Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Pixie

Mandel geschwollen - Schlimm?

Empfohlene Beiträge

Huhu ihr Lieben :)

Vor 3 Wochen hatte ich ne schlimme Erkältung mit Husten+Schnupfen. Hatte wohl auch entzündete Mandeln. Zumindestens war die rechte so.. mh Erdnussgroß und nen bissl eitrig. Die linke war nicht angeschwollen aber eitriger als die rechte. Halsschmerzen hatte ich aber nicht wirklich. Lymphknoten waren auch nen bissl angeschwollen. War dann beim Arzt, hab Antibiotika und Erkältungs-mittelchen bekommen und nach ~1Woche wars dann auch vorbei. Zumindestens war der Husten + Schnupfen weg. Die rechte Mandel war/ist jedoch immernoch genauso angeschwollen wie vor 3 Wochen, Eiter ist aber weg soweit ichs sehen kann :??? War vor einer Woche deswegen nochmal beim Arzt aber der hat mir nur ein Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten gegeben das ich ne Woche nehmen sollte und den Tipp gegeben mal mit Salzwasser zu gurgeln was ich auch getan habe. So nun ist die Woche morgen rum und meine Mandel hat immernoch Erdnuss-größe und ich meine das meine Zunge nen bissl belegt ist ganz hinten. Hat sich also nichts getan. Rachenraum (wenns denn so heißt :D der bereich um meine Mandeln rum) ist auch ziemlich gerötet. Merken tu ich davon jetzt nichts bewusst. Nun weiß ich nicht ob ich nochmal zum Arzt sollte.. schließlich störts mich ja nicht. Oder ist das gefährlich wenn die noch angeschwollen ist? Habt ihr da ne Ahnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Mandel selbst kann ich nichts sagen.

Ich habs auch mal auf die leichte Schulter genommen, war auch nich schlimm bei mir, aber ich hab dann meinen Hund angesteckt.

Also das wäre der Punkt wo ich aufpassen würde.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Lino(ca. 10) hustet schlimm und stößt weißen Schleim aus

      Hallo, seit neustem hat unser Lino (Beauceron) einen grauenvollen Husten und stößt eine weiße schleimige Masse aus... Das klingt vielleicht im ersten Moment nicht so schlimm, aber er ist halt schon wie gesagt ca. 10-12 Jahre alt (long story short: ist aus Frankreich von einer "Tötungsstation" in ein Tierheim Nähe Stuttgart gerettet worden, und bis auf den vorherigen Name ist nicht viel bekannt). Wir waren bis jetzt seit er mit ca. 4 Jahren von uns adoptiert wurde echt selten beim Tierarzt (1-2 alle 3 Jahre), da er bis eben jetzt immer in bester Gesundheit war. Wenn jemandem dieser Fall schon einmal passiert/zu Ohren gekommen ist, fände ich es schön wenn er uns aushelfen könnte... Ein großes Dankeschön schon mal im Voraus  MaxundLino

      in Vorstellung

    • A Dog`s Purpose ....schlimm

      Das ist das Gegenteil eines Filmtipps, eher eine Bitte bloß keinen Cent in die Kassen dieser Filmemacher zu zahlen.  Die Videoaufnahmen sind verstörend und kein Hundefreund bleibt dabei cool.   http://www.vanityfair.com/hollywood/2017/01/a-dogs-purpose-video (nichts für schwache Nerven).   Ich hoffe der Film wird der größte Flopp des Jahrtausends. Tierfilme sind nichts für Tierfreunde.       

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Lymphknoten geschwollen

      Hallo,

      mein Hund (Rüde ca 8 Jahre) hat schon seit einigen Jahren größere Lymphdrüsen am Hals. Er hat öfters Antibiotika bekommen (gegen Halsentzündung/Mandelentzündung), damit ist die Schwellung auch zurück gegangen aber immer wieder angeschwollen. TA meinte dann dass es bei größeren Hunden vorkommen kann dass die Lymphdrüsen etwas größer sind. Er hatte auch keine anderen "Symptome". Jetzt ist mir aber aufgefallen dass die Drüsen an den Hinterbeinen auch geschwollen sin(komischerweise am Nachmittag mehr als in der Früh und am Abend). Vor ca 2 Wochen hatte er auch Durchfall und hat sich ein paar Mal übergeben, das war aber in 1-2 Tagen wieder vorbei! Blutbefunde haben wir im letzten halben Jahr 2 gemacht und die waren beide unauffällig. Sollte ich vielleicht noch ein Blutbild machen lassen? Kann es evtl von seinen Allergien kommen (obwohl es keine Futterumstellung in letzter Zeit gab und er eigentlich länger keine Allergiesymptome hatte).
      Oder evtl doch die Lymphdrüsen punktieren lassen??

      in Hundekrankheiten

    • Lid oben geschwollen - Gerstenkorn?

      Hallo, wir fahren in Urlaub............ Zlavia wird läufig (wie immer wenn es in den Urlaub geht) aber darum geht es nicht Aber sie hat eine leicht geschwollenes oberes Augenlid. Vor zwei Tagen ist mir das aufgefallen, weil da so was "dran hing", dachte erst eine Zecke, war dann aber wohl "nur" Augenschleim mit Dreck...... Wimpern etwas verklebt, scheint aber nicht zu schmerzen. Sieht für mich noch nicht besorgniserregend aus aber ich wüsste gerne, ob das evtl. ein Gerstenkorn sein könnte? Oder ob es was gibt, was wir mit in den Urlaub nehmen können, falls es schlimmer wird? Zur Not natürlich Arzt klar aber wie gesagt, noch mache ich mir nicht viel Sorgen! Unsere TA hier ist auch im Urlaub und Notfall würde ich ungern in Anspruch nehmen am Wo'ende, da sie ja auch große Probleme mit fremden Menschen/Ärzten hat........... Jemand Idee / Tipp?? Ausser TA Wie gesagt, wenn nötig, machen wir das!!!!!!!!! PS auf dem einen Bild liegt nichts auf dem Auge, das war der Schatten von einem Haar ..... Und wer es nicht weiss und sie sieht, bemerkt es nicht.

      in Hundekrankheiten

    • Pubertät beim Hund - wie schlimm ist sie wirklich?

      Ihr Lieben, ich witzel ja immer wieder mal über meinen pubertierenden Jungspund und hoffe nicht, dass ich den Eindruck erwecke, dass Bolle nun unerträglich sei. Nein, ist er nicht, er ist nur etwas schwieriger als er als Welpe war. Der hormonelle Umbau in seinem Körper (Hirn hoffentlich mit eingeschlossen) fordert seinen Tribut: Er ist fast ausgewachsen und geschlechtsreif (oder auch nur -bereit). Seinen Radius hat er auch vergrößert, er will die große weite Welt erleben - ist ja auch ok so. Bis auf den Rückruf bei Hundesichtung habe ich aber keinerlei Problem die Pubertät zu händeln. Wenn er mich begrüßt, springt er wieder vermehrt an mir hoch - da testet er im Moment vermehrt an, ob ich das ernst meine mit den 4 Pfoten auf dem Boden und dann erst gibbet Streicheleinheiten. Oder meint die Alte das ernst damit, dass das Katzenfutter (auf Butcherblock) für die Katzen ist und nicht für den Hund? Ok, er meint auch uns schützen zu müssen und meldet jedes Kaninchen welches sich auf der Nachbarswiese tummelt... Viel mehr kann ich im Moment gar nicht jammern/klagen. Das ist aber doch Kinderkram, oder? Wie sieht oder sah das bei euch aus?

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.