Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Baby Spike

Gute Hundetrainerausbildung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wenn ich Glück habe (was ich doch endlich mal hoffe) bekomme ich von der ARGE meine Hundetrainerausbildung bezahlt.

Nun stehe ich aber vor der Aufgabe eine gute Ausbildungsstätte zu finden.

Vielleicht können mir hier mal die Hundetrainer helfen.

Am bestens im Raum Bayern...

Ich google ja selber schon, aber woran erkenn ich einen Gute Ausbildung ?

Ich habe auch schon was gefunden als Fernstudium(ausbildung) finde ich absoluten Schwachsinn...

Woher soll man da praxis Wissen bekommen.... :wall:

Vielleicht hat ja der ein oder andere einen Tipp für mich...

Weil das ist meine "Hausaufgabe" wärend mein Arbeitsvermittler das mit der Kosteübernahme klärt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist das nichts für dich???

Lg Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah ich wusste garnicht, dass die Claudia Hundetrainer ausbildet...

werde mal anfragen....

Danke dir ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde mich nicht an einen Trainer orientieren den man empfohlen bekommt, da jeder unterschiedliche Vorstellungen von Hundeerziehung hat. Besuche doch von verschiedene Seminare (Bloch, HTS, Rütter, Stahl usw) und entscheide danach, welchen Weg du gehen willst. Du kannst so auch von jedem das beste aus den Semis mitnehmen und den für dich richtigen Weg finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja frag doch erstmal Alex :kuss:

Drück dir die Daumen, dass es übernommen wird!

Kannst mir ja dann mal verraten wie du das geschafft hast! ;)

Lg Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

suchst du eher eine Ausbildung wo du dann mitarbeiten kannst im Team oder wo du dich danach selbstständig machen musst?

Da kämen ja auch Kosten auf Dich zu.

Rütter zB setzt soweit ich weiß eine gewisse gute finanzielle Lage voraus da du nach der Ausbildung ein eigenes Hundezentrum eröffnen sollst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde mich nicht an einen Trainer orientieren den man empfohlen bekommt, da jeder unterschiedliche Vorstellungen von Hundeerziehung hat. Besuche doch von verschiedene Seminare (Bloch, HTS, Rütter, Stahl usw) und entscheide danach, welchen Weg du gehen willst. Du kannst so auch von jedem das beste aus den Semis mitnehmen und den für dich richtigen Weg finden.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64831&goto=1357351

Ich kenne diese Trainerin, ich war mit meinem Hund damals selber bei Ihr ...

Ich möchte einen zertifizierte Ausbildung haben und mir nicht einfach nur wissen zulegen.

Ausserdem wird die ARGE mir nicht verschiedene Seminare zahlen.

Ich möchte mich einfach zertifizieren....

Ich habe ja schon so meine persönliche Vorstellung von der Methode.

Genau aus dem Grund möchte ich einen gut Ausbildung genießen, wo man sich nicht dann an den Ausbildungs"betrieb" binden muss, wie z.b. Die Mobile Hundeschule

Sondern danach, dann entweder selbsständig ode in einer Hundeschule meiner Wahl arbeiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundetrainer ist soweit ich weiß halt kein geschütztes Berufsbild...wäre das ein Problem? Wie soll man denn die Qualität der Ausbildung erkennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den meisten bekommt man eben ein Zertifikat, bei bestandener Prüfung.

Oder was meinst du jetzt damit ?

Ich denke man sieht es doch schon ein wenig an den Lerninhalten bzw. Ausbildungsinhalten.

Dann würde ich mir gerne ein Training von dem Trainer ansehen, ob ich da arbeitsweise vertreten kann. Bzw. ein persönliches Gespräch mit dem Ausbilder führen um da auch so die Art und Weise herraus zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.