Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hilfe! Rechtliche Fragen zur Wohnungsübergabe...

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich sitze hier gerade etwas fassungslos in unserer alten Wohnung (da steht zwecks Internet noch der Rechner ;) ) und vibriere innerlich vor Wut...

An der Tür hing eine Liste meiner Vermieterin, was wir ihrer Meinung nach noch alles zu tun haben und was ihr alles aufgefallen ist... und das bitte bis Montag (wir waren so freundlich ihr entegegen zu kommen, was die Übergabe angeht, weil sie am 31.10. nämlich im Urlaub ist :kaffee: )

Hier mal ein kleiner Ausschnitt:

  • verschrammte Türgriffe (ich trage Ringe, also nichts tiefes... nur durch völlig normales Türen öffnen und schließen)
  • die Fassungen der Halogenstrahler im Wohnzimmer sollen ausgebaut und gereinigt werden (damit sie sieht, dass das auch passiert ist, sollen sie nicht wieder eingeclickt werden)
  • die Fensterbänke seien alle verkratzt (da standen Blumen, ganz normale Zimmerpflanzen, keine riesen Monster oder so)

  • kleine Schramme in der Leiste im Wohnzimemr links (das war O-Ton, ich selber hab die Schramme nicht gefunden)
  • dann soll alles nochmal richtig sauber gemacht werden (inklussive Fenster und Türen + Rahmen und Türen auch von unten, Steckdosen, Balkon, Heizungen etc.)
  • Die Duschkabine soll sauber gemacht werden (da waren bei unserem Einzug schon Kalkflecken und die soll ich jetzt entfernen???)

Kann mir jemand sagen, wo ich nachlesen kann, was genau man unter leichten Gebrauchsspuren versteht? und was wir wirklich machen sollen? Ich sollte vielleicht sagen, dass WIR bei unserem Einzug vor gut einem Jahr gestrichen haben, nicht der Vormieter :Oo

Ehrlich wahr... ich glaube die gute Frau verwechselt grade Freundlichkeit mit naiver Blödheit :wall:

ich hab überhaupt gar keine Lust mich mit so ner Scheiße (entschuldigt die Ausdrucksweise) auseinanderzusetzen... verdammte Axt!!!

Liebe Grüße von einer völlig entgeisterten Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kann Dir empfehlen beim Miterschutzbund zu fragen. Normalerweise muss man die Wohnung bewohnbar und neutral hinterlassen, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es heisst normal das man Kehren muss .. mehr net !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ihr seid erst ein Jahr in der Wohnung? Da kann man so weit ich informiert bin nicht einmal verlangen dass neu gestrichen wird. Aber würd mich wie Simone meinte lieber beim Mieterschutzbund erkundigen, dass hast du es schwarz auf weiß wie es bei euch in der Gegend gehandhabt wird.. viel Erfolg ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was steht den im Mietvertrag?

Steht dort Besenrein oder hast du sie komplett sauber und renoviert bekommen und du sollst sie im gleichen zustand wieder abgeben?

Bei Besenrein kann sie das alles nicht verlangen.

Wenn es aber das andere ist dann schon.

Bzgl der Türklinken und der Fensterbank... dazu kann ich dir nichts sagen. An sich wenn es wirklich gravierend ist kann sie es euch von eurer Kaution abziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

ich habe mal etwas gegooglet und konnte auf die Schnelle das für dich finden:

Klick

Klick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

wir ziehen auch Ende des Monats um, wir müssen nur besenrein übergeben also nix mit Fensterbank schrubben etc.

Natürlich ist es hier nicht dreckig aber die Fenster werde ich z.B. nicht mehr putzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du das wirklich alles machen musst, dann würde ich nicht am Montag übergeben sondern am 30 oder 31.

Unser neues Haus wird auch erst am 31 frei und wir ziehen am 1. um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ging ja fix :D

ich hab da noch ne Frage:

Wir haben letzten Samstag unsere Küche ausgebaut... der in der Küche vorhandene Hahn, also der, der zum Haus gehört, wurde zu gedreht und wir waren noch gute 2 Stunden in der Wohnung, als letztes habe ich die Küche noch gewischt...

Anscheinend war es so, dass der Hahn aber nicht richtig schließt und es kam zu einem kleinen Wasserschaden (ich weiß, selber blöd, wenn man keinen Eimer drunter stellt für alle Fälle :Oo )

Als sie uns anrief und uns bat, schnell zu kommen und die Wohnung aufzuschließen, war sie froh, dass wir so schnell da waren und hat bestätigt, dass es am Hahn liegt, weil er zwar zugedreht war, aber eben nicht dicht... Sie hat noch irgendwas von einer Versicherung gesagt, die sie wegen eventueller Wasserschäden hat.

auf unserer schönen Liste steht dann jetzt aber drauf, dass wir das übernehmen sollen :kaffee: Jetzt ist die Frage: müssen wir das? Noch ist zwar nicht mal raus, ob es überhaupt teuer wird (in der Wohnung unten drunter hat sich wohl die Tapete abgelöst, allerdings haben die nicht ihr, sondern ihrer Mutter bescheid gesagt und so kam die Nachricht erst einen Tag später überhaupt bei ihr an :motz: ) wenn wir Glück haben trocknet ansonsten einfach alles wieder durch, weil es a) nicht viel Wasser war und B) nur von Samstag bis Dienstag getropft hat...

Nochmal im generellen... ich kann einfach nicht verstehen, wieso sie die ganze Zeit nett und freundlich tut und dann jetzt plötzlich so auf die Kacke haut... hält sie uns wirklich für so blöd, dass wir das alles einfach so schlucken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu Helena,

ich habe Dir mal eine PN geschrieben. Vielleicht ist das interessant für Dich!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.