Jump to content

16 jähriger Dackelrüde mit schlimmer Pfote

Empfohlene Beiträge

DocGreen87   

danke für die ganzen antworten, ich werde nochmal auf meinen vater einreden.

Sag mal, kann es sein das ihr die Kosten des Tierarztes scheut ?

zitieren

also wenn ich so ein schwachsinn höre... meiner meinung nach sollte man sich gar nicht erst ein haustier anschaffen wenn man nicht die finanziellen möglichkeiten hat das tier auch zu versorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hansini   

Gerade ein Alter Hund muss bei Beschwerden zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lemmy   

Ich würde mal beim Tierarzt anrufen (vielleicht einen anderen als den vorherigen) und fragen, ob er rauskommt zu euch. Es gibt immerhin genug Hunde, die wirklich nicht zum Tierarzt gehen können, sei es sie sind zu alt oder aber sie schieben solche Panik, dass eine Untersuchung nicht gelingt.

Daher, soweit ich weiß, kommen viele TÄ auch nach Hause. Probiere es mal so, dann sind sowohl dein Vater als auch der Hund zufrieden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Huhu,

gibts hier was Neues? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DocGreen87   

Ja der Hund war jetzt beim TA. Er ist auf dem Weg der Besserung... Jedenfalls das Laufen scheint ihm jetzt nicht mehr so schwer zu fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kugeltroll   

Schön das zu lesen. Euer Hund wird es euch danken ;)

Ist das schneiden der Krallen denn diesmal wieder so "schlimm" für euren Hund gelaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

ui das ist schön :)

was hat der Tierarzt denn gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DocGreen87   

Genaueres weiß ich nicht, meine Eltern waren mit ihm da. Jedenfalls wurde er erst an den stellen geschoren und dann hat der Doktor vorsichtig die Krallen geschnitten, also so wie ich es mitbekommen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.