Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pixie

Mandel geschwollen - Schlimm?

Empfohlene Beiträge

Huhu ihr Lieben :)

Vor 3 Wochen hatte ich ne schlimme Erkältung mit Husten+Schnupfen. Hatte wohl auch entzündete Mandeln. Zumindestens war die rechte so.. mh Erdnussgroß und nen bissl eitrig. Die linke war nicht angeschwollen aber eitriger als die rechte. Halsschmerzen hatte ich aber nicht wirklich. Lymphknoten waren auch nen bissl angeschwollen. War dann beim Arzt, hab Antibiotika und Erkältungs-mittelchen bekommen und nach ~1Woche wars dann auch vorbei. Zumindestens war der Husten + Schnupfen weg. Die rechte Mandel war/ist jedoch immernoch genauso angeschwollen wie vor 3 Wochen, Eiter ist aber weg soweit ichs sehen kann :??? War vor einer Woche deswegen nochmal beim Arzt aber der hat mir nur ein Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten gegeben das ich ne Woche nehmen sollte und den Tipp gegeben mal mit Salzwasser zu gurgeln was ich auch getan habe. So nun ist die Woche morgen rum und meine Mandel hat immernoch Erdnuss-größe und ich meine das meine Zunge nen bissl belegt ist ganz hinten. Hat sich also nichts getan. Rachenraum (wenns denn so heißt :D der bereich um meine Mandeln rum) ist auch ziemlich gerötet. Merken tu ich davon jetzt nichts bewusst. Nun weiß ich nicht ob ich nochmal zum Arzt sollte.. schließlich störts mich ja nicht. Oder ist das gefährlich wenn die noch angeschwollen ist? Habt ihr da ne Ahnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Mandel selbst kann ich nichts sagen.

Ich habs auch mal auf die leichte Schulter genommen, war auch nich schlimm bei mir, aber ich hab dann meinen Hund angesteckt.

Also das wäre der Punkt wo ich aufpassen würde.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.