Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chuma2008

Soooo sauer!! Nebenkostenabrechnung

Empfohlene Beiträge

Pellets werden in so Silo LKW´s angeliefert :) (also so kenn ich das)

Ja doch er hatte ne Lagermöglichkeit nur da hat er diese Säcke reingekippt, er hat die Lagermöglichkeit in der zeit wo wir da gewohnt haben ja sogar noch kleiner gebaut wegen dem Ansaugstutzen weil der immer ein "loch" reingesaugt hat....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jan,

ein Vermieter ist zur Wirtschaftlichkeit seinen Mietern gegenüber verpflichtet. Er ist also verpflichtet sich Angebote einzuholen um deine Vorrauszahlungen nicht zu verplempern. Ansonsten gibt es da noch ein § über Wucher. Was hier ja wohl zugrunde liegt, wenn der Typ in den Baumarkt wandert.

Habe 4 Jahre lang in einer Wohnung gewohnt (Auszug 10/09) und nicht eine Nebenkostenabrechnung bezahlt. Da unser Vermieter z.B. Öl eingekauft hat als der Ölpreis am höchsten war und n.v.m.

Allen Nebenkostenabrechnungen wurde detailiert widersprochen (steht alles im Internet). Auf meine Widersprüche haben die bis heute nicht reagiert, dafür haben die aber noch meine Kaution. Bis jetzt brauchte ich den Mieterbund nicht. Werde aber jetzt ein Rechtsanwalt einschalten, damit der sich darum kümmert.

Grüssle Orakelchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mal nachgedacht?

Warum verkauft der Baumarkt Brennstoffe

wie Pellets, Brikett, Anfeuerungsholz, Kaminholz, usw.?

Wie dumm müssen die Kunden sein, die zu "solchen günstigen Preisen" kaufen?

Vielleicht hat der Vermieter einen zeitlichen Liefer-Engpass überbrückt?

Bei der Überprüfung der Abrechnung kannst du das ja dann berichten, wie "teuer der böse Vermieter"

unter dem Strich dann insgesamt eingekauft hat.

Solche soll es ja auch geben!

LG :winken:


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62929&goto=1312109

Mal nachgedacht? Der Baumarkt verkauft die vielleicht für Privatkunden, die keinen so hohen Verbrauch haben?

Ein Vermieter von Wohnungen hingegen ist verpflichtet, wirtschaftlich zu arbeiten. Heißt quasi, dass er nicht die vielfach teueren Pelletts aus dem Baumarkt kaufen sollte.

Ich hoffe, ihr müsst das nicht zahlen. Denn ich denke auch, dass das einfach nicht rechtens ist, was er gemacht hat.

Edit: Da war Orakelchen schneller ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Mietminderung drohen und ggf würde ich auch dann lieber umziehen...

sowas ist echt ärgerlich !!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*gg* Susanne, Jan ist da schon ausgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manno man.

Mit diesen Nebenkosten wird ja echt scheiß gemacht.

Wir sind bei uns im Haus 6 Parteien. Komischerweise müssen 3-4 Parteien immer ca. 700 (jedes Jahr) nachzahlen und die anderen 2 haben meist eine Rückzahlung.

Wir haben bis jetzt immer ein haufen Geld zurück bekommen *einglück*

Wir heizen meist nur 2 Räume und dort fällt des öfteren auch die Heizung aus. Wir haben uns daran gewöhnt mit dicken Socken und Wärmflasche im Wohnzimmer zu sitzen (Hoffe aber das bald die richtige Wohnung zu finden ist)

Viel Glück, dass du das geklärt bekommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und, wie sieht es aus Jan, was sagt der Mieterschutzbund? Gibt es etwas Neues?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BOAH!!Aus gegebenem anlass muss ich dieses Thread nochmal hochholen!

HEUTE(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) hat sich mein ex Vermieter gemeldet! Wir haben damals auf seine Abrechnung geantwortet das diese nicht stimmen kann usw da die Wohnung zu 50% eh immer Kalt war. Das war Iwas um den Oktober/November. Da er sich nicht mehr gemeeldet hat dachten wir es sei geklärt.

HEUTE kam wieder ein Brief von ihm bezüglich der Abrechnung das er immer noch die 592 haben will :wall::wall::wall: Zwischen Oktober/November und Anfang April ist ziemlich viel zeit vergangen, was hat der in der zeit gemacht? Die anderen Mieter abgezockt???

Ich könnte schon wieder -.- -.- -.- -.- -.-

EDIT: Hab auch bemerkt das der Betrag auch höher geworden ist ohne Begründung! In der ersten Abrechnung waren von 555 Euro die rede und nun sind 592 :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der ist ja wirklich unverschämt :motz:

Seid ihr beim Mieterschutzbund oder an einer anderen Stelle vorstellig geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Rest sind wahrscheinlich Verzugszinsen und Mahngebühren....Er kann das aber leider eine ganze Weile nachträglich einfordern...bis zu 12 Monate. War damals wegen dem selben Mist beim Anwalt.

Was die Berechtigung der Abrechungshöhe angeht, würde ich wohl eher zur Verbaucherschutzzentrale gehen...

EDIT: Hab ich es überlesen, oder hat man euch damals auch eine detaillierte Aufstellung der Stadtwerke etc mit gesendet? Damit ihr wisst, woraus die Kosten sich überhaupt zusammen setzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.