Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Christiana

"Zähne klappern"

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ist dies normal?? Unsere Hündin, nun fast 2 Jahre, klappert auf einmal mit dem Maul, man hört aber nichts. Mein Mann sagt sie macht dies, wenn sie aufwacht. Nun habe ich aber Urlaub und sie macht dies öfters, ist ansonsten aber ganz normal.... Weiß jemand Rat?? Da hier öfters mal Gift liegt, hab ich Angst, dass sie evtl. mal was gefressen oder geschnüffelt haben könnte, obwohl wir wirklich sehr aufpassen.

LG und danke schon einmal

Christiana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Zähneklappern soll es sich, so sagt Tante G***le, um ein "Stressbedingtes" tun handeln. Auslöser dafür kann könne viele verschiedene Dinge sein. ZB: Freude, Erregung, Angst und und und ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte es das sein?

Luna "schnattert" auch gerne mal so wenn sie was ganz besonderes erschnüffelt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, dass Tante Google nicht immer recht haben muss ;)

Oftmals sieht man das bei Hunden, die einen sehr sehr angenehmen Geruch aufgenommen haben. Meine beiden machen das gern, wenn sie den Geruch des anderen aufnehmen, oder wenn sie im Wald etwas spannendes geruchliches gefunden haben. Kann also ganz ganz normal sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, dies hört sie ja schon mal beruhigender an, wenn andere dies auch machen. Hatte dies noch nie gesehen... Habe es grade mal ausprobiert und ihr gekochtes Hünchen gegeben, da fing sie auch damit an und eben beim "Gras fressen" auch.

Danke :-))) Christiana, Picara & Chica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das machen 2 von meinen, wenn sie merken, es gibt gleich Futter und sie haben nen guten Duft in der Nase, bspw. Pansen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gut, dass Tante Google nicht immer recht haben muss ;)

Oftmals sieht man das bei Hunden, die einen sehr sehr angenehmen Geruch aufgenommen haben. Meine beiden machen das gern, wenn sie den Geruch des anderen aufnehmen, oder wenn sie im Wald etwas spannendes geruchliches gefunden haben.

Ist das dann keine "Stressbedingte" Situation? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man mit Stress nicht nur negative Geschehnisse, sondern eben auch Angenehmes meint, welches dann eine Reaktion auslöst, bestimmt.

Unser Chilli macht das auch, wenn er den Urin von Weibchen aufgeleckt hat. Das macht er so ziemlich genau, seitdem er sein Beinchen zum Pinkeln hebt.

LG Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Collie sdie ich hatte/ haben zeigen es immer als Art Übersprungshandlung. Z.B. wenn ich zum Gartenschlauch gehe und sie wissen gleich wird gespielt, sie aber erstmal warten müssen bis alles fertig angeschlossen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gut' dass Tante Google nicht immer recht haben muss ;)

Oftmals sieht man das bei Hunden, die einen sehr sehr angenehmen Geruch aufgenommen haben. Meine beiden machen das gern, wenn sie den Geruch des anderen aufnehmen, oder wenn sie im Wald etwas spannendes geruchliches gefunden haben.

Ist das dann keine "Stressbedingte" Situation? :think:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=64886&goto=1358879

Fiese Frage! Doch, kann man auch sagen. Aber positiver Stress. Und da ich positiven Stress als selten doofe Formulierung empfinde hätte ich es eben da nicht eingeordnet. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.