Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
gast

Futterdummy bei Ressourcen verteidigendem Hund?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich würde gerne Neo den Futterdummy näher bringen.

Ich fütter meine Hunde nur aus der Hand, wenn wir unterwegs sind. Es gibt kein Futter aus dem Napf.

Luna hat die Sache mit dem Dummy schnell begriffen, allerdings konnte ich bei ihr das Teil auch in jeder Situation einfach nehmen und öffnen.

Neo verteidigt spannende Ressourcen wie Kauknochen oder tote Mäuse :Oo . Er ist dabei nicht extrem aggressiv (wir arbeiten daran und es ist schon um einiges besser als anfangs), aber er ist immer sehr gestresst wenn man ihm sich in solchen Situationen nährt.

Er duckt sich, legt sich halb auf den Knochen drauf, klappt die Ohren zurück und fixiert. Er knurrt nicht (mehr), schnappt aber noch nach wenn ich nichts zum Tauschen anbieten kann.

Wie kann ich ihm das stressfrei vermitteln? Es ist ja nicht Sinn der Sache das ich ihm den Beutel die erste Zeit unter Stress wieder abnehmen muss um ihn zu öffnen...

Wäre es sinnvoll ihn erstmal nur noch aus dem Dummy zu füttern?

Ich habe es nicht versucht, aber ich schätze würde ich ihm einen gefüllten Dummy vorlegen, würde er ihn mit auf seine Decke schleppen und das Ding zerfetzen....vorher müsste ich ihm den Dummy dann unter oben beschriebener Situation wieder abnehmen.

Ist ein Futterdummy in seiner Situation überhaupt sinnvoll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest mit zwei Futterdummys arbeiten. Also, wenn er einen in der Mangel hat und nicht ausgeben will, wirfst du den zweiten und hast dann wieder den ersten zurück. Belohnungsmöglichkeit also immer gegeben. Stressfreieres, langsames Auftrainieren vom Ausgeben des Dummys wohl auch.

Aber ob das bei so einem Hund ein sinnvoller Ansatz ist, weiß ich leider auch nicht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ich würde so lange mit Tauschen arbeiten, bis er sicher verstanden hat, das wenn er den Dummy abgibt mit deiner Hilfe da was tolles raus kommt. Meiner Meinung nach ist die "Teamarbeit" das Wichtige was vermittelt werden muss.

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.