Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tibet-Mix

Hund leckt sich verstärkt die Schnauze und streckt den Kopf hoch!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bin in Sorge.

Seit 15:30 Uhr macht mein Hund komisches.

ich war gross spazieren, dann heimgekommen, habe mich auf den Balkon gesetzt, Hund bekam ein Hundekekschen (hat er schon öfter bekommen) und ich habe einen Apfel gegessen, dabei ist mir ein einziger Kern auf den Boden gefallen und Hundi hat den gefressen.

10 Minuten später macht er komisches, er leckt sich vermehrt mit der Zunge über Schnäuzchen und hält den Kopf immer hoch , frisst mir Teppiche an, hat den Topf mit Katzengras wie wild gefuttert, es hörte nicht auf.

Daraufhin habe ich ihm seine Abenmahlzeit um 16:30 Uhr gegeben. er hat es mit Genuss gegessen, der Bauch ist voll, aber er macht das komische immer noch.

was kann das sein ??? Draussen hat er nichts gegessen, habe genau aufgepasst. Was kann ich nun machen, um das es eine ruhige Nacht wird ??? 20:15 Uhr nochmal letzter Gang.

Kann dieses komische vom Apfelkern sein ??? Ansonster hat er zu der Zeit nichts anderes bekommen, als die Kekse und die hat er immer gut vertragen.

Ich bin echt hilflos, wie wohl diese nacht sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du ihm schon mal ins Maul und hinter die Lefzen, also vor den Zähnen, geschaut? Vielleicht hängt der Kern noch da irgendwo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... hat den Topf mit Katzenstreu wie wild gefuttert, es hörte nicht auf.

...

Der Hund hat Katzenstreu gefressen? Welche Menge? Klumpstreu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... hat den Topf mit Katzenstreu wie wild gefuttert' es hörte nicht auf.

...

Der Hund hat Katzenstreu gefressen? Welche Menge? Klumpstreu?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62703&goto=1297669

Ach je, habe mich verschrieben, ich meinte Katzengras, entschuldige !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hast du ihm schon mal ins Maul und hinter die Lefzen, also vor den Zähnen, geschaut? Vielleicht hängt der Kern noch da irgendwo.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62703&goto=1297668

Er lässt sich auch im Moment nicht anfassen, dann knurrt er, wird ihm wohl nicht gut gehen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na GsD war's Gras. :) Der Apfelkern kann ihm irgendwo zwischen den Zähnen stecken geblieben sein. Evtl. auch ein Stück davon.

Das fühlt sich sehr unangenehm an und er versucht es durch seine Aktionen loszuwerden.

Gib ihm doch mal einen Kauknochen oder ähnliches, vllt. löst sich das Ding dann wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ups,

also wenn der Kleine Dich sonst nicht anknurrt und sich in den Fang schauen lässt, scheint es ihm wirklich nicht gut zu gehen.

Ich vermute ehrlich gesagt auch etwas, was im Maul feststeckt...

Also, entweder Du riskierst einen Schnapp und setzt Dich durch, oder: auf geht's zum TA...der kann im schlimmsten Fall etwas sedieren oder sagar narkotisieren.

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na GsD war's Gras. :) Der Apfelkern kann ihm irgendwo zwischen den Zähnen stecken geblieben sein. Evtl. auch ein Stück davon.

Das fühlt sich sehr unangenehm an und er versucht es durch seine Aktionen loszuwerden.

Gib ihm doch mal einen Kauknochen oder ähnliches, vllt. löst sich das Ding dann wieder.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62703&goto=1297681

Werde ich gleich machen, da bekommt er sowieso noch was für die Nacht, wegen der Magensäure.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann das Allergie sein? Bei mir würde solch eine Menge Apfel reichen um tollste Allergie im Mundbereich zu bekommen...

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber sonst kannst du ihm schon ins Maul schauen oder lässt er das auch nicht zu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ausschlag auf dem kopf

      Hallo ihr Lieben, Seit gestern hat padme kleine pickel auf dem kopf (ausschließlich auf dem kopf!). Jetzt habe ich vor zwei tagen, zwei Zecken von der Schnute gezupft. Kann das eine art reaktion darauf sein? Ähnlich wie wenn bei menschen die Lymphknoten bei Erklärungen anschwellen.  Ich finde nämlich die stelle echt verwirrend, obwohl wir ähnliche symptome durch grasmilben hatten. Aber da müsste ja eigentlich grade Bauch und Beine betroffen sein.  Vielleicht hat jemand noch e

      in Hundekrankheiten

    • Kopf in den Schoß und Purzelbaum, was hat das zu bedeuten?

      Hi,    Seit einigen Tagen wohnt Theo bei uns, ein 7 Monate alter Straßenhund aus Griechenland. Wenn ich auf dem Boden sitze kommt er und drückt seinen Kopf in meinen Schoß, wenn ich dann anfange ihn zu kraulen, drückt er noch fester und versucht dann seinen ganzen Körper auf meinen Schoß zu schmeißen, fast wie ein Purzelbaum und setzt sich dann mit seinem Po auf mich, dazu gesagt ist er für sein alter auch schon reltiv groß. Wir vermuten das ein Golden retriver oder ein Border Collie s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Ausschlag und Kruste auf der Schnauze

      Hallo Leute, unser Cody hat seit ca. 4 Wochen einen seltsamen Ausschlag auf der Nase. Wir waren schon beim TA, 2 mal, aber der weiss auch nicht was es ist. Es gab Antibiotikaspritze und Tabletten, Spritze gegen Milben, Salbe Isaderm, Octenisept zur Desinfektion und Advocate gegen Milben. Der Ausschlag wird besser und heilt fast komplett ab und am nächsten Tag kommt er wieder neu an einer anderen Stelle auf der Nase. Eigentlich sieht es aus wie Herpes beim Menschen. Beim ersten Durchlauf hat

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.