Jump to content
Hundeforum Der Hund
Andrea27

Wie haltet ihr das, Trockenfutter mit Dosenfutter untermischt oder Dosenfutter ohne alles?

Wie haltet ihr das, Trockenfutter mit Dosenfutter untermischt oder Dosenfutter ohne alles?  

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Unsere beiden bekommen NIE Dosenfutter!

Und unters Trockenfutter mische ich auch nichts.

Wenn ich was mische, dann Reis, Hüttenkäse und Gemüse als eigenständige Mahlzeit (vor allem bei Mage- Darm - Problemen) oder Müsli und Joghurt als eigenständige Mahlzeit.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mein Jasper bekommt eigentlich nur Trockenfutter, eventuell zum Appetit anregen, mit ein paar Wiener-Würstchen-Stücken gemischt. Diese hab ich dann ganz klein geschnitten. Beim Untermischen von Dosenfutter hat er mit dünnerem Kot reagiert. Aber geschmeckt hat's ihm. Werd wohl nur mal bei absolutem Trockenfutter-Verdruss ein kleines Bisschen Dosenfutter untermischen, zur geschmacklichen Untermalung. Dann düft's kein Problem sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere kriegt nur Trockenfutter. Nur hin und wieder kriegt sie ein paar Nudeln, Katoffeln oder Reis mit ins Futter. Je nach dem, was bei uns übergeblieben ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyra bekommt Trockenfutter und darunter mische ich dann Frischkäse, Joghurt oder Quark.Einmal in der Woche gibt es roh.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere bekommt viel verschiedenes.

Dosenfutter mit Flocken, Reis, Kartoffeln, Trockenfutter usw. gemischt - je nachdem was da ist.

Trockenfutter pur oder Dosenfutter mal pur.

Trockenfutter gemischt mit aufgelöster Leberwurst oder gemischt mit abgekochten Putenmägen usw.

Mal nur abgekochte Putenmägen, den nächsten Tag die Brühe mit Trockenfutter gemischt

Ich guck halt immer, was ich ihr "zubereiten" kann - was ist im Haus - möglichst abwechselnd.

Mal auch nur was "vom Tisch" - wenn ich z.B. die einfache Variante Labskaus koche mache ist immer für sie eine Portion dabei - sie liebt das.

Oder Hühnerfrikassee, Gemüsesuppe mit Haferflocken gemischt usw.

- wir kochen grundsätzlich sehr wenig gewürzt -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pebbles bekommt kein Dosenfutter, da sie davon Blähungen bekommt.

Sie frisst auch sehr gut so ihr Trockenfutter.

Lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund bekommt morgens und abends nur Trockenfutter und den ganzen Tag und auch bei Nacht frisches Wasser.

Ich bin sehr zufrieden und dem Hund bekommt's und es schmeckt ihm auch sehr gut, obwohl es sehr große Broken sind. :rock:

:D

Kimi2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles was unsere Hunde zu fressen bekommen dazu gibt es immer Trockenfutter. Knabbern beide gerne. Aber sie bekommen nicht nur Dosenfutter, sondern Knochen, Innereien, Pansen, Reste (lieben sie total). Immer abwechslungsreich. Nur Dosenfutter mag ich nicht. Wir essen ja schließlich auch nicht nur jeden Tag Nudeln oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Amy bekommt Selbstgekochtes und Auenland Dose (wie selbstgekocht).

Ciara wird vorwiegend roh gefütttert und frißt aber Amy´s Rest.

Von Trockenfutter bekommen meine Hunde weichen Kot. Amy mag das auch gar nicht. Ciara frißt alles, aber als inzwischen bekennender Trockenfuttergegner biete ich ihr das nicht mehr an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was haltet ihr von Hobby-Hundesittern?

      Hallo Ich wollte mal ganz allgemein fragen, was ihr davon haltet, wenn jemand aus der Nachbarschaft, Studenten oder Schüler anbieten, Hunde zu sitten, also Leute, die keine Qualifikation haben, außer vielleicht einen eigenen Hund. Würdet ihr so jemandem euren Hund anvertrauen? Wenn ja, unter welchen Bedingungen und wenn nein, warum nicht? Würdet ihr dafür bezahlen und wenn ja wie viel? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?   Soweit ich weiß ist es in einigen Bundesländern verboten

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Welches Dosenfutter?

      Hallo ihr lieben,   da ich mit einem Problem beim Gassi gehen, bisher wirklich gute Hilfe und nützliche Tipps bekommen habe, dachte ich, ich versuche auch Hilfe bei der Futtersuche zu bekommen.    Mein Teufelchen wurde bis vor gut 1 Monat gebarft. Jetzt verweigert er es komplett und nun suche ich ein geeignetes Dosenfutter, das ungefair genauso hochwertig ist.    Momentan bekommt er Naturavetal, Anifit, genau wie Brimo. Wobei Brimo seit neuestem nicht mehr nach Öster

      in Hundefutter

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Dosenfutter aufpeppen

      Hallo Leute,  ich weiß nicht, ob es dazu schon was gibt, sorry, falls die Frage jetzt doppelt gemoppelt ist. Da ich als Studentin knapp bei Kasse bin, füttere ich Kostja leider billiges Dosenfutter und etwas höherwertiges- trotzdem noch billiges- Trockenfutter. Ich musste irgendwo Abstriche machen, sehe aber auch kein allzu großes Problem darin, solange er das Futter verträgt. Allerdings habe ich schon oft gehört, dass Leute das Futter ihrer Hunde aufpeppen, mit Öl, Gemüse und so weiter. Wi

      in Hundefutter

    • Hund weg. Was haltet ihr von Tiersuchhunden?

      Ich finde hier sind ein paar gute Tipps, wenn man seinen Hund vermisst. https://suchhunde-zentrum.de/hunde-vermisst-was-tun/ Darunter sind auch Tiersuchhunde. Fand ich gut, besonders bei kleineren Hunden, die gern in Fuchsbauten stöbern. Manchmal kommen sie ja alleine nicht mehr heraus oder hängen sonst wo fest.   Was haltet ihr von diesen Tiersuchhunden?

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.