Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Komisches Verhalten meiner Hündin

Empfohlene Beiträge

Huhu!

Hm, im Haus ist sie mittlerweile ruhiger. Also, sie will nicht mehr so oft hinter mir her!

Ist allerdings nicht ganz so einfach das nachmittags durchzusetzen wegen meiner schrecklichen Kinder! :D

Naja, also werden nebenbei noch die Kids erzogen!

Letzte Tage hatte ich ein Erflogserlebnis!

Meine Große war mit den Hunden im Garten und hat Ball gespielt!

Da ich die trotzdem nie aus den Augen lasse, seh ich vom Fenster aus das Krümel (die olle Mistpocke) unter den Zaun durch und Hackengas!

Klasse, ich also Fenster auf und Töchterchen gesagt sie soll Fine hochbringen.

Jau, die hat sich dann auch mal direkt vom Acker gemacht! :Oo

Mutter also runter und die zwei gerufen.

Nach dem die beiden beim Vermieter durch den Garten geschossen sind, haben sie halt an nem Busch gemacht.

Fine hört mein rufen, guckt, und entschliesst sich zu mir zu kommen!

Juppieh!

Naja, ich setz da jetzt noch nicht zuviel rein.

Sie bleibt weiterhin erstmal im Meterbereich an der Leine und wenn ich mir wirklich sicher bin, dann versuche ich es mal. Erst muss das ganze drumrum stimmen!

Also, es läuft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das hört sich gut an. Vor ein paar Tagen wäre sie bestimmt weg gewesen.

Das Wichtigste ist, bloß nix zu überstürzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich denke auch das sie dann weg gewesen wäre bzw nicht gekommen wäre denn der Busch liegt schon ca 100 Meter weit weg!

Ja, ich werde auch nix mehr überstürzen und mir Zeit lassen.

Der Hund ist ja noch mindestens 14 Jahre hier!

Also wenn ich jetzt ein Jahr oder zwei brauche, habe ich immer noch genug Zeit mit nem gut erzogenen Hund! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:kuss: Diana

So sehe ich das auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin superstolz! :klatsch:

Meine Fine hat ja jetzt hier zu hause neue Regeln und Grenzen, bzw waren sie schon alt, nur wurden sie ne Zeitlang nicht mehr durchgesetzt! :D

Draussen gab es jetzt wieder nur Leine und den 1m Bereich!

Jo und letzte Tage abends, hatte ich nen gutes Gefühl und hab die Leine einfach mal abgemacht! Im Dunkeln. Ok, ich war für mich selber noch recht angespannt und hab sie nach ca 80-100 m wieder angeleint!

Gestern abend im dunkeln wieder aber für ne längere Strecke! Sie war gut zu kontrollieren, allerdings Kommandos immer erst nach zögern ausgeführt!

Heute morgen hab ichs dann mal im hellen versucht und hab sie auch mal kurz fetzen lassen. Sie kam wenn ich gerufen ahbe und ich glaube sie war selber stolz auf sich, die hat mich ganz anders angeguckt! :D

Hihi, allerdings brauche ich bei solchen Aktionen den Terrorkrümel nicht laufen lassen, denn die würde zum wegrennen animieren!

Wenn das so weiter geht, dann kann ich sie auf nem großen Spaziergang auch mal laufen lassen!

Obwohl die Hausrunde hier ja schon supergefährlich ist, da nur Kanickel und son Viechzeugs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt doch super!

Das freut mich richtig für euch :klatsch:

Im Freilauf ist es bei uns auch so, dass Kira irgendwann der Hafer sticht und die losrast und Mona dann hinterher. Irgendwie ist Mona in letzter Zeit so erwachsen, dass die das von alleine nicht macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, da warst du aber mutig! Im Dunkeln kann ich Jomi nicht ableinen. Er bleibt vielleicht einige Meter bei mir, aber sobald er auch nur Wild erahnt (und hier wimmelt es im Dunkeln nur so), ist er weg.

Prima, dass das bei Fine geklappt hat :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich weiß auch nicht wie ich auf die "blöde" Idee gekommen bin aber es funktioniert!

heute die Abendrunde das selbe Spiel!

Und dabei waren die Jäger heute hier am treiben, ich hab nur nicht mehr dran gedacht! ;)

Sie war fast die ganze Runde abgeleint!

Was mir aufgefallen ist, ich darf sie nicht großartig bespaßen. Dann muss sie irgendwann ihre Energie loswerden und dampft ab. Ist aber bis jetzt noch nicht passiert! :so

Jo, ich hoffe das morgen wenigstens etwas trocken ist, dann geh ich mal wieder ne Runde mit ihr alleine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lalalalala! :D

Ich bin glücklich!

Heute war ich mit meinem Mann laufen und Madame war super!

Auch zu Hause ist sie um einiges ruhiger.

Ich bin aber auch konsequent! ;)

Sie bleibt in einem vernünftigen Radius (ca 10-15 Meter) ist abrufbar und aufmerksamer auf mich!

Einmal hat sie einen kurzen Abstecher über nen Acker gemacht (hat wohl gut gerochen) aber ich konnte sie mit der Pfeife direkt wieder zurückholen! :klatsch:

Sonst wäre sie auf und davon gewesen!

Es ist schön ihr mehr Freiheit bieten zu können.

