Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
WelpenFreund

Border Collie oder Eurasier?

Empfohlene Beiträge

Hallo, Ich heise Lukas und bin 13 Jahre alt. Ich habe eine Schwester die 16 ist und zusammen mit meiner Mutter wohne Ich in einer Wohnung in der ländlichen Gegend. Wir haben 3 Stockwerke und einen Großen Garten. Mein Kumpel hatt einen Golden Retriever vor einem Monat bekommen und seit da will ich auch einen Hund weil Hunde einfach nur Hammer sind.

Meine Mutter und ich finden Border Collies und Eurasier sehr Schön... Nur die Frage wäre: Ist es ein AnfängerHund? Verträgt er sich vorraussichtlich mit GoldenRetrievern? Macht 1 Jahr unterschied vom Alter was aus? Wie lange am Tag gassie gehen? Morgens von 7uhr30 bis Mittags um 1 zu Lang aaleine bis ich von der Schule komme?

Natürlich warte ich noch 1Jahr bis ich Konfi abgeschlossen habe und genug Geld habe ;) Deswegen auch dir Frage ob 1 Jahr unterschied was ausmacht ;)

Wenn ich noch was wissen will melde ich Mich! :)

Grüße Lukas ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lukas!

Ich finde es toll, dass Du Dich vor der Anschaffung hier informierst! Ich denke mal, deine Mutter hat auch noch keine Hundeerfahrung, oder?

Was möchst Du denn dann später mal mit Deinem Hund machen? Das ist wichtig zu überlegen, denn z.B. ein Border Collie wird auf Dauer mit "einfach nur spazieren" gehen nicht glücklich werden.

Ob sich ein Hund mit anderen Hunden versteht, hängt von Sympathie, Charakter und Sozialisierung ab, das kann man vorher nicht so genau sagen. Alter ist auf jeden Fall nicht so wichtig.

Ich finde es sehr vernünftig von Dir, dass Du Dir mit der Anschaffung noch ein Jahr Zeit nehmen willst, da hast Du viel Gelegenheit vorher noch ein bisschen was über Hundeerziehung etc. zu lernen und bist dann bestens vorbereitet. Vielleicht kannst Du ja Deinen Freund mit zur Hundeschule begleiten, oder leihst Dir Bücher aus der Stadtbücherei aus?

Längere Spaziergänge braucht ein Hund 2-3x am Tag (je 30-60 Minuten). Zwischendurch ist es toll, wenn er durch Spielen, Tricks üben, oder ähnliches beschäftigt wird.

Ein Hund kann ohne Probleme 4-5 Stunden alleine bleiben, dass muss ihm aber erst in kleinen Schritten beigebracht werden und geht nicht von heute auf morgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Carole,

Nein meine Mutter hat auch nicht grade viel Ahnung, auser das meine Tante schon Jahre lang hunde hält und durch mein Kumpel ein bisschen.

Wie meinst du das was ich mit meinem Hund machen will?

Okay das wird man ja dann sehen^^

Zur Hundeschule will ich eig eh mal mitgehen, vielleicht gibt es ja dort auch einen Border Collie. Ich kann auch in Der Bücherei mal gugen ;)

Ja das mit den Tricks zwischendurch und spielen mach ich immoment auch mit meinem Kumpel seinen Golden retriever ;)

Wenn ich einen Hund bekommen sollte dann wärde das auch ganz am Anfang von den Sommerferien wenn es geht dann können wir das mit dem aaleine bleiben und das ganze Zeug üben ;)

Lukas ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und noch ne Frage wv kosten reinrassige Welpen den Ca von einem Guten Züchter?

Das wäre auch Wichtig ;)

Lukas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Sommerferien hört sich sehr vernüftigt an . ;)

Ich finde es auch klasse , dass du dich jetzt schon informierst du bist auf dem richtigen weg Lukas .

Persönlich würde ich dir von einem Border-Collie abraten .

Sie sind wirklich besonders und meiner Meinung nach kein Anfängerhund.

Carole meint mit "was willst du mit deinem Hund machen " denke ich Hundesport oder sowas in der Art .

Schau mal hier : http://www.polar-chat.de/board_113.html

Und das mit der Hundeschule mitgehen und lernen in den Sinne finde ich eine gute Sache und solltest du aufjedenfall mal machen .

Bücher sind auch nicht schlecht .

Ich habe einige Bücher mir angeschafft bevor ich mir einen Hund zu gelegt habe ,

auch ich habe mich für einen Border-Collie entschieden ,

aber mit dem Unterschied , dass ich da schon einige Erfahrungen mit der Rasse gemacht habe und mit anderen Hunden .

Und meine Eltern genauso .

Aber du hast ja noch ein Jahr und kannst dich informieren & dir das alles noch mal überlegen denn mit 14 sieht man das ganze evtl. anders .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für reinrassige Welpen von einem guten Züchter (VDH) musst Du so mit ca. 1000 rechnen.

Wenn es nicht unbedingt ein reinrassiger Hund sein soll, kannst Du auch mal im Tierheim gucken, da gibt es viele nette Hunde, die einen Kumpel suchen, manchmal auch Welpen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe ich wie Caro also mit 900-1200 Euro kannst du echt rechnen .

