an, keine will der anderen ein Spielzeug überlassen. Die machen dann richtiges Tau ziehen damit. Sieht zwar lustig aus und hab sie eigentlich jetzt immer machen lassen, aber das Problem ist die neue Hündin hat immer Biss spuren am Maul, wenn sie zu nah sind beim ziehen. Oder am Genick durch nachschnappen. Sie hat echt schon einige narben dadurch. Seit paar Tagen versuch ich dazwischen zu gehen, aber meistens rennen die beiden dann von mir weg. Wenn ich sie mal zu packen bekomme lassen sie das Spielzeug auch fallen und hören auf. Aber das klappt halt nicht immer. Das ist ja keine Absicht das sich verletzen aber sieht halt auch nicht schön aus wenn die neue dauernd Narben bekommt. Was kann ich den tun das es ruhiger beim spielen zu geht. Oder soll ich die einfach machen lassen. Wie gesagt beim normalen Spaziergang oder zu Hause klappt alles wunderbar mit den beiden. Nur wenn es um Spielzeug geht oder Stöckchen.

Wäre erfreut über paar Meinungen oder Ratschläge.

Danke schon mal im Vorraus.

post-21791-1406416909,39_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Links auf den Bild ist die neue Hündin Kira (11 Monate), und rechts Lucy (2 jahre).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: Nana, Miniatur-Australian-Shepherd - eine echte Frohnatur

      Miniatur-Australian-Shepherd Nana kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Obwohl man sagen kann, dass es den Hunden an vielem gemangelt hat, zeigt Nanas aktuelle Körperfülle, dass es bei ihr zumindest kein fehlendes Futter gab. Nana ist eine echte Frohnatur und uns Menschen sehr zugetan. Sie kuschelt für ihr Leben gerne und würde sich sehr über eine eigene Familie freuen. Bei dieser sollte sie dringend weiter abspecken (natürlich langsam). Nana wartet schon gesp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hündinnen 20 und 15 Wochen untereinander. Wann eingreifen?

      Hallo,   es geht um meine Hündin, 20 Wochen alt, und die Hündin einer Freundin, 15 Wochen alt. Beide sind Labradore, beide mit Mix. Bei uns ist es Rotti, bei meiner Freundin hieß es reinrassig, bin jedoch anderer Meinung. Die Mädels kennen sich seit sechs Wochen, gehen auch zusammen in eine geführte Welpenspielstunde. Beim Treffen Zuhause deckelt die 15 Wochen alte Hündin gerne.-> versucht auf meine Hündin zu springen, stellt sich komplett über sie, ist sehr auf die Kehle

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

      Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren. Nun hab ich ein echtes Problem. Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***. So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzus

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Plötzlicher Streit zwischen Hündinnen

      Hallo zusammen! Mir brennt dieses Thema seit geraumer Zeit auf der Seele. Die Hündinnen von meinen Eltern und mir (Weimeraner-Ridgeback und OEB) geraten vor einigen Tagen stark aneinander.  Es ergab sich aus folgender Situation:  Ich war mit beiden spazieren und als wir wieder zurück kamen, wollte ich an meiner Hündin (OEB) einen Schmutzfleck beseitigen, so nahm ich sie in der Hocke zwischen meine Beine und hielt sie mit einem Arm um sie gelegt fest und versuchte nun mit einem Lap

      in Aggressionsverhalten

    • Hündinnen im Großraum Frankfurt / Rhein Main

      Hallo zusammen,   suche Hündinnen im Großraum Frankfurt / Rhein-Main für gelegentliche Gassi-Runden in der Natur. Mein 1,5 Jahre alter Rüde Max tobt sehr gerne mit Hündinnen und verhält sich dabei auch sehr sozial. Wenn du eine Hündin hast, die gerne auch mit einem temperamentvollen und bewegungsfreudigen Rüden tobt, dann melde dich doch gerne!   Idealerweise sollte die Hündin mittelgroß bis groß sein (20-40 kg). Gruß

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.