Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
balu10

Jäger rät mir meinen Hund zu schlagen?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Also ich war heut spazieren mit Hund und er war brav und hat nicht gebellt ... *FREU*!!! Und da treff ich unseren "fast" Nachbarn mit seinem Jagdhund.

Wir reden kurz miteinander und ich frag ihn dann wie er das hinbekommen hat, dass sein Hund so toll und brav ist. Was antwortet er ???

Ich hab ihn geschlagen, weil OHNE schlagen klappt es so und so nicht und dann hat er noch gemeint ich soll meinem "MISTVIEH" doch auch mal "den Herrn zeigen" und ihn schlagen, weil nur das hilft! Und ich soll nicht mit ihm meine Zeit verschwenden, weil das was ich da mit ihm mach, das weiß er seit dem ersten Tag das es nichts wird???

Tja und jetzt mal so viel ... ich geh mit meinem "nackten" Hund mittlerweile in der Nacht raus und er sagt nicht mal mehr wuff wenn wir zusammen draußen sind ...

Ich weiß nicht ich bin sooo geschockt und wollt das einfach mal mit jemandem teilen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir hat unser jagender Nachbar dasselbe erzählt.

"Sonst kriegt man die nicht in`n Griff." Ich habe nur "Aha" gedacht und ihm gesagt, dass ich diesen Weg niemals gehen werde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut einem Buch aus dem Jahre 1968, "Die Jägerprüfung":

>>Welche Hautreize werden bei der Abrichtung unterschieden?

Hautreize als Lob

Hautreize als Strafe (Ruck am Stachelhalsband, Gertenhieb, Schleuderschuß und Strafschuß)

...<<

>>Wie wird auf den Hund eingewirkt, wenn er unerwünschtes tut?

Durch den schlagartigen Zuruf "Pfui!", "Halt!" oder durch Trillerpfiff u n d, falls der Hund angeleint ist, durch gleichzeitigen Gertenhieb, NIE MIT DER HAND ODER DEM RIEMEN!<<

Frag' doch mal nach, was der meinte. Denn ich finde die Methoden von damals schon zu heftig, aber ich bezweifle absolut, das die heute noch mehr zulassen.

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wer eine solche Meinung vertritt sollte mal eher ein gutes Buch über Hundeverhalten lesen und solche Situationen anders angehen als draufzuschlagen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hätte auch mein Vater sein können. Nur sagt der das über Frauen :motz::motz::wall::wall:

Da ist Hopfen und Malz verloren. Solche Menschen ändert man nicht :wall::wall:

Auch meinen Vater nicht :motz::motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kannte auch mal nen Jäger der so drauf war. Der hatte so nen langen Stock mit dem er seinem Hund immer verprügelt hat, damit der Hund nicht den Menschen mit Schlagen in Verbindung bringt sondern den Stock. Der Hund hatte aber null Respekt vor ihm lediglich wenn er den Stock hatte, hat der Hund gekuscht :wall:

Weil dass ja ein Jagdhund is müsse man den so erziehen, alles andere geht nicht, ist klar :motz::motz::motz:

Edit: Ach ja Ende vom Lied war, dass der Hund jemanden angefallen hat und eingeschläfert wurde. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Jäger gehen wohl allgemein nicht so "zimperlich" mit ihren Hunden um!

Ein schlechter Rat von deinem Nachbarn! Es würde mir nie einfallen ein Tier zu schlagen, auch keine anderen Menschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe für solche Leute kein verständnis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

GsD sind nicht alle Jäger so, Hirnis gibt es überall, leider :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch nicht, mit so jemanden zu diskutieren, die sind total beratungs-resistent! Du wirst diese Einstellung nicht ändern, jedes (vernünftige) Argument von Dir wird belächelt werden und so jemanden nur bestätigen. Drehe den Spieß um, belächel ihn mitleidig und gehe weiter Deines Weges!! Nur so geht so jemanden irgendwann die Luft aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.