Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kromi

Günter Bloch - jeden Tag Hundekontakt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

glückliche Hunde haben jeden Tag Kontakt zu anderen Hunden. Also wie oft haben eure Hunde kontakt mit anderen Hunden. Versucht ihr euch zu verabreden, damit euer Hund so oft wie möglich mit anderen Hunden spielen kann? Was ist wenn ein Hund nur einmal pro Woche Kontakt zu anderen Hund hat.

Bin total baff, das das jeden Tag sein sollte. Bin mal gespannt auf eure Antworten. Natürlich meine ich nur Einzelhundbesitzer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Berta geht anderen Hunden aus dem Weg. Seit gestern ist sie ja wieder Einzelhund, ich werde sehen, wie sie damit klarkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es sich ergibt, dann ja. Aber gezielt suchen wir keine Hundekontakte aussen wir sind in der Hundeschule ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

glückliche Hunde haben jeden Tag Kontakt zu anderen Hunden. .
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64585&goto=1351654

Als Silvi Einzelhund war, habe ich mich nicht extra verabredet, da ihr andere Hunde eh nicht so wichtig sind. Sie brauchte Hundebegegnungen und eventuelles Spielen nicht. Einmal kurz beschnüffeln und dann wollte sie weitergehen. Es gibt / gab wenige Hunde hier, die sie ausgesprochen gern mag.

Ich kenne auch Hundeleute, die sich täglich verabreden, um ihre Hunde miteinander spielen zu lassen. Diese Hunde brauchen das, sind sonst zuhause nicht entspannt (so sagte man mir).

Ich denke, es kommt auf den Hund (und auch den Halter) an, ob das wirklich täglich nötig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chicco versucht jeglichen Hundekontakt zu vermeiden. Ausnahmen sind nur Hunde, die er interessant findet und die, die er schon länger kennt.

Vor dem letzten Beissvorfall hat er paktisch ständig Hundekontakt gesucht. Heute sieht er in jeden anderen Hund eine potentielle Gefahr. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Anouk noch alleine oder wieder alleine war, hatte sie sogut wie jeden Tag Hundekontakt.

Ich hatte früher viele Gassihunde, & da kam Anouk dann immer mit.

Dann durch die ehemalige Pflegestelle kamen wir immer mit gleichaltrigen Hunden in Kontakt.

Beim spazierengehen traf man dann auch immer wieder Hunde, & mit manchen Besitzern verabredete man sich dann auch mal zum spielen.

Als ich dann umgezogen bin, hatte sie eher nur noch mäßig Kontakt, da die Leute hier nicht wollen dass ihre Hunde spielen oder andere Hunde treffen.

Natürlich gab es ausnahmen, die sieht man aber eher selten, weil die der Meinung sind, dass ein Garten völlig ausreichend an Auslauf für einen Hund ist, da brauch man nicht in den Wald/feld oder sonst wohin.

Nur ihre beste Freundin, mit der gehen wir manchmal gassi, oder treffen sie zum spielen im heimischen Garten.

Jetzt darf dann auch Sky mit, wenn wir uns treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir suchen nicht wirklich den Hundekontakt, wenn man mal Hunde trifft ok.

Auch versuchen wir hin und wieder mal geziehlt den Kontakt..

Weil Kamaila ein Spielkind ist und Dori aber auf Ihre Forderungen nicht eingeht...

Und z.b. mit Merlin hier aus dem Forum kann sie toben, spielen und rennen....

Das versuche ich dann ihr schon hin und wieder zu ermöglichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab zwar 2 Hunde, aber 2 Einzelhunde ;) , die spielen nicht zusammen.

meine Beiden brauchen keine Hundekontakte und sind auch glücklich sie hätten die Möglichkeit wenn wir Bekannte treffen, aber selbst da ignoriert mein Großer die Anderen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich morgens im Wald gehe treffe ich zu 95% andere Hunde. Ich finde das immer sehr schön...die Hunde können Spielen...und die Menschen ein wenig schnacken. Wenn ich bisschen üben will geh ich abseits der Hauptstrecke ...

