Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
d.beagle

Dringend gesucht: Wer kennt sich mit CSS aus?

Empfohlene Beiträge

Huhu

ich suche dringend jemanden der sich mit dem Programieren von Onlineshops/HP auskennt. Soweit ich informiert bin muss das bei mir mit CSS gemacht werdne... :??? ich bin da leider eine totale Null.... :Oo

Würde mich super über Anworten freuen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin moin,

kenne mich damit zwar auch nicht wirkich aus, aber vielleicht hilft dir diese Seite ein bisschen weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

sorry, kein Stück. ich hab weder die Zeit noch das Basiswissen mich da einzuarbeiten :(

Ich hab von sowas nicht die kleinste Ahnung, ich krieg ja schon die Krise wenn sich mein Virenscanner updaten will.... :D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

eine schöne Seite ist: www.css4you.de

Warum "mußt" Du css verwenden? Ich meine, sinnvoll ist es...

Grüße

cati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

CSS ist meines Wissens eigentlich nur eine "Hilfsmethode", um bestimmte optische Fragen in einer zentralen (CSS-)Datei zu regeln. Diese Datei bindest du dann auf allen Seiten deiner Website ein und musst, wenn du später mal die Schriftfarbe oder sowas ändern willst, nur 1x die CSS-Datei anpassen.

Ansonsten kannst du dort auch bestimmte "Klassen" definieren, die du dann später wahlweise verschiedenen Elementen zuweisen kannst. Beispiel: Du regelst eine Klasse für Tabellen mit Umrandung und grüner Schrift und eine für Tabellen ohne Umrandung und mit schwarzer Schrift. Wenn du dann auf der Shop-Seite irgendwo eine Tabelle machst, kannst du der Tabelle sagen, dass sie zur einen oder zur anderen Klasse gehören soll und dann ist sie automatisch mit/ohne Umrandung und mit grüner/schwarzer Schrift, ohne dass du ihr das immer extra sagen musst. D.h. wenn du öfters Tabellen mit einer bestimmten Optik verwendest, kannst du dir dafür eine Klasse anlegen, um dir später die Arbeit zu sparen. (Zumal du das dann ja auch wieder zentral ändern kannst, wenn du's doch mal anders willst - dann musst du nicht alle Tabellen einzeln anpassen.)

Mit dem eigentlichen Seitenaufbau, was wo angezeigt wird und was wie funktioniert, hat das aber nicht sooviel zu tun... Vielleicht kann man dir eher helfen, wenn du sagst, bei welchem Anbieter du denn den Shop einrichten willst und ob der dir eine bestimmte Software dazu gibt. Einen Online-Shop komplett selbst zu programmieren würde ich mir auch schon aus juristischen Gründen nie antun wollen... Ich vermute mal, du hast da so ein Baukasten-System? Bzw. eine vorhandene Shop-Software, die du (mit CSS?) anpassen möchtest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum "mußt" Du css verwenden? Ich meine, sinnvoll ist es...

Grüße

cati
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64820&goto=1357135

Huhu Cati,

ich will meinen Onlineshop ersetzen und das neue System basiert darauf.

LG Bianca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@serenia:

ich habe eine xt-commerce shop mit einem vorgefertigten Template.

Ich habe zB die ganzen Bilder und Artikel eingefügt, aber ein bisschen was muss noch geändert werden zB die Farben der Buttons.

Und damit brauche ich halt Hilfe :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

wenn es nicht jetzt sofort sein muß, kannst Du mir gerne mal deine "css-Sorgenkinder" per eMail schicken.

