Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
cobweb

Clickern???

Empfohlene Beiträge

ich habe mal ne frage , und zwar, ob das cklickern den hunden nicht in den ohren weh tut. es ist ja doch ein sehr durchdringendes geräusch? ich habe mir nämlich heute auch einen clicker gekauft und ihn auch gleich ausprobiert. die idee finde ich gut, aber ich hab da so meine bedenken.

liebe grüsse , cobweb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn Joys was in den Ohren weh tut dann sagt sie mir es durch heulen oder Ohren hängen. Habe auch vor kurzen mit den Clickern angefangen oder versucht lese nur gerade das Buch noch durch :).

Also Joys tut es nicht weh in den ohren. Habe aber auch schon clicker gesehen die mit einen Tesa gedämpft wurden. ich glaube das war auf der seite www.clickern.de

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke dir, ich werd gleich mal drauf schauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Klickergeräusch ist ja kein schriller hoher Ton, das tut den Hunden nicht weh in den Ohren! Ich denke, ein schriller Pfiff stört da schon eher das Gehör. Ausserdem ist es ja kein Dauerton.

Wenn es schädlich für die Hunde wäre, würden bestimmt nicht so viele Leute mit dem Clicker arbeiten und es wären schon einige Leute auf die barrikaden gegangen.

Mach dir also keine Gedanken, du kannst ruhig damit weiterarbeiten!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder mein Saxophon spiel :prost:. Joys so schief spiel ich doch gar nicht aber dann habe ich im Flur ein Wolfheulendes Hundchen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich clicker auch mit meinem Nico, und ich kenne auch wirklich sehr sehr viele Hunde die geclickt werden, und keinem tut es in den Ohren weh! Ein unsicherer Hund hat vielleicht vor der Lautstrke angst, doch dann nimmt man für den Hund eben einen leiseren.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hi cobweb,

man kann ja den clicker auch etwas dämpfen in der Lautstärke, denn es ist schon so, daß einige Hunde ängstlich auf den Click reagieren.

Guck mal unter : /spass mit hund da steht viel übers clickern, erste übungen und auch tips zum leiser-machen.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallöchen

also weh tut es wahrscheinlich den wenigsten... einige Hunde reagieren jedoch schreckhaft auf den clicker - dann sollte man das Geräusch durch ein Stoffsäckchen oder ähnliches dämpfen...

greezli chri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

mein Jaspi ist immer sehr interessiert und aufmerksam während einer Clicker-Session, und wartet regelrecht auf nen Click. :klatsch:

Der Clicker ist auf die "lauteste" Stufe gestellt, wegens der möglichen "größeren" Entfernungen beim Trainieren. Und Jasper erschreckt dabei nie, auch bei geringer Entfernung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es gibt ja verschieden laute cklicker! und auch welche die du in der lautstärke verstellen kannst! ich habe einen ganz schlcihten echt übelst lauten und cklicke deshalb nur in der jacken tasche oder hinterm rückendamit, weil es mir selber auch in den ohren weh tut!

Ne freundin von mir hat einen zum ton verstellen. der ist echt besser! wer noch keinen hat oder einen neuen will sollte sich so einen holen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.