Ich bin mir aber auch bewusst das noch der ein oder andere Rückschritt kommen kann!

Aber ich glaube der gehört dazu!

Danke an alle die mir hier und auch per PN ;) geholfen haben! :D:kuss:

Ihr seid super!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, jetzt kram ich das Thema nochmal nach 9 Monaten raus!

Diese 9 Monate waren hart!

Unsere Omi ist gestorben und mein kleines Rudel musste sich neu finden! :(

Meine Einschätzung, das Krümel hier übernehmen wird, war falsch! Sie ist einfach nur ein kleiner, liebenswürdiger Dummkopf! Unser Erbsenhirnchen, welches alles und jeden liebt! :D

Fine hat hier die Führung übernommen und wie ich das so einschätze macht sie das sehr souverän!

Sie hat unglaublich gelitten wie Kim gegangen ist und sie ist wahnsinnig erwachsen geworden durch den Verlust!

Ich war in meiner ganzen Führungsstruktur eine Zeitlang sehr verkrampft und inkonsequent!

Das Private hat mich ein wenig "erschlaffen" lassen!

Zum Glück läuft wieder alles in den (halbwegs) richtigen Bahnen und mein Umgang mit den Hunden ist auch wieder mit viel mehr Spaß belegt!

Den BH-Vorbereitungskurs habe ich gewechselt, da ich bei dem Trainer nicht weitergekommen bin!

Das war eine gute Entscheidung denn der neue Trainer hat ein gutes Auge! ;)

Alles was ich von den Hunden verlange, verlange ich jetzt und sofort und nicht erst in 10 Minuten! (überspitzt)

Das hat sich bei Fine als gute Konsequenz herausgestellt!

In den letzten 9 Monaten habe ich viel herumexperimentiert und auch richtige harte Rückschläge eingesteckt! Am Fahrrad darf ich sie auf keinen Fall ableinen! Denn schnelle Bewegung veranlasst sie zum abdampfen! Rudelausschluss geht im warsten Sinne des Wortes nach hinten los!

Schleppleine nutze ich gar nicht mehr!

Die nervt mich und mein hund weiß halt das sie an der Schlepp ist!

Sie ist halt nicht dumm!

Beim Agility ist sie sehr aufmerksam und schnell und sie erkennt meine kleinsten körpersprachlichen Hinweise. (Im Gegensatz zu mir :so )

Gehorsam hat mich schon wieder einiges an Nerven gekostet. So hat beim alten Trainer plötzlich das Platz aus der Bewegung nicht mehr funktioniert!

Der neue Trainer hat bemerkt das Madame mich veräppelt und diese Situation ausnutzt, also umgestellt und direktes Platz eingefordert mit richtig Nachdruck!

Und siehe da, es geht! :motz:

Ja, diese ganzen Dinge haben mir Sicherheit gegeben. Auch sind wir tierisch aneinander verwachsen, seit Kim nicht mehr da ist!

Aber es gibt keine Freiheiten!

Nur an 15-2m Leine laufen und Linie einhalten!

Seit einigen Wochen lass ich sie aber ohne Leine laufen. Juppieh!

Die kleinste falsche Bewegung wird richtig böse korrigiert und das olle Monster scheint es verstanden zu haben!

Nur ich muss 200% bei ihr sein und muss auf meinen eigenen Blick und auf meine Gedanken achten! Sonst nutzt sie das wieder aus!

Allerdings bisher nur in Richtung Garten (wo die Kanickel wohnen) oder in den Kanickelbusch, wo ich sie mittlerweile schnell wieder rausrufen kann!

Ich danke auch nochmal Tina, die mich am Sonntag in Burbach auf mein ständiges Gelb aufmerksam gemacht hat! :D

Ich Pfosten!

Also, alles in allem sind wir auf nem guten Weg!

Wenn Fine weiterhin so sicher bleibt, gehts mit dem Krümelding weiter! :Oo

DANKE, DANKE, DANKE an alle die mir hier weitergeholfen haben! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aggressives Verhalten rund um die Läufigkeit

      Ich bin, was läufige Hündinnen angeht, lange aus der Übung. Meine beiden Hündinnen vor Enya waren kastriert.   Enya ist intakt und ist momentan zum 8.Mal läufig. Sie ist 4,5 Jahre alt. Ihre Läufigkeiten bisher verliefen mehr oder weniger unauffällig, was ihr Verhalten anbetrifft. Wobei es so ist, dass es durchaus ein paar Hündinnen in unserem Dunstkreis gibt, die Enya auf Anhieb zutiefst unsympathisch fand. Da würde es ordentlich zoffen, wenn sie aufeinander träfen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Narkose

      Hallo,    Johnny wurde heute kastriert . Ich möchte hier bitte nicht über die Gründe diskutieren & seid euch sicher ich habe mich lange informiert & abgewogen.    Meine Frage zielt eher auf die Nachwirkungen der Narkose .  Er wurde um 8:30 in Narkose gelegt . Wir durften dabei bleiben bis er eingeschlafen ist . Ich sollte ihn um 12 wieder abholen . Ich war um 11 wieder da & durfte ihn auch schon mit nehmen ... Die TA-Helferin sagte noch :"Er ist ein ziemliche

      in Gesundheit

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.