Jump to content
Hundeforum Der Hund
piper1981

Strafe nach Jagderfolg?

Empfohlene Beiträge

cookie:Freex' du kannst aber schon lesen oder? Da steht doch, dass jeweils die Leine gerissen ist.

Emotionen gehören zu uns und ausstellen kann man sie eh nicht, also kommen sie automatisch in der Hundeerziehung vor. Ich bin nur authentisch, wenn ich zu meinen Emotionen stehe, wie Davinia schon schrieb: der Hund merkt es eh.

Du weisst aber schon, dass es Leinen gibt die nicht reissen.

Ich meine 4x reisst die Leine?????

Es gibt auch Schifftaue und Kletterseile!!! falls Du ne zerrende Riesendogge haben solltest.

Wie kann einem soetwas 4x passieren????

Ne, da spästestens setzt all mein Verständis aus.zitieren

Ich sage dazu jetzt nichts!!! Weil ich wohl weiß wie ich meinen Hund händel!!!

Paco wog 12 kg da, also beantworte mir die Frage (Obwohl lass es lieber!!!):

LederLeinen die für die Stärke für Doggen geegignet sind, LederLeinen die meinen 55kg Dobi aushalten, warum die DA, wo er Einmal reinsprang das genähte beim Karabiner reisst!

Eine Leine 60 Euro. Da fang ich kein tam tam mit Schiffstaue an...

Es war in seinen Ersten Zwei Wochen hier, hat KEINEN MenschenKontakt in seinen 13 Monaten gehabt, warum sollte er da nicht bei vorbei huschende Rehe jagen wollen...

Das die Leinen da nicht hielten obwohl sie für MEHR Gewicht zugelassen sind, lass das nicht an MICH sondern an dem Hersteller aus! :motz:

HEUTE: Paco kann ich ohne Probleme mit einer Seil Flexi durch den Wald durch führen, mit einer Schleppi auch! Er springt nicht mehr rein, bleibt stehen und schaut nur angegeilt hinter dem Reh her.

Und zum Ableinen: Klar ich habe nichts besseres zu tun als einen Solitär Jäger in einem Wildreichen Gebiet abzuleinen, ich mache ja nichts anders!

Also sag mir NICHT was falsch ist, schon alleine das es über ein JAHR zurück liegt.

Beurteile nichts was du nicht kennst! Du kennst die Arbeit von mir und Paco NICHT, als ob ich STOLZ darauf wäre das die Leinen gerissen sind! Du machst hier unnötig Leute an, das Thema hieß "Strafe nach Jagderfolg" und nicht "Was Menschen mit jagenden Hunden falsch machen" :o

Edit: Hier bei der WaldDurchfahrts Strasse (Eine HauptStr.) werden täglich 10 Hasen überfahren, sollen die Autofahrer nun nicht mehr dadurch fahren....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64394&goto=1359535

Is mir ziemlich egal was Du bisher erreicht hast, was Du tust und was Du machst.

Und ich sage Dir, dass es falsch ist wenn ein Hund 4 Hasen umbringt!

Und dass Du da Deine eigene Schuld nicht einsiehst, sondern rechtfertigst und Hersteller blabla......man sollte aus einmal oder 2x schlauer werden.

Ich bin schuld an dem Tod von einem Tier. Und es war meine Schuld! Es wird mir so nie wieder ein 2tes mal passieren. Aber rechtfertigen tu ich das nicht.

Und ich würd es auch nicht entschuldigen dadurch, dass ein Hund mit 13 Monaten ohne Menschenkontakt jagen möchte. ICH als HF bin verantwortlich!!!! für alles was mein Hund tut.

Ich find einfach echt merkwürdig wenn einem sowas 4x passiert....das ist wie 4 x aus Versehen schwanger werden........und ich versteh einfach Deine Haltung dazu nicht.

Als wenn ein Hasenleben weniger wert wäre als das Deines Hundes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob Paco den Hase getötet hätte oder er wie jeden Tag hier zig überfahren werden ist mir schnuppe. Es ist ein Hase, die hier geschossen werden weils eine Plage ist hier. Drum wäre mir der Hase egal.

