Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Komisches Verhalten meiner Hündin

Empfohlene Beiträge

So, da Susa die Umfrage gestartet hat, welche Hunde offline oder an Schlepp- oder Flexileine laufen, sind einige komische Fragen für mich und andere User aufgekommen! :)

Hier mal gucken! http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63142&page=7#1310094

Fine ist eine Hündin aus Spanien, die mit 7 Monaten bei mir eingezogen ist!

Anfang November ist sie 1 Jahr bei mir!

Im Frühjahr hat sie das Jagen entdeckt und ich habe schon einiges an Arbeit durch.

Bewegungseinschränkung, Schleppleine, Anti-Jagd-Training, alles nichts gebracht! :Oo

So, aufgrund von Susa´s Umfrage, kamen jetzt die großen Fragezeichen, die evt zu einer Lösung unseres Problems führen könnten.

Wir gehen häufig Sonntags mit einer großen Hundegruppe (zwischen 15 und 25 Hunden, manchmal auch noch weniger) spazieren. Meistens in relativ fremde Gebiete. Wobei auch zwei, drei Strecken schon mehrfach gelaufen wurden.

Sie geht nicht jagen. :so

Meistens rennt sie vorne mit unserem anderen Hund und spielt mit der. Dabei ist sie sofort abrufbar und beim ersten Pfiff oder Ruf bei mir!

Selbst wenn der Weg durch zwei Maisfelder verläuft, bleibt sie da!

Kann sich da vielleicht jemand nen Reim drauf machen?

Kann ich da vielleicht irgendwo ansetzen um dieses blöde Jagdproblem in den Griff zu bekommen?

Ich möchte nicht 15-20 Jahre den Hund nur an der Leine halten! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmh...wenn ich jetzt alle deine Posts nochmal so durch lese, dann beschleicht mich der Gedanke, das es Fine evt. auf euren normalen Spaziergängen zu "langweilig" ist (ich will dir da in keinster Weise was unterstellen!!! Bitte nicht falsch verstehen!)... hat sie eine Aufgabe?

Kann sie evt. apportieren, Dummytraining?

Ich gebe ehrlich zu, dass das für Dana und mich noch nicht DIE Lösung schlechthin ist, aber der Dummy ist schon sehr gut und ein schöner Jagdersatz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maike`s Gedanken waren auch meine Gedanken.

Ne wirkliche Lösung kann ich aber nicht anbieten,... wenn ihr alleine unterwegs seid spielt sie dann auch mit Krümel?

Diana, geht Fine nur ins Gestrüpp, Maisfeld oder geht sie auch Vögeln auf offenem Feld nach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entweder will sie dann für EUCH jagen, für IHR Rudel (ist bei Spaniern normal) oder aber sie hat wirklich Langeweile.

Gehst du auch mit ihr ganz allein?

Wie ist es da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Maike,

ich kann das schon vertragen, wenn dem so wäre! :D

Ja, das habe ich ja auch schon gedacht und hab dann auch immer mal wieder den Dummy mitgenommen, habe Futter suchen lassen usw. Werfe ich den Dummy, mal so als Beispiel, ist sie die ersten dreimal mit Eifer dabei, dann werfe ich nochmal sie rennt und...ist weg! :Oo

Jo, so auch beim Futtersuchen, bei UO-Übungen, beim Reizangeltraining (wenn nciht eingezäunt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist wenn du dich schnell mit ihr bewegst also joggst, Rad fährst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Upps, ihr seid so schnell! :D

@Stephie

Unterwegs wenn wir so laufen, spielt sie nicht mit Krümel auch wenn Krümel sie auffordert.

Sie rennt allem hinterher was sie dann auf den Feldern sieht!

@Simone

Wenn ich mit ihr alleine gehe, dann ist sie sofort weg. Bzw mache ich es wie beim Muttersprache Seminar, ich halte sie erst hinter der Linie, mache relativ versteckt die Leine ab und da bleibt sie noch einen Moment.

Und im nächsten Moment flitzt sie los und ist dann aus meinem Einflussbereich verschwunden. :Oo

Natürlich komplett kontraproduktiv, deswegen dann nicht mehr ohne Leine!