Grüße

cati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cati: hast PN :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ich hatte das selbe Problem jetzt habe ich von 1und 1 auf Jimdo gewechselt , da kannst du CSS machen musste es aber nicht ( 170 im Jahr) der Baukasten lässt sich wunderbar anpassen, nur nervig ist das man Artikel nicht Kopieren und dann anpassen kann ( habe ja fast immer denselben Text..)

guggst du http://www.kunterhund.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister

    • Neues Geschirr gesucht

      Hallo, der Tierarzt hat mir gesagt, Femo sollte wegen der HD jetzt möglichst gar nicht mehr am Halsband gehen. Vor allem, da er ja doch ab und zu noch in die Leine springt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher. Aktuell geht er viel am Halsband. Wir nutzen auch sein Safety von Uwe Radant, z.B. zum Autofahren oder an der Schleppleine. Ich nutze das nicht so gern als reines Führgeschirr, da es dann am Rücken zur Seite rutscht und weil die Aufhängung für die Leine sehr weit hinten ist und ich ihn dann nicht gut händeln kann, wenn er so weit vor mir ist.   Ich suche also ein Geschirr mit nicht so schmalen Gurten und einem Ring, der nicht zu weit hinten ist.   Gefunden habe ich bisher das Ruffwear Hi and Light https://www.hund-unterwegs.de/ruffwear-hi-light-harness-hundegeschirr-sockeye-red?XTCsid=vbfmloajsjtlmloit7adfli9j4   Und das Belka Comfort. https://www.mycurli.com/belka-comfort   Habt ihr Erfahrungen dazu bzw. könnt andere Geschirre empfehlen?  

      in Hundezubehör

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen - hat sich so ergeben, nicht bewusst antrainiert), Rückruf mit Reiz mal ja, mal nein - wir üben fleißig  an lockerer, kurzer Leine laufen klappt auch immer besser (bevor es hier zum Aufschrei kommt: wohne in der Stadt und kurze Leine ist daher einfach notwendig), bei Hundebegegnungen arbeitet Frauchen derzeit an sich, Ruhe in Hundes Aufregung zu bringen. Gibt noch einiges mehr, was ich an positiven Dingen erzählen könnte  gerne bei Interesse oder Nachfrage      Lediglich eine Situation macht mir Kopfzerbrechen: alles, was flattert bzw. sich interessant bewegt (Taschen, Jacken, Handtücher, Pullis, Hosen, Schnürsenkel, aufgerollte Schleppleine beim Spazieren gehen etc.), kann (nicht muss) einen „Ausraster“ auslösen. Er springt dann scheinbar urplötzlich wild und unkontrolliert an mir hoch (flummi-mäßig und kommt da mit seinem Maul gut und gerne auf 1,50m, das Höchste, was ich bei ihm bisher gesehen habe, war eine Pirouette aus dem Stand mit Kopf ca. 2m hoch, um einen Schmetterling zu fangen). Leider setzt er dabei seine Zähne auch ein und zerrt wild an Armen, verbeißt sich regelrecht in Hände und im Zweifelsfall sind Knie und Wade dran. Ihn dann zu beruhigen, ist eine regelrechte Kunst an Selbstbeherrschung (Zähne in Haut tun nunmal weh!) und Ruhe - manchmal folgen auch mehrere Attacken aufeinander. Ich bin am stärksten davon betroffen, aber grundsätzlich kann es jeden, der ihn „führt“, treffen.   Habe bereits Tagesabläufe analysiert und dabei festgestellt, dass die körperliche und geistige Auslastung nur geringfügig eine Rolle spielt. Insgesamt benötigt der Kleine meiner Erfahrung nach übrigens gute 3 Stunden „Beschäftigung“ (Spazieren an der Schlepp, kurze Übungseinheiten, Konzentrationsübungen etc.), um ein normales Level zu erreichen. Bekommt er die mal ausnahmsweise nicht, fordert er diese in den meisten Fällen auch ein (dann werden Dinge geklaut, Kissen gerammelt, durch die Wohnung gerast etc.).    Nun, wer kennt dieses Verhalten und hat sich wie (idealerweise erfolgreich) verhalten?    Sicherlich hat der/die ein oder andere noch Fragen bzw. gibt es vielleicht noch interessante, fehlende Aspekte, die sich dann hoffentlich in der Diskussion ergeben     Schöne Grüße  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.