Jump to content
your dog ...  Der Hund
pindakoek

Was zeichnet ein gutes Trockenfutter aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin total verwirrt, welches Trockenfutter nun "gut" ist und welches nicht. Was würdet ihr sagen, was ein gutes Futter haben sollte? Fleischanteil, Rohprotein, sonstige Werte? Was empfiehlt sich bei Welpen, was bei erwachsenen Hunden?

Dann kann ich mir anhand dieser Werte ein Futter raussuchen, das dem am nächsten kommt :D

Nur zur Info: wir haben noch keinen Hund und ich weiß, dass es immer auf den Hund ankommt, was ihm gut tut. Nur habe ich keine Erfahrungswerte, was "gut" und was "schlecht" für den Hund ist. Ich möchte von Anfang an vermeidbare Fehler ausschalten :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gutes Trockenfutter? Das, das der Hund gut verträgt. ;)

Ansonsten: hoher Fleischanteil, weniger Getreibe,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist ein hoher Fleischanteil? Wieviel Prozent? Was ist ein niedriger Getreideanteil?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Verhältnis ab 60:40 / 70:30.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist wichtig, dass es

- glutenfrei ist

- ggf. getreidefrei*

- kein Soja, Zucker, EG-Zusatzstoffe, Farbstoff, Lock- und Geschmacksstoffe

- einen möglichst hohen Fleischanteil hat

- vom Tier keine Federn, Hörner, Klauen, Schnäbel verarbeitet werden, dass sind minderwertige Proteine

- keine genmanipulierten Inhaltsstoffe hat (90% der weltweiten Sojaernte IST genmanipuliert, aus Soja gewinnt man auch Lecithin, welches auch in menschlichen Nahrungsmitteln verwendet werden

* Getreidefrei und glutenfrei sind 2 Paar Schuhe: Reis z.B. gehört zu Getreide, ist aber glutenfrei.

Gluten ist der "Weizenkleber", der die Endprodukte zusammenhält. Roggen z.B. hat fast kein Gluten, deshalb kann man mit Roggenmehl pur nur schlecht backen.

Reis darf in "meinem" HuFu also drin sein, ich möchte es aber glutenfrei für meinen Hund, also kein Weizen.

Noch ein Aspekt im Trockenfutter-Labyrinth: extrudiert und kaltgepreßt.

Da scheiden sich die Gemüter auch: es gibt hervorragende extrudierte, gluten- und getreidefrei Trockenfutter`s, MIR ist ein kaltgepreßtes für meinen Hund aber lieber.

Im Vergleich habe ich auch festgestellt, dass Blaze kaltgepreßtes (Lupovet) lieber mag als extrudiertes (z.B. unterschiedliche Sorten von Wolfsblut und Bestes Futter).

Damit möchte ich keineswegs sagen extrudiertes Futter ist schlecht - aber wir mögen das kaltgepreßte lieber. Allerdings nicht alle Sorten: von Markus Mühle hat er sich NUR gekratzt, bei Orjien war der Output zu weich...

Fazit: es gibt viele gute Trockenfutters. Man versucht sich also so wie du ein Bild zu machen, hat dann eine Meinung und guckt, was der Hund verträgt.

Die o.g. werden weder im Fre**napf noch sonst im normalen Tierfutter-Handel verkauft, und man sieht auch praktisch keine Werbung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

kaltgepresst ohne Zusatz von künstlichen Vitaminen, mit möglichst hohen Fleischanteil.

LG

Deni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die o.g. werden weder im Fre**napf noch sonst im normalen Tierfutter-Handel verkauft, und man sieht auch praktisch keine Werbung...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64642&goto=1353183

Danke, genau nach so einer Zusammenfassung habe ich gesucht :) Und ich weiß, dass die meisten guten Futtersorten fast ausschließlich im Internet zu finden sind. Ich habe auch schon unwahrscheinlich viele Namen gelesen und Websites angesehen, aber eben ohne eine Ahnung ob ich nun gutes oder weniger gutes Futter vor mir habe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und dann entscheidet die Verträglichkeit des Hundes, welches von den o.g. Futtersorten das Tier am besten verträgt.

wir haben jetzt bestes.futter

ich muss auch getreidefrei füttern, bzw. glutenfrei, das unser Rüde das nicht verträgt und bei der Oma die Athrose nen Schub bekommt.

wir haben das Bananen-Futter und sind mehr als zufrieden.. ich habe schon so ziemlich alle Sorten durch immer mit ähnlichen Ergbnis, von Blähung bis Durchfall war immer etwas dabei..

hier haben wir endlich Ruhe.

also suchen und finden...

selbst meine Katzen haben das Gegenstück dazu, weil eine Katze ne Futtermittelunverträglichkeit hat und fast alles erbricht.. bis eben auf bestes.futter.

damit kommen wir gut klar und bleiben auch dabei.

Thnx gibt es verschiedene gute Sorten, somit hat man immer die Wahl, viel Erfolg beim Finden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

es gibt noch eine dritte Sorte, gebacken.

Das Futter von Bubeck wird nur gebacken und ist deshalb für viele Hunde gut verträglich.

Das gibt es mit Geflügel und Wild, mit oder ohne Getreide, mit Kartoffeln......., Bio, ...

Also große Auswahl ;)

Wenn ich Trockenfutter füttern würde dann Bubeck.

Gruß

Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache die besten Erfahrungen mit Vet Concept.

Beim Spazierengehen werde ich oft angesprochen, wie es möglich ist, dass Luzzys Fell so glänzt.

Dabei hatte sie schon mal mit extremen Juckreiz zu kämpfen, das ist jetzt vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.