Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cucca

Liebestoll trotz Kastrationschip *Hilfe*

Empfohlene Beiträge

Ach du schlamassel .... armer Hundi - ich schmeiß mich in die Ecke .... also das als Strafe für po..en wollen ist echt krass. Da würde ich mir schonmal einen erfahrenen Psycho-Therapeuten suchen ... das steckt Mann doch nicht einfach so weg ... lach Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sieht schick aus die Hotpant, gelle! :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62961&goto=1310918

Sehr kleidsam!

Meiner bevorzugt ja Boxer-Shorts!

Aber wenn es hilft ...

Kannst ja auch ein Kühlakku reinlegen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, Boxershort ist zu "gefährlich"...

Kühlakkus! lach3.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich schmeiss mich weg :klatsch::klatsch::klatsch:

Das ist doch echt ne Marktlücke - heisse Höschen für die Rüden ;)

Nur noch am Rande: Meiner wurde in Spanien kastriert, da war er noch kein Jahr alt - leider!

Aber der dreht hier auch am Rad, wenn er den Duft einer läufigen Dame in die Nase bekommt.

Zuhause p...t er dann mit sich selbst!

So hatte ich mir das mit einem Kastraten auch nicht vorgestellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so sieht es also aus, das Handtuch um die lauernde Männlichkeit :D

Echt zu geil. Der wievielte Tag ist es denn heute?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wundere mich echt, dass es sowas noch nicht zu kafúfen gibt. :D

Ist eigentlich simpel, effektiv und kann nicht verrutschen. Bei der Hündin ist die Sache ja doch etwas unsicherer.

Leo, der kastrierte Hund meines Exfreundes war auch immer aufgedrehter bei Fionas Läufigkeit. Sie hat ihn aber nie animiert und er sie nie bestiegen. Ich denke sie merkte, dass er so nach "nichts" riecht.

Paige, ich denke so 12-15 Tage. Ich hab da ja nie so genau drauf geachtet, weil es mir bisher egal war. Ich habs gemerkt, 4 Wochen lang genauer aufgepasst und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich wundere mich echt, dass es sowas noch nicht zu kafúfen gibt. :D

Ist eigentlich simpel, effektiv und kann nicht verrutschen. Bei der Hündin ist die Sache ja doch etwas unsicherer.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=62961&goto=1310982

Doooch gibt es zu kaufen.

Aruby näht sowas ,glaube ich ,sogar.

Gockel mal "Rüden-Windel" oder so. Kannst du sogar hier im Forum finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, zwickt mir mal bitte fest in den Arm!

Ich fall gleich vom Glauben ab!!!! Fionas Liebesspiele sind ja nun seit ca. 4,5 Wochen vorbei. Ich stehe gerade im Bad und trau meinen Augen nicht.

Fiona blinzelt Fritz zu und wedelt hoch erhobenen Schwanzes. Sie biegt ihn zwar nicht zur Seite, aber reckt ihm eindeutig ihr Hinterteil entgegen. Er hat kurz mitgewedelt und ist dann gegangen.

Herzinfarkt!!!!

Mir ist zwar aufgefallen, dass ihre Vulva wieder sehr dick ausieht, aber ich dachte jetzt eher an Scheinschwangerschaft und für meine Nervenberuhigung an Ultraschallen. Es sieht fast so aus, als würde sie nochmal läufig werden.

So ein verdammter Scheißdreck! (sorry)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, das gibt es doch gar nicht :o nicht schon wieder die Aktion

"Keuschheitsgürtel für den Mann" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist nicht wahr oder? Entweder will sie es unbedingt wissen oder es stimmt gesundheitlich etwas nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: OBI-WAN, 8 Monate, Podenco Andaluz - hat trotz seines Alters ein eher mittleres Energielevel

      OBI-WAN: Podenco Andaluz (Talla Grande) , Geb.: Oktober 2018 , Gewicht: 14 kg , Höhe: 52 cm (im Wachstum)   OBI-WAN kam als Fundhund zu uns und der Besitzer konnte weder ermittelt werden, noch hat er nach OBI-WAN gesucht. OBI-WAN ist ein wahrer Sonnenschein…er hat mit absolut niemandem Probleme. Egal, ob Mensch oder andere Hunde, OBI-WAN liebt sie alle. Kinder (die in einem schon verständigen Alter sind) sind für ihn das Größte…mit ihnen kann man so wunderbar spielen und toben.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wichtig!! Kastrationschip Hautprobleme/Allergien

      Hallo zusammen,   ich möchte anderen Hundehaltern gerne helfen und deshalb kurz etwas zu unserer Krankheitsgeschichte.   Unser 3 Jähriger Rüde litt 2 Jahre lang an starken Allergien und Fellproblemen. Er bekam Pickel, Pustel, rote Pfoten und sein ursprünglich weißes Fell wurde rötlich/bräunlich an Hals und Schenkeln. 2 Jahre liefen wir von Arzt zu Arzt, hatten mehrere Tausend Euro Arztkosten und sein Zustand war teilweise so schlecht, dass wir in fast schon gehen lassen musst

      in Hundekrankheiten

    • Hündin lockt seit 1 Monat Rüden an (trotz Operation als Gebärmutterentzündung hatte). Ist das noch normal?

      2009 legten wir uns einen Hund(weiblich) zu.   Da mein Vater strikt gegen eine Kastration war, kam es ihn gelegen das der Tierarzt (der selbst meinte eine OP sei überflüssig) Spritzen vorschlug.   Also ließen Wir unseren Hund vier Jahre lang Spritzen damit er keine Kinder bekommt (der Arzt hat nicht genau darauf geachtet das es in regelmäßigen Abständen ist -auf den Tag genau). In diesen Zeitraum lockte sie keine Hunde an.   Im August 2013 blutete sie schließlich (w

      in Hundekrankheiten

    • Schilddrüsen Unterfunktion: TU-Wert steigt immer weiter an, trotz immer niedriger Dosierung!?!

      Hallo zusammen!   Ich habe ein großes Problem mit meinem 9 Jahre alten Dobermann-Rüden und brauche Eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema Schilddrüsen Unterfunktion:   Mein Hund wiegt 32 Kg und bekommt seit 7 Jahren Thyroxin. Angefangen haben wir mit einer Dosis von 0,6mg. Dann haben wir die Blutwerte regelmäßig kontrolliert und die Dosis wurde auf 0,8mg morgens und 0,7mg abends erhöht. Der TU-Wert pendelte sich bei 3,2 ein (ich lebe im Ausland, der Minimalwert liegt bei 1

      in Hundekrankheiten

    • Kastrationschip

      Hallo, wir überlegen bei Milo einen Kastrationschip bzw. so eine Hormonspritze setzen zu lassen. Vielleicht könnt ihr mir sagen, wie ihr handeln würdet oder was ihr für Erfahrungen gemacht habt. Das erste, was auffiel war, dass Milo andere unkastrierte Rüden anpöbelt. ( Eigentlich nur in seinem Alter bzw. bis etwa 3 Jahre)  Damit kann ich sehr gut leben, da er nicht Leinenaggressiv ist und er nur Theater macht, wenn ihm einer zu nah kommt, was m.M.n. völlig in Ordnung für uns ist,

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.