Jump to content
Hundeforum Der Hund
Oldie

Hund quillt auf!

Empfohlene Beiträge

Frag mal Euren Tierarzt danach.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62611&goto=1295911

Der ist doch zu weit weg. Ups.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich würde mit sowas bei einem Tierarzt bleiben, kein Wunder das jeder was anderes sagt und tut, weiß doch keiner was davor wirklich war und gemacht wurde.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62611&goto=1295622

Dem würde ich absolut zustimmen. Wenn eine gute Klinik wirklich in erreichbarer Nähe ist (und dazu zählen 20 Autominuten ja nun wirklich!), dann laßt nicht alle paar Tage einen neuen Tierarzt draufgucken, der die genaue Vorbehandlung nicht weiß und die vorherigen Symtome nicht gesehen hat, einen Herzpatienten richtig einzustellen braucht Geduld und Disziplin (von Seiten des Hundehalters)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich gesagt, verstehe ich das auch nicht warum die TK zu weit ist.....

Meine Katze hat seit ihrem 6. Lebensmonat HCM und muß auch Herztabletten nehmen ....unsere TK ist ziemlich weit entfernt und ich habe keine Auto.....aber in der TK wird meine Katze bestens versorgt.....da ist mir der Weg nicht zu weit......meine Katze ist jetzt 9 Jahre geworden.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zudem spricht Doktor Kresken die Therapie mit dem Haustierarzt ab und ist auch telefonisch, per Email erreichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tip von Bullibande ist absolut zu bestätigen. Habe das auch schon mit Reis und Spargel gemacht (allerdings mit dem gepressten Trockenen aus dem Reformhaus), gibt ja nicht immer frischen... Brennessel und Petersilie ist auch gut.

Wenn was mit der Leber nicht stimmt trinken die aber auch Unmengen - vielleicht auch nochmal in die Richtung genauer schauen. Leber entlasten durch Diät, läßt sich mit dem Reis prima verbinden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den Hund erstmal richtig einstellen, bevor ich damit anfange ihn (sicherlich sinnvoll!) zu unterstützen, so vom Lesen her scheint das schon ein ziemlich kranker Hund zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe ich ganz genauso. Den Hund richtig von einem Spezialisten (der wie schon zig mal geschrieben in der Nähe ist) und dann gucken was man noch tun kann. Geld sparen, zu bequem sein ein paar KM zu fahren schadet dem Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr habt ja Recht, aber bei der alten Dame ist reden zwecklos. Wir würden auch nach Feierabend zum Tierarzt fahren. Sie weiß am Besten was für den Hund gut ist wir anderen haben alle keine Ahnung. Obwohl wir auch schon einen Hund hatten. Er bekommt im Moment nur gekochtes Hühnchen mit Reis, alles andere verweigert er. Wenn sie mit ihm raus geht setzt er sich einfach hin, sie setzt ihn in die Tasche und trägt ihn. Wenn er mit uns geht schafft er eine Runde um den Block, zwar ganz langsam aber er läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Bücherregal quillt über, deswegen hier zu Abgabe:

      MC Connels Erziehungskiste [isbn]3938071559[/isbn] Absolut neuwertig und ungelesen 28 Euro + Bücherversand Spaßschule für Hunde [isbn]3800156628[/isbn] neu und ungelesen 6 Euro + Bücherversand Die Hundeausbildung anch Urs Ochsenbein [isbn]3275014986[/isbn] in top Form 8 Euro + Bücherversand Lautlose Sprache mit Marta Williams [isbn]3926388730[/isbn] neuwertig 14 Euro + Bücherversand Dogging/ Fit mit Hund neuwertig [isbn]3440088944[/isbn] 2 Euro + Bücherversand Hunde sind ande

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.