Jump to content
Hundeforum Der Hund
schinki

Weiß mir keinen Rat, warum läuft Sheeba immer weg?

Empfohlene Beiträge

...könnten sie schon,aber mir wurde von anfang an gesagt,das Sheeba nicht von der Leine darf.Ich habe sie eineinzigesmal abgeleihnt,wo sie auch wiederkam und als ich das dann hörte,dachte ich,gut lieber nicht mehr ableihnen und seit dem ist das so mit dem abhauen,war ein Fehler von mir. :(

Jetzt heist es immer,üben,üben und nochmals üben,vorallen am Abruf.Sheeba kann nämlich richtig stur sein und reagiert draussen überhaupt nicht,wenn ich sie anspreche :??? ,warum,weis ich auch nicht,drinnen klappt das einwandfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Draussen ist ja auch viel mehr Ablenkung als zu Haus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Kernthema ist, dass Dein Hund Dich nicht als Rudelführer sieht. Von daher solltet Ihr an der Beziehung Mensch-Hund arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..ja und das heißt jetzt ? Wie und wann und wo,kann ich daran arbeiten ? Wichtig ist mir ,wie Sheeba das beibringen ? Machst Du mir helfen ,bodensee ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Carmen!

Lass doch immer die Schleppleine dran. Dann hast du es in der Hand und sie kann nicht mehr abhauen. Wenn sie es versucht, gibst du eine klare Ansage. Übe an der Schlepp doch ein Abbruch-Signal und wenn sie darauf nicht reagiert, gibt es halt eine heftigere Ansage.

Was macht ihr denn sonst mit dem Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallö Steffi,

ansonsten wird in der Wohnung,wenn wir reinkommen und die Ruhephase beendet ist,weil Sheeba legt sich nach dem spazieren gehen immer in ihren Korb,geübt auf pfeifen und komm und ihren Namen rufen und komm,wie gesagt,in der Wohnung ist alles wunderbar,aber draussen zeigt sie nullreaktion beim Abruf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallö Steffi,

wie gesagt,in der Wohnung ist alles wunderbar,aber draussen zeigt sie nullreaktion beim Abruf.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62693&goto=1309033

Ist immer schwierig aus der Ferne einen Ratschlag zu geben, ich versuchs trotzdem mal: :D

Lass draußen die Schlepp dran und setze jedesmal den Rückruf durch. Geh mit Spaß an die Sache. Ruf sie und lobe ganz doll,wenn sie kommt. Kommt sie allerdings nicht, zeig ihr unmissverständlich, dass du ihr das nicht durch gehen lässt. (z.B. Knurren, mit dem Fuss stampfen, Körpertouchierungen), aber wiederhole nicht das Rückruf-Kommando.

Verstehst du, was ich meine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werd es aufjedenfall versuchen,aber zu der Schleppleine mal,nur im Garten oder auch wenn wir spazieren gehen ? Wo hast Du sie festgemacht,am Halsband oder am Geschirr ? Ich hab sie ,wenn sie Sheeba umhat immer am Geschirr.

Dann noch eine Frage,Du sagst mit dem Fuß stampfen oder Knurren....,das Problem ist,das sie sich erst garnicht mehr umdreht,was kann ich dann machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich werd es aufjedenfall versuchen,aber zu der Schleppleine mal,nur im Garten oder auch wenn wir spazieren gehen ? Wo hast Du sie festgemacht,am Halsband oder am Geschirr ? Ich hab sie ,wenn sie Sheeba umhat immer am Geschirr.

Dann noch eine Frage,Du sagst mit dem Fuß stampfen oder Knurren....,das Problem ist,das sie sich erst garnicht mehr umdreht,was kann ich dann machen ?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62693&goto=1309335

Die Schleppleine würde ich IMMER dran machen, so lange der Rückruf nicht funktioniert. Der Garten bietet sich doch schön als Übungsplatz an, dort sind ja weniger Ablenkungen.

Mach die Schlepp ruhig am Geschirr fest, ich hatte sie am Halsband, aber auch nur, weil Sam nicht rein rannte, das kann sehr große Schmerzen beim Hund verursachen und ist gefährlich!

Wenn sie sich nicht zu dir umdreht, obwohl du sie rufst oder knurrst, dann geh hin und kneif ihr in den Po, gib ihr einen Nackenstoß (ohne Schmerzen, nur einen kurzen Impuls mit der Hand an den Nacken) oder touchiere sie mit dem Bein. Schaut sie dann, ist es o.k. und lock sie wieder zu dir.

Vielleicht fängst du ganz neu mit dem Rückruf an und führst ein ganz neues Kommando ein, welches sie noch nicht kennt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...könnten sie schon,aber mir wurde von anfang an gesagt,das Sheeba nicht von der Leine darf.....ql="topic.php?id=62693&goto=1308157"

Warum tun sie es dann nicht, wenn sie könnten? :Oo

Ich durfte meinen Pflegi laut Vertrag auch nicht ableinen, zu seinem eigenen Schutz versteht sich.

Habe aber alle erdenkliche Hilfe von seiner Vermittlerin bekommen, um ihn und uns da ran zu führen, dass er frei toben kann und darf :)

Edit: Schleppleine NIEMALS ans Halsband, sondern immer an ein gut sitzendes Geschirr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.