Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
aussieleonie

Juchu! Endlich Termin bei HTS!

Empfohlene Beiträge

Endlich habe ich mich dazu durchgerungen, die Anmeldung bei HTS wegzuschicken.

Und gestern kam der Anruf: wir haben gleich Anfang Februar für das komplette Rudel zwei Termine!

Ich freue mich schon so! =)

Wir haben halt unsere kleineren Schwierigkeiten. Vor allem ich, wenn ich das komplette Rudel führen soll. Da bin ich total überfordert, also muss ich immer in Gruppen gehen.

Und bei Emma haperts ein wenig an der Kommunikation. Die Kleine tut mir dann immer leid, weil man merkt, sie möchte, aber versteht mich nicht. Vor allem bei der Leinenführung.

Tja, und der andere Jungspund, Polly, hat mit 16 Wochen das erste Mal unsere Rudelchefin angegangen. Man merkt halt seitdem, dass das Rudel etwas aus den Fugen geraten ist.

Es ist zwar schon einiges besser geworden seitdem ich Hundehalterschule 1+2 und Rudelharmonie gesehen habe. Aber es fehlt leider noch an der Umsetzung meinerseits.

Deshalb bin ich so glücklich, dass mich mein Mann dabei unterstützt. Auch wenn er es anfangs für Blödsinn hielt, so weit zu fahren. Das hat sich seit den Filmen geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich für Euch. Die Zeit bis dahin geht schnell vorbei und dann werdet Ihr viel von dort mitnehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo...

dein Mann muss mit meinem verwandt sein :D

Uns bzw ihm gehts nämlich nach den Videos genauso...

Bei uns kommt morgen endlich endlich Linda...

Und ach wir könnens kaum noch erwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann es auch kaum erwarten.

Tja, Männer. Aber wenigstens hat er es eingesehen.

Wenn es bei uns doch nur einigermaßen fähige Trainer gäbe!

Aber der eine übt fast nur mit Leckerli. Der andere hat keine Ahnung von Rudeln und so geht es weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ganz neidisch. Ich will auch.

Und selbst, wenn ich das Geld berappen könnte, wäre mir der Weg einfach zu weit.

Total schade. :(

Aber ich wünsche euch dann dabei schonmal viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist bei uns hier nicht anders.

voralem wohnen alle relativ weit weg.

uns bei denen in der Nähe ist nicht ersichtlich wo sie ausgebildet wurden.

Und es gibt wenige die sich mit Rudeln auskennen.

Ich hab zwei sich beissende Hündinnen. Vermute aber das es auch an der Hitze und scheinträchtigkeit liegt.

Im moment sind beide getrennt. Und wir hoffen auch es in den Griff zu bekommen weil ich mich ungerne von einer Maus trennen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir müssen schon auch etwas sparen. Durch Leonies Erkrankung haben wir auch nicht mehr soviel auf der hohen Kante.

Aber wie gesagt, bei uns gibt es keine Trainer. Wenn dann käme höchstens einer in Frage, der nimmt aber auch 50 Euro die Stunde. Und da bleibt halt die Skepsis, ob er wirklich was taugt.

Wir haben schon soviel erlebt mit Möchte-Gern-Trainern, dass reicht erstmal.

Bei HTS weiß ich zumindest, auf was ich mich einlasse.

Edit: @crosswind: bei uns ist es auch in der Läufigkeit besonders schlimm. In dieser Zeit muss Polly immer an die kurze Hausleine. In der Zwischenzeit muss ich nur immer ein Auge drauf haben.

Komischerweise klappt es zwischen den zwei Schwestern super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich für Euch. Wird sicher eine tolle lehrreiche Erfahrung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So - wir haben es hinter uns.... :kaffee:

Und Linda ist klasse :klatsch:

Als sie ankam war natürlich hier High Live...

Alle begrüssten sie auf ihre stürmische Art und es war wie immer

unglaubliche Unruhe im Rudel.

Linda war da mehr oder weniger verblüfft das es nicht längst geknalt hat

und fragte ob es überhaupt schonmal geknallte hätte.

Bei einer solhen Unruhe hätten sich ihre sicherlich schon längst in die Flicken bekommen.

Aber das sei auch was an was dringend gearbeitet werden muss damit es ruhiger wird.

Draussen auf dem Hof hat sie uns dann einige Dinge gezeigt. Auch an einer ihrer eigenen Hündin die sie mit hatte.

Danach ging es mit beiden Kampfweibern Gassi um wieder einen Kontakt zwischen beiden herzustellen was auch ganz gut klappte.

Mein Mann sollte dann lernen das Maja hinter ihm läuft. Da gabs dann diverse Diskusssionen zwischen ihm und Maja :D und Linda zeigte ihm auch mehrmals wie es am besten geht.

Nach einiger Zeit meinte sie er könne Maja ableinen ( war sie noch nie) Meinem Mann war garnicht wohl bei der Sache. Naja - mir auch nicht, weil man eben sehr unsicher ist und das auch ausstrahlt. Das Herz schlug und beiden bis zum Hals. Dann fasste er sich doch ein Herz und leinte sie ab. Sollte aber darauf achten das sie nicht vor läuft. Die sretn Meter klappte es wunderbar. Dann buddelte sie hinter und nach Mäuschen und er sollte sie rufen

Die erste Zeit blieb sie - keine Reaktion - noch ein Ruf - Kopf hoch...

dann hiess es abholen ( sie kam ihm schon entgegen) - nicht anleinen, aber sie sollte wieder hinter ihm bleiben und ihm folgen.

Das ging auch einige Meter gut - dann startet Maja durch und lief ein stück vor und prompt flog wie abgesprochen die leine. In dem Moment merkte man aber auch wie ein Ruck durch maja ging, die aufmerksam wurde - Herrchen anschaute während der weiter ging nach einsammeln der Leine.

Und ab da hielt sie ständig Blickkontakt wenn sie näher an ihn heran kam. Und er reagierte augenblicklich wenn Maja weiter vor wollte mit dem gewohnten TSCH und einem Touchieren.

So blieb es dann auch den Rest des Weges und auch als die dann wieder an der Strasse angeleint wurde.

Zuhause dann beide in den Garten - abgeleint. Dort zeigte sie und dann an verschiedenen Situationen wie wir handeln sollen.

Maja legte sich in den Gang zum Haus und wurde von Joy fixiert. Da hiess es dann sofort abbruch.

Zum Schluss kniete mein Mann dann auf dem Boden und hatte Maja und Joy in den Armen nd mit ihnen geschmust. Damit haben wir dann Zusammensein dann auch beendet.

Danach gabs dann noch ein Abschlussgespräch bei dem wir dann auch fragen stellen konnten die uns noch so einfielen.

Jedenfalls gibts nun die nächste Zeit viel zu tun.

In 3 Monaten etwas kommt Linda wieder uns wir schauen wie der Stand dann ist.

Jetzt müssen wir erstmal ne Nacht drüber schlafen und ales sacken lassen. Haben viel nees erfahren und fangen nun an es zu verarbeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super, dass ihr den Termin schon hattet!

Durch die Filme habe ich vor allem mit Leonie ja schon sehr große Fortschritte gemacht. Aber wenn dann jemand persönlich sich die Situation anschaut, ist das sicher nochmal was ganz anderes!

Bin gespannt, wwas sich bei euch noch so alles tut. Bitte berichte weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.