Jump to content

Die große Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder

 

Du kannst in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder noch einfacher Dich direkt mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.

 

✔️  Registrieren oder Einloggen

Hundeforum Der Hund
Shiva83

Wie läuft so ein Versicherungsfall ab?

Empfohlene Beiträge

Hallo, uns bzw unserer Shiva ist gestern im Eifer des Gechtes ein kleines Missgeschick passiert. Sie hat mit ihrem Kong gespielt und hat dann so heftig geschüttelt, das das Ding durch die Scheibe unserer Wohnungstür schiesste. Nun ist in der Scheibe ein riesen Loch und die Scheibe muss erneuert werden. Wie läuft das jetzt mit der Hundehaftpflicht, zahlen die sowas? Kommt einer vom Ausendienst ung guckt sich das an oder meldet man das einfach und gut ist? Wir sind bei der Allianz Versichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das natürlich echt doof .... Hoffe ihr bekommt das bezahlt.

Drück euch die daumen ...

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo, bin in solchen Dingen wahrlich kein Experte, aber ich fürchte, das fällt unter Eigenschaden oder wie sich das nennt und wird nicht übernommen.

Edit: versuchen würde ich es aber auf jeden Fall!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja glaube ich auch außer ihr wohnt in miete dann könntet ihr glück haben

lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Guck doch mal in deiner Hunde Haftpflicht Versicherungs Police nach, was die alles abdeckt.

oder rufe die an!

Und rufe auch deine Allianz Versicherung an und frage einfach.

Das ist immer die beste Lösung, anstatt sich tagelang den Kopf darüber zu zerbrechen.

LG Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

den Glasschaden müsste die Hausratversicherungen abdecken da ist doch Glas mit eingeschlossen.

Bei der Hundehaftpflicht wird der eigene Schaden nicht bezahlt - aber die Allianz hat die verbesserte Familienklausel mit drin - also Schaden bei Bruder - Schwester, Eltern wird bezahlt.

lg

Revanche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaub ich würd das eher über die hausrat oder eigene Haftpflicht machen. Denn die vom Hund wird wahrscheins eher nicht einspringen.

oder habt ihr eine Glasversicherung?? Über die (hatte mein Mann wegen seinen Aquarien) haben wir unsere Haustüre laufen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also, ich bin Expertin.

Das ist ein Eigenschaden, wird also von eurer Hundehalter-Haftpflicht nicht übernommen. Die Hausrat- (wenn ihr Mieter seid) bzw. die Wohngebäudeversicherung (wenn ihr Eigentümer seid) deckt auch nur die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl und Sturm/Hagel ab. Für diesen Fall benötigt ihr eine Glasversicherung, die in manchen Hausratversicherungen mit eingeschlossen ist.

Bei welcher Gesellschaft habt ihr eure Versicherungen?

Grüßle,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es eine Mietwohnung? Falls ja, würde ich es via Haftpflicht (des Hundes) probieren. Meine Ex hat mal den Kühlschrank der Mietwohnung abgestochen und das hat ihre Haftpflichtversicherung geregelt.

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, dann ist es versichert. So genannte Mietsachschäden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.