Jump to content
Hundeforum Der Hund
Annabellchen

Das Welpentagebuch: Mali Mathis

Empfohlene Beiträge

@Junkersfrau

Mathis ist auch mein erster Welpe, obwohl es eigentlich immer irgendwie Hunde in meinem Leben gab (im Tierheim, vom Nachbarn, später auch eigene). Das ist doch nochmal eine ganz neue Erfahrung. ;)

PS: Ich bin ja umgezogen nach Detmold, mein Mann arbeitet in Bad Salzuflen. Solltest du also mal Lust auf Lifebilder beziehungsweise ne gemeinsame Gassirunde haben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mal wieder neue Bilder in den Fotothread gestellt :)

Wir genießen den Herbst. Und seit schon 5 Tagen ist mein kleiner Bub ohne irgendein Malheur stubenrein *stolzguckundhoffdassessoweitergeht*.

Samstag waren wir wieder bei der Welpenstunde, die Mathis diesmal sichtlich genossen hat. Gegenüber dem ersten Mal war er total aufgeblüht und hat ordentlich gespielt und getobt.

Am meisten genießen den wunderschönen Herbstwald, da gibt es sooo viel zu entdecken.

Natürlich läuft nicht alles super glatt, er ist ja ein Baby (siehe auch die Fotos). Gestern war er beispielsweise der Meinung, dass sein Platz im Büro ihn nicht zu interessieren braucht. Dass ich ihn immer wieder hin gebracht habe hat er mit deftigen Bissen (aua, fiese Welpenzähne und dann auch noch ordentlich durchbeißen) kommentiert. Nach ner halben Stunde (gefühlt drei Stunden) hat er es dann aber für etwa eine Minute wirklich akzeptiert liegen zu bleiben, danach durfte er mit mir raus und spielen. Heute war dann auch nur noch einmal kurzzeitiger Diskussionsbedarf. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Zeit mit dem kleinen Bub vergeht unglaublich schnell.

Inzwischen haben wir einen Spielkameraden aufgetan, Deutsch Drahthaar und vier Wochen älter als Mathis. Ui, ne ganz schön wilde Frucht (Früchtchen kann man gar nicht mehr dazu sagen). Die beiden rangeln ganz schön heftig.

Donnerstag waren wir nun das erste Mal in der Hundeschule im Welpenkurs. Samstags gehe ich ja in den Verein, da ich aber gern möchte, dass der kleine Bub zwei Mal pro Woche Welpenkontakt hat, gehe ich nun auch noch in die Hundeschule, wo ich mit Maja im Agilitykurs bin. Dort hatte ich erzählt dass der Kurze eher zurückhaltend ist, zwar oft knurrt, aber trotzdem recht vorsichtig ist. Tja, er musste allerdings erstmal die beim Jagdhundkumpel neu erworbenen "Fähigkeiten" austesten und ging wüst auf die anderen los. Ein etwas größerer "Ridgeback ohne Rigde" (hab vergessen wie der dann korrekt bezeichnet wurde) ließ sich das allerdings nicht gefallen und so wurde doch schließlich noch eine harmonische Runde aus den vier Welpen.

Bällebad und Sacktunnel haben wir auch super gemeistert, wobei ich sagen muss, den Sacktunnel haben wir auch seit ein paar Tagen zuhause und hatten schonmal geübt. Allerdings fand Mathis den auch gar nicht schlimm, er war schon durch noch bevor ich alle Befestigungsheringe im Boden hatte und hat richtig Freude an dem Spiel entwickelt.

Gestern kam auch endlich das von mir herbeigesehnte malitaugliche Spielzeug in Form von zwei Beißwürsten hier an. Ich glaub die Kombination aus Mali und Jack Russell wäre als Testhund das Aus für so manchen Hundespielzeughersteller ;).

Wer ein paar neue Fotos vom letzten WE sehen mag: http://www.polar-chat.de/topic.php?id=61275&page=4#1319187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.