Es ging hier ja um nen Meerschweinchen, und da wäre es mir NICHT egal, denn das ist ein Haustier (da ich ich auch drei besitze), die Hasen hier sind Wildtiere und eine Plage, drum trauere ich nicht darum das Paco 4 mal einen erwischt hat!!! Ich habe den Toten ja sogar mit genommen, denn das steht hier ausgeschildert, da sonst Assfresser kommen und sich hier nicht noch auch zur eine Plage ansiedeln sollen... Schon alleine weil hier täglich alles möglich tot gefahren wird.

Und dem Hersteller gebe ich nur TEILSCHULD, wenn du lesen kannst, denn ICH habe so gehandelt, aber man sollte sich auch mal darauf verlassen können, was man kauft.

Es ging hier NUR um den Hasen... Was wäre gewesen, wenn Paco gott weiß was für ein Kalb gewesen wäre und ein Fehlverhalten hätte und artgenossen gott weiss was antun will und die Leine wäre gerissen, da hätte mehr passieren können, als das nur der Hase dran starb.

Ich würde sogar Gas geben um die Shit Viecher hier los zuwerden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ob Paco den Hase getötet hätte oder er wie jeden Tag hier zig überfahren werden ist mir schnuppe. Es ist ein Hase, die hier geschossen werden weils eine Plage ist hier. Drum wäre mir der Hase egal.

Es ging hier NUR um den Hasen... Was wäre gewesen, wenn Paco gott weiß was für ein Kalb gewesen wäre und ein Fehlverhalten hätte und artgenossen gott weiss was antun will und die Leine wäre gerissen, da hätte mehr passieren können, als das nur der Hase dran starb.

Ich würde sogar Gas geben um die Shit Viecher hier los zuwerden!!!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64394&goto=1363844

:???:motz::???:motz::???

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal Tanja, meinst du das alles was du da geschrieben hast wirklich ernst? :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, wahre Tierliebe oder so was!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gut das der Artikel keine Bilder enthält...so von duchgehächselten Hasen und Rehen....*grusel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt schade wenn Tierliebe sich nur auf Hunde beschränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Streicheln als Strafe?

      Ich habe einen "bemerkenswerten" Blogbeitrag gefunden. "Bemerkenswert" heißt, ich finde, der Beitrag ist eine Bemerkung hier im Forum wert. Ich bin gespannt auf eure Meinungen.   P.S.: Der Blogbeitrag enthält ganz unten Werbung für ein Seminar ... aber so weit braut man ja nicht zu lesen ... 

      in Körpersprache & Kommunikation

    • durch milde Strafe wird schneller gelernt als durch Belohnung

      http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article141017492/Aus-Bestrafungen-lernen-Menschen-deutlich-schneller.html    

      in Lernverhalten

    • Jagderfolg - wie weiter machen?

      In den letzten 3 Tagen hatte mein Stromberg leider 2 Jagderfolge (denke so kann man es nennen). Situation 1: Auf dem großen Feld an der Schlepp. Er buddelte kurz und ging weiter schnüffeln. Dann ging er zurück und buddelte vielleicht 3 Sekunden und Zack Wühlmaus im Maul gehabt. Bin direkt hin und habe ihn am Halsband "festgehalten". Die Maus fiel ihm aus dem Maul und da ich ihn ja fest hielt konnte er diese nicht fressen. Ok Mist. Abgehakt. Situation 2: Gerade eben. Am Feld entlang. Leine i

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unsicherheit verursacht mehr Stress als das Wissen um eine Strafe

      Bisschen verkorkster Titel, sorry.   Ich las heute in einem Artikel der Süddeutschen Zeitung über ein Ergebnis einer Studie (an Menschen). Da stellten die Forscher (Neurowissenschaftler aus GB, University College London) fest, dass die Ungewissheit, ob man Schmerz/Strafe erleidet oder nicht sogar noch mehr Stress verursacht, als die Gewissheit, dass es einen Schmerzreiz gibt.   (Quelle: http://www.sueddeutsche.de/wissen/psychologie-die-angst-vor-schmerz-1.2925406)   Sie stellten aber auch

      in Lernverhalten

    • Willi Wollmatingen zum Thema Strafe

      Was zum Schmunzeln: http://www.willisworldandfriends.com/2015/07/anleitung-zum-strafe-schonreden-oder.html

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.