Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Wie wurden eure Welpen nach Hause transportiert?

Empfohlene Beiträge

Also ich habe Joys ja aus dem Tierheim und habe sie da am 28.2.05 abgeholt. Ich habe sie die ganze Strecke zu Fuß nach Hause getragen. Sie war unter meiner Jacke schön eingemümmelt, leider hatten wir den Buss um paar Minuten verpasst.

Unseren ersten Familienhund saß damals bei meiner Mutter auf den Schoß und weinte jämmlich als sie merkte das sie von ihrer Mutter wegfuhr.

Femke und Joyss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich war super aufgeregt als wir meinen Hundie vom Züchter abgehohlt haben. Ich hab schrecklich gezittert..

Wir sind mit dem Auto gefahren, sie saß auf meinem Schoß! Sie ist sofort eingeschlafen und hat in der ersten Nacht auch nicht geheult, weil sie so müde war :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lady haben wir damals mit der ganzen Family abgeholt (mein Bruder fehlte, der war beim Bund). Ich hatte sie auf meinem Schoß, und da wurde sie ganz unruhig und wollte hinten auf die Ablage klettern. Da wir ganz langsam fuhren hab ich sie gelassen - war aber ein Fehler. Sie war nämlich nicht unruhig weil sie von der Mutter wegfuhr, sondern weil sie mal ein Häufchen machen mußte, was sie dann auch auf der Ablage gemacht hat.

Wir sind gleich rechts ran gefahren und (peinlich, peinlich) der Autofahrer hinter uns hat gehupt, gelacht und gewunken. Aber danach hat sie schön auf meinem Schoß geschlafen.

Mag und Aika waren im Kofferraum (die waren eh noch müde vom Flug)

Ben und Gino hatte ich beide auf dem Schoß, die haben kein einziges Mal geweint oder gefiept während der Fahrt und zuhause sowieso nicht, weil da noch so viele ander Tiere waren.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Lolamaus haben mein Bruder und ich abgeholt und sie saß auf meinem Schoß und hat gezittert. Sie wollte zuerst gar nicht ins Auto.

Zu Hause hat sie dann erstmal bei mir in die Wohnung einen Haufen bzw. ein Häufchen gemacht und die erste Nacht hat meine Mutter bei ihr geschlafen falls sie weinen würde aber sie hat ganz ruihig durchgeschlafen. lg Andrea und Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unsere Welpen wurden auch alle bislang auf den Schößen ihrer neuen Besitzer transportiert. Einerseits finde ich das auch für die Kleinen toll, aber andererseits ist es natürlich brandgefährlich die Kleinen auf diese Weise zu transportieren.

Ich vermute, dass Anatevka Ende des Monats ebenfalls auf dem Schoß im Auto transportiert werden wird. Nur Anuschka wird eine andere Fortbewegungsart kennenlernen: im Zug. Aber da dann wohl auch auf dem Schoß.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Nico wurde ganz normal im Kofferraum transportiert, wo er dann auch glei mal gespuckt hat!:heul: Aber mit aufn Schoß nehem war bei ihm mit 6 Monaten schon nichts mehr! :D

Amy und Leon haben wir auf den Schößen heim transportiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Shelly haben wir auch auf dem Schoß transportiert, sind allerdings nur 2 km gesesen. Sie war ganz ruhig, sie kannte das schon. Wir haben sie nämlich seit ihrer Geburt täglich besucht, und ab der 8. Woche 2x die Woche für 1-2 Stunden zu uns nach Hause geholt, damit sich Boomer daran gewöhnt, dass er dann eine "kleine Schwester" bekommt.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide wurden auf dem Schoß, auf der Rücksitzbank transportiert. Barry war nur ruhig wenn er wirklich auf dem Schoss lag. Yukon war wie eine Schlange. Ich muste ihn immer wieder einfangen. War recht anstrengend. Aber eben auch Leben pur.

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

chico war auch auf meinem schos hinten im auto und hat auch gezittert aber nach einer weile hat er ganz ruhig geschlafen ich habe ihn die ganze zeit gestreichelt und ruihg mit ihm gesprochen!!

in der ersten nacht hat er dann bei uns im bett geschlafen bis vor kurzem auch noch:D,

aber seit drei nächte schläft er ganz lieb in seinem körbchen das bei uns im zimmer liegt aber die zimmertür ist offen so kann er wenn er will etwas trinken gehen und herumlaufen!! Das geht sehr gut!

Lg Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cäsar und Cleo haben wir mit dem VW Bus abgeholt, ich bin die ganze Zeit auf der Rücksitzbank gesessen und hab auf meine 2 Kleinen aufgepasst und ausser dass sie je einmal gespuckt haben, ist ihnen auch nichts weiter passiert.

Mein Mann ist auch extra vorsichtig gefahren, damit er ja nicht stark bremsen musste. :)

Deyscha haben wir dann in Dortmund abgeholt, da waren wir mit dem Womo und die Maus hatte ein ganz weiches Sofa, wobei ich auch die ganze Zeit neben ihr gesessen bin und auf sie aufgepasst habe.

Eiros wurde damals auch mit dem Auto abgeholt, aber das war noch vor meiner Zeit. :D

Grüssle

Myriam & die Bärenbande

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.