Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
pudelmama

Züchter oder Vermehrer?

Empfohlene Beiträge

Morgen , ich möchte mich mal aufregen und fragen kann man was dagegen tun.

Habe eben durch Zufall gelesen das jemand Toypudelwelpen erwartet, 5 Stück, erscheint mir sehr viel für den ersten Wurf und überhaupt für einen Toy. Die Person schreibt das Sie nicht die üblichen 1000,Euro verlangt sondern 500,-.

1. 1000,- Euro sind überhaupt nicht üblich

2. Find ich absolut sch..... so die Welpen anzubieten

Ich finde das sind Wühltischwelpen und mich ärgert das soviele nur nach dem Preis gucken.Oh nur der halbe Preis super so einen nehmen wir.

UNd somit weiterhin einen schönen Sonntag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Solche Anzeigen finden sich doch täglich in den verschiedensten Anzeigeblättern...

Was man dagegen tun kann: andere Menschen aufklären und sie davon überzeugen, sich ihren Hund beim seriösen Züchter zu holen. Davon abgesehen sehr wenig.

lg,

SuB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, eine Ferndiagnose lässt sich hier wohl schlecht stellen, man müsste sich das wohl mal genauer ansehen und hinfahren. Ich finde ALLE Kleinanzeigen grundsätzlich erst mal verdächtig, aber ich denke, dass bei vielen auch einfach Menschen dahinter stehen, die zum Spaß mal gezüchtet haben (was ich schon mal nicht gut finde) und jetzt die Welpen an den Mann bringen müssen.

Aber dass die wirklich schlimme Absichten haben würde ich jetzt auf Grund so einer Anzeige nicht sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Anzeigen sind in den regionalen Zeitungen jedes WE drin!

Und solange sich der Irrtum aufrecht erhält, dass jede Hündin mindestens einmal Welpen haben sollte wirds das auch noch weiterhingeben. Ich sag den Leuten immer, sie sollen in die Tierheime schauen, wieviel Hunde dort sitzen. Aber ob man damit was erreicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich sag den Leuten immer, sie sollen in die Tierheime schauen, wieviel Hunde dort sitzen. Aber ob man damit was erreicht?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62610&goto=1295554

Je mehr Menschen das tun, desto mehr wird man auch erreichen können ;) hoffe ich zumindest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht aufregen .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steht da auch was von Papieren?

Ansonsten kann er doch verlangen was er möchte. Wo liegt denn nun gerade dein Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Papiere und mein Problem bestand darin das dort stand übliche 1000,- Euro und ein Toy 5 Welpen bekommt.Aber egal.Ich sollte einfach nicht solche Anzeigen lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, ich habe auch ein bisschen gebraucht um mich mit dem Gedanken anzufreunden mit KEINEN Welpen sondern einen Hund aus dem Tierschutz zu holen der nicht mehr ganz jung und schon gar kein Rassehund ist, es gibt also Hoffnung.

Eine Bekannte von mir hat sehr zu meinem Leidwesen selbst gezüchtet, von 3 Welpen hat nur einer überlebt und der tut mir irgendwie am meisten leid, denn er bleibt in der Familie.

Und Menschen die es nicht für nötig halten öfters als einmal pro Woche mit ihren Hunden gassi zu gehen sollten meiner Meinung nach gar nicht erst Hunde halten dürfen.

Die Rache des Welpen: Er markiert in der Wohnung^^ Der einzige Lösungsvorschlag des Besitzers: Sie lassen ihn jetzt kastrieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn der übliche Preis?

Und wenn Mutter Natur beschließt, das dieser Hund nun halt 5 Welpis bekommt...das kann der Züchter doch nicht beeinflussen.

Wir haben DAMALS für unseren Pudel 650 DM bezahlt, mit Papieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.