Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

"NEIN" und "HIER" sind die meistgerufenen Hunde-Kommandos, und welches belegt Platz 3?

Empfohlene Beiträge

Wenn die Katze zb Thunfisch isst soll er da nicht dran, nähert er sich sage ich NEIN, aber ohne Gebrüll, normaler Ton und dann geht er da net dran.

Ne andere Situation fällt mir gerade nicht ein...

mmh doch gestern war besuch hier bei Opa in Wohnung, Paco freut sich über jeden Besuch, er wollte hin stürmen, sagte Nein, dann blieb er vor der Tür Schwelle stehen und geht dann auch nicht zum Besuch im Flur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nummer 3: "Halt die Schnauze"

Nummer 4: "katzen werden nicht getötet"

Nummer 5: "BLEIBST du hier!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach ja.

Prinzipiell finde ich,

das viel zu oft

viel zu oft

NEIN

gesagt wird.

ich handhabe das so,

we Hundenamen oder "Komm" , der überhaupt irgendetwas sagen.

Nein

nur dann, wenn es WIRKLICH auch NEIN ist

wenn meine Hunde mal den Wegesrand beschnüfffeln wollen

oder lieber im Gestrüpp laufen

(meistens, um dort ungesehen ihr Geschäft zu machen)

dann ist das nicht "Nein"

Warum auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

haha Claudia :D

"Geh mir nicht auf die Eier" kriegt Kessy auch ab und an zu hören, oder auch "Kusch Dich Hund" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Leckerliiiiiiee!!!!!!!!!!!!!"

("Hier"-Ersatz.....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein meistbenutztes Wort ist "ran hier", "hey" und "hinlegen" im Moment.

Unterwegs höre ich mehrfach BLEIB, NEIN NICHT HIERHIN, FEIIIIIIIIIN und SIIIITZ SITZ SIIIIITZ SITZ JETZT oder FUß FEIN FUß... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was habe ich letztens beim Rütter gehört:

Fein briingst du es ! -na ja so fast ..

Was ich auch schonmal zu Eibe sage ( tabu) ist MEINS .. wenn sie Hunde anfixiert .. wirkt - klingt aber natürlich etwas blöde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber die "regionalen" Abweichungen

sind doch wirklich zum Lachen!!!!

ich zumindest find s lustig! :klatsch:

also,

statt "Komm" rufst es hier "Kimm" !

und statt "Leckerli" ist es hier "Guuuuuuti!"

ich hau mich weg! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Platz 3 ist DER WILL NUR SPIELEN :Oo

oder

haben Sie einen Rüde oder eine Hündin?

oder

Aaaauuuuusssss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das beste, was ich in dieser Beziehung jemals behört habe, war ein:

Camilla, Sitz, Platz!

Gesprochen in nur 1 Atemzug...

Camilla war übrigens eine sehr schlaue, kleine JRT-Hündin (welch ein genialer Name ;) ),

die aller Wahrscheinlichkeit heute noch auf eine klare Aussage ihres Herrn wartet!

Ein freundlicher Hund, der aller Wahrscheinlichkeit dennoch niemals Probleme machen wird... ;)

Ansonsten würde ich

Der tut nix

Zumindest bei uns im Ort noch ganz hoch ansetzen...

Mein eindeutig am häufigsten gesprochenes (allerdings nicht gebrülltes, sondern freundliches ) "Kommando" ist eindeutig

"Auf geht's" oder manchmal auch "Allez Vien"...

Ich benutze es, weil mir das Hier eben meist so (gewünscht) laut und eher wie HIA gerufen eher für den Platz aufhebe...

Im Alltag finde ich ein fröhlich gesprochenes "Kommando" schöner...

Für die Hunde ist es genauso aufgebaut...denen ist es egal...wobei "Auf geht's " nur zum Kommen an meine Seite einläd..."Hier" schon klar mit Vorsitzen verbunden ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Rüde wechselt nachts ständig den Platz

      Hallo ihr Lieben!   erstmal möchte ich mich vorab dafür entschuldigen, falls es dieses Thema schon gibt.  Ich habe mehrere ähnliche Threads gefunden, jedoch ging es häufig auch noch um Demenz oder schon andere bestehende Krankheiten, die das Verhalten des Vierbeiners vielleicht verursachen könnten.  Nun ja, aber vielleicht schildere ich erstmal mein Anliegen...   Unser 11-jähriger Mischlingsrüde Camillo zeigt seit einiger Zeit nachts ein sehr ungewöhnliches Verhalten: 

      in Hunde im Alter

    • Platz klappt einfach nicht

      Liebes Forum,   unser Junior wird nun bald ein Jahr alt. In der ganzen Zeit haben wir viele Fortschritte gemacht. Allerdings lernt sie "Platz" einfach nicht. Wir üben mit "Sitz" - Leckerli vor die Schnauze und dann nach unten vorne - Hund legt sich hin - es folgt ein "Plaaatz"... funktioniert toll - nur eben immer noch nur mit Leckerli und Hand bis zum Boden. Ein einfaches Kommando "Plaatz" mit Handbewegung zieht nur einen verwunderten Gesichtsausdruck nach sich...   Habt ihr

      in Lernverhalten

    • Platz auf Distanz

      Huhu, war Thema in einem anderen Thread, deshalb dachte ich mir, dass es ganz hilfreich sei, einige Wege zu diesem, aus meiner Sicht nützlichen Ziel, zu beschreiben.   Ich fange mal an:   Erst einmal den Hund neben sich ablegen, ein paar Sekunden warten und still stehen, dann den Oberkörper ein wenig bewegen, wenn der Hund  ruhig liegen geblieben ist, einen Keks geben. Ganz wichtig, den Keks IMMER nur dem liegenden Hund reichen. Noch ein paa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • CIRO sucht Platz in ruhiger Umgebung (PS/ES)

      Ciro ist Ende März in Deutschland bei seiner Pflegestelle in Berlin angekommen.   Der 2007 geborene, kastrierte Rüde ist ca. 52 cm groß und 20 kg schwer, hat viele positive Eigenschaften und ist einfach ein Sonnenschein ohne jegliche Aggression. Dabei waren die zwei Wochen in seiner Pflegefamilie recht schwierig. Denn er kannte ja nichts außer dem Tierheim in das er schon als Welpe kam. Dann die tagelange Reise über mehrere Etappen und die zahlreichen Eindrücken mitten in Berlin. Das

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: Bobbie, 14 Jahre, Doggen-Mix - sucht einen Platz für seine letzte Zeit

      Gesundheit, Beruf und Familie zwangen Bobbies Besitzer dazu, seinen Hund im stolzen Alter von 14 Jahren im Tierheim abzugeben. Er kennt zwar alle Grundkommandos, altersbedingt sind seine Ohren aber nicht mehr die besten. Er ist verträglich mit den meisten Hunden, nur bei manchen Rüden neigt er zum Teil zum Macho. Das Alleinbleiben ist für ihn kein Problem, aber länger als fünf Stunden hält der Hundeopi nicht mehr “dicht”. Ein ruhiger Platz für seine letzte Zeit, gerne auch mit Kin

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.