Es gibt ja aber wie Caro schon sagte die Hunde im Tierheim die auf ein schönes Zuhause warten . Meist tolle Hunde ;)

Guck mal dort : http://www.tierheim-karlsruhe.de/_cms/index.php/tiere/hunde-blog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hey Lukas,

ich finde das auch echt toll das du dir vorher schon mal soviele Gedanken machst ;)

Und dich hier angemeldet hast ...

Von einem Bordercollie würde ich auch als "Anfängerhund" abraten ...

Am besten eignet sich ein schon etwas älterer Hund zb, vom Tierheim ...

Der nicht mehr alzu viel Flausen im Kopf hat :D

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ein Border Collie braucht sehr viel Beschäftigung, weiss ja nicht wie Ihr den Hund auslasten wollt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso würdet ihr denn von einem Border Collie als Anfängerhund abraten? Ich meine, ihr habt doch alle mal klein angefangen, oder nicht?

Ich finde es doch sehr lobenswert, dass er jetzt, ein Jahr vorher anfängt sich über die Rasse, sowie Auslastung zu informieren.

Er will ohne(!!) Hund, in die Hundeschule gehen um zu lernen... also wieso sollte er es nicht schaffen, sich gut über den Border sich zu informieren und dann selber abzuwägen ob er zu ihm passt oder nicht?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem Bett. Andere Körbchen hat sie angenommen. Das ist die Wahrheit, bevor ich wegen "ekletanten Körbchenmangel" angeklagt werde

      in Hundefotos & Videos

    • Langhaar Collie

      also nach reichlicher überlegung sind mein schatz und ich darauf gekommen, das ein collie für uns als ersthund besser ist. wir haben uns auch schon reichlich informiert aber immer wieder auf ein paar dinge gestoßen, die uns zum nachdenken brachten. 1. ist der britische collie wirklich weniger aktiv als der amerikanische? 2.streunen rüden mehr als hündinnen und wie ist das mit hündennen während der läufigkeit? 3.würde mich freuen, wenn ihr mit etwas über eure eigenen collies erzählen würdet (falls ihr einen habt) ^^ vielen dank schon mal freue mich drauf eure antworten zu lesen softy [sMILIE] [/sMILIE]

      in Hüte- & Treibhunde

    • PRINCE, Border Collie-Mix, geboren 2006, von CANI ITALIANI e. V., sucht ein Zuhause

      Prince, 12 Jahre alt. Sein Blick ist magisch, seine Augen faszinieren. Er scheint ein Border Collie-Mix zu sein, liebenswert, aber auch unabhängig. Unabhängig bedeutet, dass er kein Hund ist, der wie Pattex an seinem Besitzer klebt. Prince verlangt nicht ständig Aufmerksamkeit und Lob. Er ist einfach da, an der Seite der Menschen.  Vor 2 Jahren sollte Prince in eine Hundehölle deportiert werden und kam ins jetzige Tierheim.

      Der hübsche Rüde kann bereits - man sieht es auf dem Bild mit Vicenzo - recht gut an der Leine laufen. Leider ist über seine Herkunft nichts bekannt. Man weiß also nicht, ob Prince schon jemals in einer Wohnung oder einem Haus lebte, aber die Erfahrung zeigt, dass die Hunde sich nach einigen Tagen bis Wochen daran gewöhnt haben. Manchmal sind die Vierbeiner anfangs drinnen unruhig, manche gehen nicht gerne durch die Türe rein oder raus, manche müssen sich erst an eventuell rutschigen Bodenbelag gewöhnen oder daran, Treppen rauf und runter zu laufen. Doch wenn sie all das nach geraumer Zeit kennen, dann lieben sie es normalerweise auch 🙂

      Sein Pate im Tierheim sagt: "Prince ist ein wirklich entzückender Hund und er verdient Liebe und eine Familie."

      Wo ist die Familie, die einen eigenständigen Charakter bei einem Hund zu schätzen weiß?   https://www.cani-italiani.de/zuhause-gesucht/rueden/prince/    

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: MARLEY, 8 Jahre, Border Collie-Mix - ein völlig unkomplizierter Traumhund

      Marley (Border-Collie-Mix, geboren 2.12.09) kam zu uns, als seine Besitzer sich getrennt haben und für den hübschen Kerl durch die Arbeit nicht mehr genug Zeit gehabt hätten.
      Eigentlich gibt es nur eines zu ihm zu sagen: Er ist ein Traumhund!
      Kinder, Katzen und andere Hunde sind für ihn kein Problem, er kann problemlos auch längere Zeit alleine bleiben, kennt Autofahren und Stadtspaziergänge und auch die gängigen Grundkommandos hat er schon verinnerlicht.
      Eigentlich ist Marley also nur auf der Suche nach einer Familie, welche er glücklich machen darf!             Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Eure Border Collie Mischlinge

      Ich habe einen Border Collie / Labrador Mix. Nancy ist nun fast 2 Jahre alt Einmal Welpenfotos: Und ausgewachsen:

      in Hüte- & Treibhunde


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.