Heute habe ich mich zum ersten Mal gezielt mit Caro und Ayla verabredet...war total schön, die Hundis kamen gut miteinander klar...und Caro und ich auch ;-)))

LG, Nadine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwen treffen wir immer. Meist ergibt sich dann auch eine Spiel- und Toberunde. Wir verabreden uns auch gezielt (zur Zeit nur am WE, weil es so früh dunkel wird :motz: ). Machen dann längere Spaziergänge mit mehreren Hunden und den HH.

Für meinen ist das wichtig. Und mir machts auch Spass. Ich meine auch durch die vielen und frühen Kontakte hat er einen guten Umgang mit anderen Hunden gelernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abbruchsignale Teufelswerk oder notwendige Kommunikation Bloch/Strothb

      http://www.wuff.eu/wp/abbruchsignale-teufelswerk-oder-notwendige-kommunikation/

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Seminar: Günther Bloch am 3/4. Mai 2016

      Seminar mit Günther Bloch am 3. und 4. Mai 2016     „Der Mensch-Hund-Code – selbstbewusst durch den Dschungel der Hundeszene“     Veranstalter:
 canis-major Hundetraining und Verhaltensberatung Christine Holst Brüchhorststrasse 16 24641 Sievershütten   Termin:
3. und 4. Mai 2016   Veranstaltungsort:
 Erlebniswald Trappenkamp Tannenhof 1 24635 Daldorf   Zielgruppe:
 Menschen mit Hund, Hundetrainer/innen u.v.m.      Seminarbeschreibung:   Seminarthemen: - Daten zum Anpas

      in Seminare & Termine

    • Seminar:Günther Bloch + Dorit Feddersen-Petersen 30/31.3.2016

      Seminar mit Dr. Dorit Feddersen-Petersen und Günther Bloch am 30. und 31. März 2016   „Zwischen Kooperation und Alleingang: Problemlöseverhalten bei Wölfen, Haushunden und verwilderten Haushunden“   Veranstalter:
 canis-major Hundetraining und Verhaltensberatung Christine Holst Brüchhorststrasse 16 24641 Sievershütten   Termin:
 30. und 31. März 2016   Veranstaltungsort:
 Zur Waldklause Hauptstraße 42 24568 Winsen (bei Kisdorf/ Kaltenkirchen)   Zielgruppe:
 Menschen mit Hund

      in Seminare & Termine

    • Warum keinen oder wenig Hundekontakt

      Haii, Weiß nicht wo ich die Frage einordnen soll, hab es einfach mal hier rein. In letzter Zeit beobachte ich immer öfter, dass andere HH sehr ausweichend reagieren. Also sie nehmen ihren Hund an die Leine und möchten auf Nachfrage auch nicht das ihr Hund Kontakt zu meinem aufnimmt. Egal ob ich im Wald, auf dem Feld oder auch bei mir um die Ecke Gassi gehe, überall das selbe Bild. Dabei wäre dieser Kontakt für meinen Junghund sehr wichtig. So sind wir einmal die Woche in der Hundeschule, do

      in Junghunde

    • Hündin sucht Hundekontakt und knurrt dabei

      Huhu, Hab mich gerade hier angemeldet weil ich mich mit der Hundesprache schon seit längerer Zeit beschäftige und meine Hunde besser verstehen möchte. Ich hab 2 Border Collie´s und größtenteils keine Probleme mehr, das ein oder andere Problem gibt es noch aber daran arbeiten wir und es wird täglich besser. Jetzt aber zu meiner Frage die mich immer wieder ins grübeln bringt. Meine 3einhalb jährige Hündin ist eine ziemlich unsicherer Hündin die zwar verträglich mit Hunden ist aber die Kontaktauf

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.