Jump to content
Hundeforum Der Hund
LiaLin

Asphalt und die Gelenke

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

Ich hab jetzt schon zwei Mal gehört, dass Asphalt gar nicht gut für die Hundegelenke sei und man daher max. 40% der Gassistrecke auf Asphalt laufen soll.

Bis jetzt halte ich das penibel ein, ich will Lindo ja nicht schaden.

Allerdings schränkt das natürlich die die Gassi-Strecken ein.

Auch hab ich dann immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich bei meiner Mutter bin ( am WE), weil da hat es fast nur Asphalt, oder man läuft erst mal 45min Asphalt um dann 30min Naturweg zu haben.

Jetzt meine Frage, stimmt das wirklich? Ist Asphalt so schlecht für die Gelenke und wenn ja, wie kann ich Gelenkschäden vorbeugen, wenn ich bei meiner Mutter bin?

Bin über Antworten und Tipps sehr dankbar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

normales Laufen auf Asphlat schdet nicht. Agility oder Ball und Frisbee-spiele solltest du allerding nicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenn das nur im Zusammenhang mit Joggen oder Radfahren mit dem Hund. Also wenn der Hund rennt oder trabt.

Grundsätzlich, also beim normalen Gassie gehen, spricht, meiner Meinung nach, nix dagegen. Klar ist es besser für den Hund wenn er im Wald oder auf Feldern und Wiesen gehen kann. Ist ja auch viel interessanter dort. Aber man kann sich das ja auch nicht immer aussuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Harter Boden ist ungut für die Gelenke. Tiefer Boden ist ungut für die Sehnen.

Wenn ich das so genau nehmen würde, dürfte ich im Moment nirgendwo rumlaufen mit dem Hund. Im Wald, auf dem Feld und in den Wiesen versinkt man, der Asphalt wird auch nicht weicher.

Normales Spazieren gehen schadet sicher nicht. Sportliche Aktivitäten würd ich aber auf dem Asphalt möglichst gering halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Heisser Asphalt und Hundepfoten

      Es schadet nicht, immer wieder darauf hinzuweisen, dass Asphalt verdammt heiss, zu heiss für Hundepfoten wird.   Hab' eben mal bei Tasso angerufen und gefragt, ob ich sowas ausdrucken und in Absprache mit der Gemeinde aushängen darf: Ja. Allerdings fehlt es noch in der Downloadliste von Tasso (https://www.tasso.net/Service/Bestellungen-und-Downloads/Tierfreunde?info2=1&download3=1) Aber wenn man was Ausdruckbares findet, dürfte man es benutzen.   Sowas zum Beispiel:

      in Gesundheit

    • Erfahrung mit Hyaloronsäure o. anderen "Schmiermitteln" für Gelenke?

      Hallo ihr Lieben,   nachdem bei mir vor etwa 1 1/2 Jahren die Bandscheibe zur Hälfte ausgelaufen war, habe ich auf der anderen Seite des verlängerten Rückens immer wieder Probleme mit dem Sakralnerv, bzw. Ischias. Auch Krankengymnastik und spezielle Übungen haben da nicht geholfen.   Jetzt hatte ich mal überlegt, ob ich durch Einnahme von Hyaloronsäure-Kapseln und dadurch, dass dadurch die Gelenke besser geschmiert werden sollen, Linderung bekomme?   Hier mal eine Seite, wo es um Hyalorons

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Günstige Nahrungsergänzung für Gelenke und Sehnen

      Hallo, meine Hündin leidet leider unter Gelenksbeschwerden (wird demnächst noch gründlich Tierärztlich abgecheckt), nun möchte ich ihr etwas geben was den Gelenken guttut, aber die ganzen bekannten Produkte extra für Hunde sind mir wirklich viel zu teuer (wie z. .B. Luposan) unbezahlbar derzeit. Gibt es günstige Alternativen, kann ich auch Gelenksprodukte aus der Drogerie (z. B. von Abtei o. ä.) geben und hat das dieselbe Wirkung? Was hilft wirklich und ist relativ günstig? Hab gerade etwas v

      in Gesundheit

    • Futterzusatz zur Gesunderhaltung der Gelenke?

      Hallo in die Runde! vielleicht bin ich etwas übervorsichtig, aber da unser verstorbener Goldie schwere Arthrose im Hüftgelenk hatte und ich mich immer wieder dabei ertappe, wie ich Jasper beobachte, ob er nicht gerade vielleicht "unrund" läuft....möchte ich gern etwas zur Vorbeugung (und zu meiner Beruhigung) tun. Gebt Ihr Euren Hunden quasi prophylaktisch einen Futtermittelzusatz zur Vorbeugung von Gelenkverschleiss und ähnlichem? Wenn ja, was? Wo bestellt Ihr es ? Kann ich sonst noch

      in BARF - Rohfütterung

    • Was gebt ihr zur Unterstützung der Gelenke??

      Hey liebe Fories, wie vielleicht schon einige gelesen haben, leidet mein Dicker auch mittlerweile an der Hüfte... Er hat ED beidseitig, bisher habe ich Luposan als Kur gegeben. Nun meine Frage was ihr euren Wauzeln bei Gelenkproblemen gebt? Was ist gut und trotzdem preiswert? Würdet ihr auch Luposan nehmen und empfehlen oder doch zu etwas anderem raten? Vielen lieben Dank im vorraus Edit: Hab noch etwas von dem Braunhirsemehl gelesen, bin aber verunsichert, welches man kaufen sollte und w

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.