Jump to content
Hundeforum Der Hund
Moni u. Jürgen

Krebserkrankungen beim Berner Sennenhund

Empfohlene Beiträge

Bei großen Hunderassen kann bei 7 Lebensjahren schon von einem fortgeschrittenem Lebensalter gesprochen werden.

Ich zitiere noch einmal aus meinem Artikel: "Die Analyse des Erbgangs zeigte,

dass das histiozytäre Sarkom beim Berner Sennenhund eine erbliche Komponente aufweist und nicht geschlechtsgebunden ist." (Quelle: http://www.albert-heim-stiftung.ch/downloads/13-06.pdf)

Kritikpunkt an der Studie ist, dass die Fallzahl nicht sehr hoch ist, aber bei bestimmten Krebsarten ist es schwierig genügend Probanden zu rekrutieren. Bei Hunden gibts es leider kein Krebsregister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dann hast Du in 40 Jahren 16 Hunde gehabt, die jeder 14 - 17 Jahre alt wurden. Das heist Du mußt durchgehend 7 - 8 Hunde gleichzeitig gehabt haben.

zitieren

Reife Leistung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Stell Dir vor, meine reinrassige Riesenschnauzerhündin wurde 18 mit Discounter Nassfutter. Wird das nun hier ein Werhatdenältestenhund-Battle??

Ja, aber nicht mit Trockenfutter ;)

Mein Onkel wurde auch 96, hat geraucht und es gab einen "Kurzen" - Glück kann man immer haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Dann hast Du in 40 Jahren 16 Hunde gehabt, die jeder 14 - 17 Jahre alt wurden. Das heist Du mußt durchgehend 7 - 8 Hunde gleichzeitig gehabt haben.

zitieren

Reife Leistung ;)

Richtig- wenn man lesen würde, wüßte man, dass ich gezüchtet hatte usw.

Diskussion lohnt nicht wirklich.

Ich hatte auch vor 40 Jahren in meiner Jugend und Kindheit schon Hunde, soviel zu der Rechnerei - also kommen sogar noch ein paar dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, so wie Du das immer schreibst, liest es sich, als hättest Du diese 16 Hunde selber über so lange Zeit gehabt, zumal Du auch irgendwo geschrieben hattest dass diese ALLE ind Euren Armen an Altersschwäche gestorben wären.

Ist dann wohl ein Mißverständnis ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Kangal, eine ernst gemeinte Frage: Wie hast Du das geschafft? Ich meine mich zu erinnern, dass Du in Selbstständigkeit gearbeitet hast. Dann hast Du in 40 Jahren 16 Hunde gehabt, die jeder 14 - 17 Jahre alt wurden. Das heist Du mußt durchgehend 7 - 8 Hunde gleichzeitig gehabt haben. Neben Berufstätigkeit in Selbstständigkeit und Familie! Ich bin mit meinen 4en gut ausgelastet neben Selbstständigkeit, ohne Familie, und ich kann nicht täglich 5 Stunden spazieren gehen (wie Du ja woanders geschrieben hast)

Wie organisiert man das??

Respekt!!!

Schon mal bemerkt, dass ich Rentnerin bin. Ja ich habe nun Zeit min. 5 Stunden spazieren zu gehen, früher haben es meine Kinder und auch mein Mann getan - die Hunde waren immer auf dem Firmengelände.

Manche Menschen können eben auch etwas mehr leisten - andere sind eben schnell überfordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Waren denn die Kinder vor 30 - 40 Jahren schon alt genug???

Jetzt hast Du Zeit, 5 Stunden spazieren zu gehen? Aber das hast Du doch SCHON IMMER mit Deinen Welpen gemacht ???

Ohje, ich sehe gerade, das ist ziemlich OT, ich gehe wohl lieber mit meinen Hunden raus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Achso, so wie Du das immer schreibst, liest es sich, als hättest Du diese 16 Hunde selber über so lange Zeit gehabt, zumal Du auch irgendwo geschrieben hattest dass diese ALLE ind Euren Armen an Altersschwäche gestorben wären.

Ist dann wohl ein Mißverständnis ;)

Ja ich und meine Famile - wir wohnten nämlich zusammen, soll es geben - haben diese Hunde gehabt - also ich habe 16 Hunde aufwachsen und sterben sehen - ganz richtig.

So und nun stürzt euch auf ander Opfer - ist mir zu weit unter der Gürtellinie.

Ich habe nur eine Frage gestellt, was für Menschen - ohje.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Fakt ist aber und eben auffällig, dass fast ausschließlich Hunde an Krebs erkranken, die mit Trockenfutter gefüttert werden.

Wo steht dieser Fakt? Würde das sehr gerne nachlesen. Vielleicht hast du ja einen Link für mich.

@Skita: Gibt es in der Veterinärmedizin eigentlich eine mit PubMed vergleichbare Studien-Datenbank?

Ich möchte mich ja ungern wiederholen: Aber hast du zufällig eine Quelle zum Nachlesen für mich?

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Waren denn die Kinder vor 30 - 40 Jahren schon alt genug???

Jetzt hast Du Zeit, 5 Stunden spazieren zu gehen? Aber das hast Du doch SCHON IMMER mit Deinen Welpen gemacht ???

Ohje, ich sehe gerade, das ist ziemlich OT, ich gehe wohl lieber mit meinen Hunden raus ;)

Nun wenn man eine Firma hat und Angestellte, ist man nicht automatisch 24 Stunden da - aber so weit über den Tellerand kannst du scheinbar nicht schauen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.