Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

"NEIN" und "HIER" sind die meistgerufenen Hunde-Kommandos, und welches belegt Platz 3?

Empfohlene Beiträge

Die meisten Fachleute sagen jedoch, dass sie die Tätigkeit selbst, die zu dem Zustand führt, nicht mit der "Strafe" durch unsere schlechte Laune verbinden, sondern "Türe geht auf, es ist Chaos irgendwo, Mensch wird gleich sauer".

Beweisen kann ich es nicht...

LG Anja
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64756&goto=1355774

Wenn der HH auf dem Weg nach Hause denkt: "Bin mal gespannt was er jetzt wieder angestellt hat?", und "mit dieser explosiven Erwartung schließt er die Wohnung auf", und seine Körpersprache+Gesamt-Auftritt zeigt eine Anspannung und "Gleich gibts Ärger" so empfindet es der einzelne Hund, und zeigt sofort Meide-Verhalten.

:kaffee::???:winken:

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hmm... Wenn man bloß in unsere Vierbeiner reingucken könnte, vieles wäre so viel leichter :Oo

eigentlich ist es ganz leicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Könnte es sein das der 3. Platz von

"Ich habe Dir doch gesagt das Du "HIER" kommen sollst"

belegt wird?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64756&goto=1355527

"Wenn du nicht...dann..." Sätze sind auch ganz beliebt. Ersatzweise "Hab ich dir nicht gesagt das du..."

Aber an erster Stelle steht wohl wirklich nur den Namen zu zwitschern und sonst nix :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier hört man häufiger von Hündinnenhaltern: Fräulein + xbeliebiges Komando+habe ich gesagt.

Bei mir bleibt es meistens nur beim drohenden Fräulein!. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, also ich hab mich von "KOMM AB" auf "GEH AB" umgestellt, weil ich das andere auch irgendwie dämlich fand. Intuitiv kommt man halt irgendwie auf so verbalen Müll.

Mein sinnfreies Kommando: "RANJETZT" Wann denn sonst, wenn nicht jetzt.

Fiona weiß auch an meiner Tonlage, was ich meine - ist ja nicht dumm. :)

Wenn sie wieder was macht, was sie nicht darf, z.B. Tannenzapfen anschleppen, dann reicht ein tiefes "Fiona" und lässt ihn fallen. Da brauch ich nicht noch ein Aus hinterher schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum darf sie denn keine Tannenzapfen anschleppen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wiel sie dann nurnoch Tannenzapfen im Hirn hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man rausoperieren lassen.

:zunge:

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über schämen oder sonst irgendwelche Vermenschlichungen hab ich kein Wort verloren.

Mary, ich meinte irgendwie nichts böse, oder so...

Finde nur teilweise den Anspruch eines Hundehalters fragwürdig, dass sein Hund genau weiß, was er hätte tun oder lassen sollen, weil das in der Regel impliziert, dass der Hund etwas extra tut, um zu ärgern oder weil er eben böse ist.

Dass Hunde unsere Gefühle sehr gut lesen können, steht auf einem völlig anderen Blatt, als die Aussage "der wusste genau, dass er etwas Falsches gemacht hat".

Die Aussage "der weiß genau, dass ich grad stinkesauer bin" hätte es aus meiner Sicht eher getroffen.

Sollte kein Klugscheißen für Fortgeschrittene werden, sondern traf nur einen Nerv von mir, der bei bestimmten Aussagen "anschlägt".

Nix für ungut, ok?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Könnte es sein das die Hunde denken:

"Wenn Du endlich weißt was Du willst, dann komm vorbei und sage+zeige es mir?"

Bei einigen im Park bin ich mir sicher, das die ganz genau wissen, was deren HH von denen wollen. Nur ist deren Reaktion dann, umso schneller den Haufen zu vertilgen oder aus Reichweite der Leine zu rennen. Die Hunde wissen dann offenbar, das sie sich beeilen müssen, weil sie sonst mit ihrer Tour nicht durchkommen :D

Tschüß wirkt bei denen dann auch so, das sie einfach weitermachen. Schließlich geht der HH doch nur kurz weg um dann gleich darauf entnervt wieder mit der Leine anzukommen, um fangen zu spielen :D

Wobei sicher auch einige Leute mit meinen "häufigsten Kommandos" Probleme hätten. Unangefochtene Nummer 1: Juno - denn dann macht sie oft schon, was sie soll, bevor ich hinzufügen kann, was sie denn nun tun soll.

Ganz auf den obersten Plätzen ist bei ihr auch: ruhig. So ein schönes Kommando, erleichtert das Leben ungemein und verwandelt Hunde, die sie angreifen wollte, oftmals in Spielfreunde.

Dummerweise habe ich aber ein Problem mit einer weiteren oft genutzten Aufforderung: Spielen/Toben (geh spielen, spiel mit paula, toben! tob mit paula! du sollst toben! toben!). Geht irgendwie alles nicht. Wäre so schön, wenn's ginge. Denn manchmal ist sie mir zu sehr auf Ball & Frisbee fixiert und wenn ich die wegpacke, hat sie noch immer nicht so richtig Lust, mit dem Freund zu spielen und versucht lieber, mich erneut zum werfen zu bringen :Oo

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...