Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fragglemama

Erfahrungen mit "Pfötchenhotel"?

Empfohlene Beiträge

Eigentlich kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, meine Hundis irgend jemand Fremden anzuvertrauen, aber es ist leider notwendig, da meine gesamte Familie im nächsten Frühjahr über den großen Teich fliegt.

Nun habe ich das Internet nach verschiedenen Hundepensionen in Berlin und Umland durchforstet.

Manches liest sich auch ganz gut, aber mein Bauchgefühl macht nicht mit. :(

Ich hab da diesen Bericht von einem Collie im Hirn......!!!!! :wall:

Nun denke ich, dass die "Pfötchenhotel"-Kette sicher professioneller ist und dort nichts ähnliches geschehen dürfte. ABER da sind die Hunde in Zwingern/Zimmern ohne menschliche Ansprache (jedenfalls eine lange Zeit des Tages).

OK, ich hab´ja zwei, die dann auch zusammen wären, aber Rusty ist ein "Heimkind". Ob er sich erinnert und meint, wir hätten ihn abgegeben???? Und Kira kennt das auch nicht! :???

Oh Mann, wenn der Anlass nicht so toll und wichtig wäre, würde so etwas für mich niiieeee in Frage kommen.

Also, hat jemand Erfahrungen mit dem Hotel und wie hat´s Hundi darauf reagiert? Es wäre lieb, wenn ich Hilfe bekäme. :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe keine Erfahrungen mit dem Pfötchenhotel ... kann dir nur Menschen nennen welche Hunde in der Wohnung in Betreuung nehmen;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst du diese Leute bzw. hast du ihre Dienste selbst schon in Anspruch genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bisher nur gutes von dort gehört.

Vielleicht fährst du einfach mal in Beelitz vorbei udn schaust dir das an. Ich finds ganz "hübsch" für ne Zwingeranlage.

Trotzdem kann ich verstehen, dass du deine Hunde nicht unbedingt in eine Zwingerhaltung abgeben möchtest.

Ich erinnere mich an eine gute, familiennahe Betreuung in der Nähe von Potsdam, von der ich viel gutes gehört habe. Wenn du magst, schaue ich gleich mal im Netz nach.

Um welchen Zeitraum geht es eigentlich?

Private Betreuung kommt für euch nicht in Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne einen den ich ganz toll finde ;)

wir arbeiten beide hauptberuflich mit Hunden ...

dog-o-motion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, wir haben vor drei Jahren zusammen mit Lotta Urlaub im Pfötchenhotel in Berlin gemacht. Ich war sehr überrascht, wieviel die Leute da mit den Hunden zusammen gemacht haben. Ich gebe Lotta ungern an fremde Menschen, musste sie an einem Tag aber komplett da abgeben. Das Personal hat mir vorher genau erklärt, wie sich ihr Tagesablauf gestalten wird.

Ich hatte hierbei nicht das Gefühl, dass sie lange sich selbst überlassen wird. Natürlich hatte sie auch keine permanente Bespaßung.

Als ich sie abgeholt habe, war sie guter Dinge. Ich würde es wieder machen, zumindest im Pfötchenhotel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe leider niemanden, der zwei große Hunde nehmen würde. Eigentlich kenne ich bisher auch nur eine liebe Person, bei der ich es mir überhaupt vorstellen könnte, aber dort geht es nicht! Wenn meine beiden mit ihrer Süßen alleine wären, hätten drei Hunde viel Spaß und die Arme müsste sich vor ihrem Mann rechtfertigen und wir sicher renovieren. ;)

Bin halt etwas überängstlich, wenn´s um meine beiden Süßen geht. Da will ich nichts riskieren. Man hört und liest ja immer so Sachen, die sich vorher auch keiner vorstellen konnte! ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verständlich. Ich überlege auch immer 5mal, bevor ich meine Hunde weggebe.

Du willst also auch beide unbedingt zusammen unterbringen, ja?

Wie lange werdet ihr weg sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst einmal vielen Dank für eure Antworten. :party:

Ihr seid einfach zu schnell für mich. :D

Das Pfötchenhotel werden wir uns demnächst ansehen, mal sehen was mein Bauch sagt. :)

Wir fliegen Ende April und bleiben ca. eine Woche. Und ja, ich muss beide zusammen unterbringen.

Wenn ich sie schon verlasse, dann sollen sie wenigstens sich haben. Reicht schon, wenn das Katerchen alleine untergebracht werden muss. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh wir waren in Berlin für 2 Wochen....

und haben uns da super aufgehoben gefühlt (wir hatten da ein Apartment auf dem Gelände und die Hunde wurden tagsüber "abgegeben").

Das Essen war gut, die Schnäuzchers hatten super viel Spass da. Ben hat sogar 400 g abgenommen.

Sie haben alles beachtet was wir "angeordnet" hatten.

Die Hunde sind in unterschiedliche Ausläufe eingeteilt und in jedem ist ein Betreuer/Pfleger

der aufpasst und "animiert" .

Man kann auch an Kursen der Hundeschule teilnehmen , aber das war ne Gruppe von über 30 Leuten mit 2 Trainern....war nicht so unsers.

Am Ende jeden Tages haben wir eine Rückmeldung bekommen was sie gemacht haben und auch Bilder.

Man kann da auch super mit den Hunden laufen, wenn einem der Weg aussenrum nicht mehr so zusagt..

(einzig das Fressen ist etwas eintönig : Reis und Huhn,Royal Canine)

Die Preise waren auch sehr human und die Leute super freundlich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...