Jump to content
Hundeforum Der Hund
LiaLin

Ich dreh noch durch, habe mit dem Rauchen aufgehört ... :(

Empfohlene Beiträge

Wir schaffen es! Yes we can!! :klatsch:

Seh grade im TV dass die Tabaksteuer drastisch erhöht werden soll.. Noch n Grund mehr! :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soo heute geht ein bisschen besser, mit dem nicht dran denken =)

Allerdings bin ich immer noch so hyperaktiv und mach meine Umwelt damit verückt :wall:

War heute schon 2 Stunden Gassi, jetzt hoffe ich, ich kann mich mal ein bisschen entspannen ( hab aber noch Zweifel)

Ich hab mehr Energie als in 4 Litern Red Bull drinsteckt.. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab, vor 6 Jahren als ich aufhörte, zu beginn Sonnenblumenkörner dabei gehabt :) Hosentasche voll gemacht mit dem Zeug und dann geknabbert, dass eigentlich sinnvolle daran, war das Schälen der Dinger. Eine unglaubliche Fummelarbeit, aber beruhigt, beschäftigt und lenkt somit ab. Und dick wird man auch nicht davon.

Alternativ wäre meine Wohnung zu putzen ebenfalls das Auto. Gartenschuppen hab ich nicht, bliebe dir also erspart :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Sonnenblumenkernen ist ne super Idee :)

Mainz ist doch etwas weit weg von hier ;) Aber mit Sport kann man sich auch prima ablenken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Übrigens, hier ein kleines Progrämmchen ;)

http://swr3-rauchfrei.softonic.de/
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63393&goto=1318171

Ach, das gibt es noch? *Nostalgieschwelg*

Ich fand das Ding unheimlich motivierend!

Hab's neulich mal im Netz gesucht, aber nicht gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den körperlichen Entzug hast du laut diesem Artikel nach einer Woche hinter dir, das heißt danach ist es "NUR NOCH" der Kopf (jaahaa, das sagt sich so leicht... aber vielleicht hilft es, dir bewusst zu machen, dass dein Körper in echt dann kein Nikotin mehr braucht!!!).

Meine Mutter hat auch mal versucht, aufzuhören und wurde dann dermaßen launisch und schlecht gelaunt, dass ihre Umgebung sie angefleht hat, wieder anzufangen :D Also sei dir bewusst, dass Stimmungsschwankungen ins Haus stehen.

Hier der Artikel, von dem ich sprach. Daran kann man erkennen, was alles so passiert:

http://www.onmeda.de/ratgeber/rauchen_alkohol_drogen/rauchen/rauchfrei.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin immer wieder erstaunt das ich aufhören konnte zu rauchen ohne probleme ^^ ok waren nur zwei jahre, aber immerhin ^^

Ich schick ein bißchen willenskraft vielleicht funzt es ja dann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse dass du weiter durchhälst! =)

Ich muss sagen ich habwie Goliath auch keine Probleme bisher mit dem aufhören. Ich denk zwar auch viel daran-es stört mich aber nicht weiter. Ich sag mir halt dann dass das noch ne Weile so geht, aber bald auch vorbei ist. Und da ich nicht mehr rauchen WILL kann mein kleines Monster im Kopf so oft wie es will rufen "Rauchen!!" -ICH werd ihm dabei nimmer helfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch dabei mit dem Sch..... aufzuhören. Allerdings aus einem anderen Grund. Meine Frau hat Niernkrebs und wurde vor 4 Wochen operiert. Der Arzt hat ihr nahegelegt sofort mit dem Rauchen aufzuhören um die verbleibende Niere zu schonen. So habe ich mich entschieden aus Solidarität ebenfalls aufzuhören. Das Wissen um ihre Erkrankung gibt mir den Mut und die Kraft durchzuhalten.

Du schaffst das auch. Ich drücke die Daumen.

LG Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.