Das ist eh das Schlimme, es klappt alles gut, mit der Schleppleine oder dann halt auch in der Gruppe. Dann denke ich, ok, sie hats raus. Und dann versuche ichs ohne Leine und sie ist weg!

Ach ja, ihr dürft auch gerne kritisieren, ich suche ja nach Ansätzen zum arbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist wenn du dich schnell mit ihr bewegst also joggst, Rad fährst?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63174&goto=1310761

Ich jogge nicht, ich rauche! :kaffee:

Radfahren findet sie toll, hat aber immer die Nase am Boden, selbst mit 20 kmh!

Deswegen war sie da erst recht noch nicht von der Leine ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...sehr gut...*Schweiß von der Stirn wisch*

Wie gesagt, richtig 100% im Griff, habe ich es bei Dana auch nicht.

Durch Handfütterung konnte ich ihren Fokus schon ziemlich auf mich lenken, aber Wild bleibt eben interessanter.

Mit dem Futtersuchen und Werfen, habe ich festgestellt, dass Dana dann immer sehr aufdreht und wenn sie aufdreht, fängt sie aktiv an nach Fährten zu suchen, birngt mir also rein gar nix! Futter gab´s dann nur noch für ruhiges Verhalten.

Mittlerweile bin ich nach meinem HTS-Intensivtag dazu über gegeangen, dass sie nur noch hin und wieder mal ein Leckerlie bekommt. Aber eben nicht für jedes Kommes usw., das erwarte ich quasi grundsätzlich einfach^^

Ignorieren ist für meine Dana keine "Strafe". Das musste ich auch erst mal lernen^^ Also viele Trainer empfehlen, wenn der Hund nicht kommt, in die andere Richtung zu gehen/zu laufen/zu verstecken, bringt mir alles nix, weil Dana sehr selbstständig agiert, das heißt dann für sie "Ok, ich jage unser Abendbrot und wir treffen uns zu Hause wieder!"

Ist Fine auch so der slebstständige Hundetyp?

Was macht Krümel denn, geht die dann mit Fine? Ich gehe mal davon aus, dass Kim sich dafür 0,0 interessiert was die zwei Scheißer treiben, oder?

Edit: Hast du die Schleppleine auch "ausgeschlichen", also immer ein Stückchen abgeschnitten? Ich habe das gemacht bis ca. 1,5m noch da waren, dann habe ich sie erst abgemacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm Mona hat ja jetzt auch rausgefunden, dass man auch einfach hinter der roten Linie ins Gebüsch hopsen kann. Aber Fine ist ja echt mal krass drauf.

Ich achte jetzt aber immer darauf sobald sie am Meisten Spaß am Training hat, höre ich auf und fordere Ruhe ein. Wir gehen dann zusammen einfach nur auf dem Weg spazieren.

Finde das aber sehr spannend und ich hoffe mir so sehr, dass ein paar hilfreiche Antworten kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aggressives Verhalten rund um die Läufigkeit

      Ich bin, was läufige Hündinnen angeht, lange aus der Übung. Meine beiden Hündinnen vor Enya waren kastriert.   Enya ist intakt und ist momentan zum 8.Mal läufig. Sie ist 4,5 Jahre alt. Ihre Läufigkeiten bisher verliefen mehr oder weniger unauffällig, was ihr Verhalten anbetrifft. Wobei es so ist, dass es durchaus ein paar Hündinnen in unserem Dunstkreis gibt, die Enya auf Anhieb zutiefst unsympathisch fand. Da würde es ordentlich zoffen, wenn sie aufeinander träfen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Narkose

      Hallo,    Johnny wurde heute kastriert . Ich möchte hier bitte nicht über die Gründe diskutieren & seid euch sicher ich habe mich lange informiert & abgewogen.    Meine Frage zielt eher auf die Nachwirkungen der Narkose .  Er wurde um 8:30 in Narkose gelegt . Wir durften dabei bleiben bis er eingeschlafen ist . Ich sollte ihn um 12 wieder abholen . Ich war um 11 wieder da & durfte ihn auch schon mit nehmen ... Die TA-Helferin sagte noch :"Er ist ein ziemliche

      in Gesundheit

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.