Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Komisches Verhalten meiner Hündin

Empfohlene Beiträge

Ehrlich gesagt kann ich Dir dann auch nicht helfen. Kenne das halt nur von Sky, dass er für das Rudel weg war. Aber alleine nicht unbedingt...

Hast du schonmal mit ihr gejagt? Quasi das Anzeigen belohnt, dich gefreut und dann mit ihr zusammen Leckeres wie Pansenstücke im Busch oder so gefunden? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist du schon mal ins Gebüsch hinterher und hast sie zur Sau gemacht?

Ist sie beim Muttersprache Seminar hinter dir geblieben?

Wenn sie abzischt: Hast du schon mal probiert, sie im Augenwinkel zu beobachten und wenn sie loszischt sie korrigiert (z.B. Kieselsteine vor die Füße geknallt)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, das hab ich auch mal versucht...ich habe ihr anzeigen gelobt und wenn sie nicht in die Schleppe geprescht ist, haben wir gemeinsam das Objekt der Begierde (bei uns meist Hasen) beobachtet.

Hat auch nix gebracht, außer einen schreinenden, japsenden, speichelnden Hund an der Schleppe, der dann doch unbedingt die Hasen jagen will! Sprich, sie konnte sich eine halbe Minute beherrschen ist aber dann völlig augetickt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bist du schon mal ins Gebüsch hinterher und hast sie zur Sau gemacht?

Das ist mein Plan, wenn wir wieder einen Rückfall erleben, dann werde ich den Hund jagen :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mona hat dadurch gelernt, dass sich anzeigen lohnt und hat nur noch geglotzt :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maike, ich glaube die zwei sind verwandt!

Also Dana und Fine!

Nicht nur das sie sich unglaublich ähnlich sehen, nein, das Verhalten ist auch ganz ähnlich!

Super!

Können wir uns ja echt zusammen tun! ;)

Futtersuchen= selbe Geschichte wie bei Dana

Ignorieren = selbe Gschichte wie bei Dana

Handfütterung, ist zwar ok aber Wild ist interessanter

Krümel rennt 50 Meter mit und dreht dann um. Allerdings war sie noch nicht wirklich hinter Wild her, den Fine haut auch ohne Wild ab und sucht sich das!

Und auch mit Kim haste voll ins Scharze getroffen! :respekt:

Die interessiert das nicht (mehr)!

Das war früher auch so ne Jagdbiene! Aber bei der hab ich es mit absoluter Strenge rausbekommen!

Das funktioniert aber bei Fine nicht!

Wenn die aus meinem Einflussbereich entschwindet, hilft keine Klapperflasche, keine Wasserspritze, kein gar nix!

@Simone

Sie zeigt nicht an!

Selbst die Ohren bewegen sich so gut wie gar nicht!

Das ist ja das Schlimme an der ganzen Geschichte. Ich kann nicht mal erkennen wann sie loslegt. Denn sonst würde ich sie vorher noch versuchen abzulenken oder so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst die Ohren bewegen sich so gut wie gar nicht!

Das ist ja das Schlimme an der ganzen Geschichte. Ich kann nicht mal erkennen wann sie loslegt. Denn sonst würde ich sie vorher noch versuchen abzulenken oder so!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63174&goto=1310781

Ist bei Mona auch so, wenn sie ins Gebüsch geht. Allerdings rast sie, wenn durch`s Gebüsch und ist nach maximal 1min wieder da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bist du schon mal ins Gebüsch hinterher und hast sie zur Sau gemacht?Ja, hat sie nicht interessiert!

Ist sie beim Muttersprache Seminar hinter dir geblieben?Klar, ich hatte den liebsten Hund überhaupt

Wenn sie abzischt: Hast du schon mal probiert, sie im Augenwinkel zu beobachten und wenn sie loszischt sie korrigiert (z.B. Kieselsteine vor die Füße geknallt)?Ja, siehe Klapperflasche, Wasserspritze und so
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63174&goto=1310774

Ich hab sie auch schon weggeschickt wenn sie wiederkam.

Hat bei Kim super funktioniert.

Aber bei Fine nicht! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe nicht ganz, weshalb Du das Jagen nicht als Tabu setzt und basta.

Für meinen Schlingel ist es ein absoluter Tabubruch, wenn der sich irgendwohin alleine aufmacht, geschweige denn jagen geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Wegschicken hat bei Mona auch nicht geklappt. Sie ist dann zwar mit Abstand hinter mir her gegangen und ist dann bei der nächsten Gelegenheit wieder los oder kam später, wenn ich sie gerufen habe und blieb 10m vor mir stehen.

Mona war bei dem Seminar und den Intensivtagen auch immer ein Engel.

@ Bodensee Und wie setzt du das als Tabu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aggressives Verhalten rund um die Läufigkeit

      Ich bin, was läufige Hündinnen angeht, lange aus der Übung. Meine beiden Hündinnen vor Enya waren kastriert.   Enya ist intakt und ist momentan zum 8.Mal läufig. Sie ist 4,5 Jahre alt. Ihre Läufigkeiten bisher verliefen mehr oder weniger unauffällig, was ihr Verhalten anbetrifft. Wobei es so ist, dass es durchaus ein paar Hündinnen in unserem Dunstkreis gibt, die Enya auf Anhieb zutiefst unsympathisch fand. Da würde es ordentlich zoffen, wenn sie aufeinander träfen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Narkose

      Hallo,    Johnny wurde heute kastriert . Ich möchte hier bitte nicht über die Gründe diskutieren & seid euch sicher ich habe mich lange informiert & abgewogen.    Meine Frage zielt eher auf die Nachwirkungen der Narkose .  Er wurde um 8:30 in Narkose gelegt . Wir durften dabei bleiben bis er eingeschlafen ist . Ich sollte ihn um 12 wieder abholen . Ich war um 11 wieder da & durfte ihn auch schon mit nehmen ... Die TA-Helferin sagte noch :"Er ist ein ziemliche

      in Gesundheit

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.