Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anja mit Meute

Hat jemand Erfahrungen mit Trocoxil?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Heike (Schnauzis) hat in einem anderen Beitrag schon nach diesem Medikament gefragt, und ich würde die Frage aus aktuellem Anlass gerne nochmal aufgreifen...

Lennys Zustand hat sich die letzten Wochen leider drastisch verschlechtert. Er leidet an schwerer HD und bekam bisher Rimadyl. Inzwischen läuft er mit Rimadyl schlechter als noch vor drei Monaten ohne Rimady :(

Wir müssen jetzt zwei Tage ohne Schmerzmittel aushalten und dann bekommt er die erste Dosis Trocoxil. Die Nebenwirkungen sind laut meiner Tierarzt ähnlich wie bei Rimadyl.

Mich würden vor allem Eure Erfahrungen hinsichtlich der Wirksamkeit interessieren. Um die NW mach ich mir keine Gedanken mehr, da leider alles danach aussieht, als müssten wir uns bald von Lenny verabschieden....

Es geht unserem Fall lediglich darum, Lenny noch ein paar schmerzfreie Wochen oder Monate zu bescheren. Das wäre mein größter Wunsch, dass mein Hund noch ein paar mal erlebt, wie es ist ohne Schmerzen über die Wiese zu tollen...

Außerdem würde mich interessieren, ob ihr noch Alternativen zu Trocoxil kennt, für den Fall, dass er auch darauf nicht anspricht. Den Einsatz von Opiaten lehne ich eher ab, da ich befürchte, dass mein Hund dann nur noch vor sich hin dämmert...

Danke vorab für Eure Antworten,

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trocoxil kenne ich nicht!

Meine alte Dame bekommt Metacam und momentan ist es auch noch recht niedrig dosiert!

Allerdings merke ich jetzt mit der veränderten Witterung das sie wieder schlechter läuft!

Ich versuche wirklich sie von Tag zu Tag durchzukriegen.

Wir stecken uns immer kleine Ziele. Das nächste wäre Weihnachten.

Ich hoffe bis dahin schafft sie es noch!

Ich drücke auch Euch die Daumen das ihr mit solchen Zielen weiterkommt! :kuss:

Berichte mal ob ihm das Trcoxil hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon mal an Phen Pred gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Diana,

werd auf jeden Fall berichten wie es mit dem Medikament läuft.

Laut meiner Tierarzt ist das ziemlich neu auf dem Markt, deshalb hatte ich mich schon drauf eingestellt, nicht viel darüber in Erfahrung zu bringen...

Weihnachten wär ein schönes Ziel :)

Eigentlich hoffe ich, dass er noch bis Januar durchhält. Wie ziehen die nächsten Monate um, und im neuen Haus müsste er keine Treppen mehr laufen.

Aber momentan hab ich wenig Hoffnung. Lenny ist erst 5 Jahre alt, und er war sein ganzes Leben lang immer nur krank. Ich ertrag es nicht, ihn so leiden zu sehen, er hat das einfach nicht verdient...

Ich kann mich allerdings noch gut an die Geschichte mit Deinem Hund erinnern. Wer weiß, vielleicht passiert bei uns ein ähnliches Wunder, das wäre schön... :)

Liebe, traurige Grüße, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Heidi: Hab ich noch nie gehört, was ist das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Anja,

lass den Kopf nicht hängen!

Ich drück ganz doll die Daumen das ess mit dem Trcoxil hilft noch eine glückliche Zeit zu haben!

5 Jahre sindd ja echt kein Alter.

Mensch, manchmal ist die Welt so ungerecht! :(

Aber ihr schafft das, da bin ich mir sicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat deine Ärztin dir Trocoxil empfohlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, hat sie...

Sie meinte, sie hätte bisher nur positive Rückmeldungen dazu bekommen. Lediglich ein Hund hat es nicht vertragen..

@ Diana: Danke für die lieben Worte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guck mal hier:

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/05000000/00055150.01?inhalt_c.htm
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=63583&goto=1322715

Hm, da steht "die Anwendung sollte 14 Tage nicht überdauern". Wir brauchen aber definitiv ein Dauermedikament. Werds aber auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit bei meiner Tierarzt ansprechen.. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trocoxil und Nebenwirkungen

      Hallöchen, Kann es sein dass das Trocoxil auch als Nebenwirkung hat dass der Hund Angst. oder Verfolgungswahn bekommt.Joy hat am Dienstag wieder eine Trocoxil bekommen und jetzt versteckt er sich wirklich ganz arg und rennt wie verrückt von einem Versteck ins nächste.Und jetzt ist mir aufgefallen dass alles anfing als wir im November mir dem Trocoxil angefangen haben.Aber es steht bei den Nebenwirkungen nichts in dieser Richtung drin.Hat jemand Erfahrung. Liebe Grüße Tine

      in Gesundheit

    • Gabapentin und Trocoxil

      Hallo zusammen, Mein Hund hat starke Arthrose und bekommt Trocoxil was ihm gut hilft. Jetzt springt er wie angestochen hoch und versteckt sich. Da er auch Spondylose hat vermutet der Tierarzt dass er Nervenschmerzen hat. Er will ihm jetzt noch Gabapentin dazu geben? Kann man die 2 Medikamente zusammen geben. Eine andere Tierklinik wo ihm das Trocoxil verschrieben hat weil alles andere nicht half sagte dass dazu kein anderes Schmerzmittel gegeben werden kann. Hat jemand Erfahrung damit?

      in Gesundheit

    • Trocoxil

      Meine Hündin hat altersbedingte Arthrose, vor allem an der Wirbelsäule. Sie ist 11. Die Symptome kamen sozusagen über Nacht. Bis vor 4 Wochen rannte und hüpfte sie noch wie eine junge! Auf einmal hinkte sie und hatte Durchfall. Neben der Arthrose wurde ein starker Giardienbefall festgestellt. Sie wurde dagegen behandelt, die letzte Laboruntersuchung war gottseidank negstiv. Momentan wird sie mit Kortison und Schmerztropfen behandelt, Kortison wird gerade ausgeschlichen. Zudem habe ich

      in Hunde im Alter

    • Trocoxil: Wirkungseintritt? Was darf ich erwarten?

      Guten Morgen Mein 6Jähriger Labrador hat vor einer Woche die Erstgabe Trocoxil erhalten, vorher Previcox. Er lahmt vorne links, hebt die Hinterbeine nicht richtig an (man sieht im Schnee zwei tapsen und zwei Streifen). Hat alle Gelenke schmerhaft, außer den Schultern. Ursache kann nicht geklärt werden... Ohne schmerzmittel geht es nicht. Mit Previcox und Trocoxil ist das Bild zwar besser, aber er lahmt noch immer. Laufen geht gar nicht. Wir gehen 2x30 Minuten spazieren. Das reicht ihm vö

      in Hundekrankheiten

    • Problem mit Beipackzettel - Trocoxil

      Hallo, ich bin ganz neu im Forum, und ich habe gleich eine Frage. Unser Tierarzt hat meiner Hündin ab heute Trocoxil verordnet. Eine Tablette (95 mg) heute, die nächste (95 mg) in 14 Tagen, anschließend je eine monatlich. Eine Packung mit zwei Stück habe ich mitbekommen. Obwohl mir der Tierarzt die Tablettengabe mündlich erklärt hat, habe ich mir trotzdem ersteinmal den Beipackzettel genau angesehen. Nun habe ich Bedenken, da ich auf dem Beipackzettel die Tabelle Dosierung nicht verstehe. Hi

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.