Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Karlotte

Erfahrungen mit Papillomatose?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich war heute mit unserem Hund beim Tierarzt wegen einer einzelnen Warze an den unteren Lefzen.

Die Tierärztin meinte, dass es sich um ein Papillom handelt. Zwar kommt das wohl eher nur bei Welpen und Junghunden vor - unser Jerry ist geschätzt knappe 3 Jahre -, aber sie war sich dennoch sicher.

Morgen bekomme ich dann Thuja, was bewirken soll, dass sich die Warze zurückbildet.

Nun habe ich hier in alten Beiträgen gelesen, dass die Ursache für diese Viruserkrankung wohl im angeknacksten Immunsystem liegen könnte und dass dieses z.B. mit Echinacea Tropfen gestärkt werden kann.

Meine Fragen:

- Habt Ihr Erfahrung mit der Wirkung von Thuja oder habt Ihr die Papillome Eurer Hunde anders behandelt?

- Stärkt Ihr (regelmäßig oder nur bei gegebenen Anlässen?) das Imunsystem Eurer Hunde? Womit? Wie dosiert?

Vielen Dank im Voraus ! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Thuja nimmt man ja bekanntlich bei Warzen, also mach die Behandlung ruhig.

Hab ich bei Aysha auch schon gemacht, aber bei waren es keine Papillome.

Das Immunsystem kannst du auch gut mit Echinacea stärken. Welches Produkt nimmst du? Tropfen oder Globuli?

Bei den Tropfen kannst du 2x täglich 1 Tropfen pro Kilo Körpergewicht nehmen. Etaws mit Wasser verdünnen und in die Gosch damit ;)

Ich mach das mit meinen Hunden einmal im Jahr. Die zwei hatten schon eeeewig keinen Infekt oder sonstwas.

Pappilome werden in der Regel nicht behandelt. Der Tierarzt sagt normalerweise auch, das die von allein wieder weg gehen.

Dauert aber ziemlich lang, also ist es gut wenn du es mit Thuja behandelst.

Gute Besserung an Jerry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Muck,

Vielen Dank für die Infos! =)

Huhu,

Das Immunsystem kannst du auch gut mit Echinacea stärken. Welches Produkt nimmst du? Tropfen oder Globuli?

Bisher mache ich eben nichts, deswegen frage ich hier nach. Woher bekommt man Echinacea? Drogerie oder Apotheke?

Bei den Tropfen kannst du 2x täglich 1 Tropfen pro Kilo Körpergewicht nehmen. Etwas mit Wasser verdünnen und in die Gosch damit ;)

Ich mach das mit meinen Hunden einmal im Jahr. Die zwei hatten schon eeeewig keinen Infekt oder sonstwas.

Wie meinst Du das "einmal im Jahr"? Einen Tag pro Jahr oder ein Fläschchen Tropfen im Jahr?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hol es mir in der Apotheke als Tropfen. Die billigen ;)

Davon geb ich dann etwa 3-4 Wochen 2xtäglich 1Tropfen pro kilogramm Körpergewicht vom Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nochmals vielen Dank!

Werde ich mir gleich morgen auch mal besorgen - "Einmal die billigen, bitte!" - und dann wird vor dem Winter noch das Immunsystem gestählt! Kampf den Viren und Warzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.