Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
eddi2010

Hund benimmt sich irgendwie komisch =D

Empfohlene Beiträge

Huhu

also Eddi hat sich ja top gemacht.Wirklich =)

Aber jetzt also Eddi darf aufs Bett und ich schmuse auch gern mit ihm,manchmal will er das manchmal nicht :Oo

Eddi kommt jetzt immer von allein an wenn ich auf den Bett liege,legt sich genau neben mich sodas ich bissel rutschen muss und dann legt er seine Pfote auf mich drauf.Ist ja super niedlich aber warum macht er das?

Dann will er immer mit unter meine Decke er sitzt solange auf den Bett bis ich ihn mit runter kuschel.Wenn ich am Laptop sitz dann steigt er mit seine Vorderpfoten auf meine Schultern und versucht mich zum spielen zu animieren,er will mir auch immer sein Pfötchen geben wenn ich irgendwas mache was interessant ist (wie essen).Wenn ich mit ihm schimpfe und ihn dann auf mein Schoß hebe hält er mich fest,ich brauche nichts machen.Dann spielt er genau nebenmir so das ich das vollgesabberte Spielzeug immer abbekomm.Ich finde es richtig niedlich aber irgendwie hab ich den schuss in der Erziehung verpasst.Ich hab kein Hund groß gezohen sondern ein Menschenbaby...

Kennt das jemand oder weiß mir einer einen Rat warum er sich so benimmt??

Jule und Eddi :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Dein Liebling hat Dich super gut im Griff. Setz früher Grenzen, dann läßt er dieses Nerven. Hat mit Bett und Zudecke nichts zu tun. Dass kannst Du beibehalten. Aber die anderen Abläufe, auf sich aufmerksam zu machen, früh und konsequent unterbinden. Was Dich nervt ihm sofort klar machen. Stopp . Aus und ihn auf seinen normalen Hundeplatz schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil er damit Erfolg hat? Weil du ihm dann Aufmerksamkeit schenkst? Weil du dann das tust, was er will (ihm Platz machst, mit ihm kuschelst...)?

Mich wuerde solch ein aufmerksamkeitsheischendes, forderndes Benehmen furchtbar nerven. Aber wenn es dich nicht stoert, ist es doch OK?

Uebrigens, wenn du versuchst, so ein Verhalten zu unterbinden, es aber eigentlich total niedlich findest, kommt das beim Hund nicht als Korrektur an. Will damit sagen - du hast den Schuss nicht verpasst - kannst das jederzeit aendern - aber nur, wenn du das auch wirklich willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Rat kann ich dir nicht geben, aber ich habe auch so ein Exemplar hier zu Hause.

er will mir auch immer sein Pfötchen geben wenn ich irgendwas mache was interessant ist (wie essen).

Genau das macht meiner auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:D Der kleine Eddi weiß ja ziemlich genau was er will.

Ich denke, er übernimmt so nach und nach das Ruder in eurer Beziehung.

Er signalisiert dir du sollst im Bett rücken wenn er kommt, oder indem er dir die Pfote auf den Schoß legt zB.

Ich deute das alles als erste Versuche einer "Weltmachtübernahme". :D

Wenn ich mit ihm schimpfe und ihn dann auf mein Schoß hebe...

Ich finde es richtig niedlich

und du scheinst mit seinen Anstrengungen voll einverstanden zu sein. ;)

Lies mal, was du geschrieben hast und überprüfe das mal danach, WER WEM sagt, was er tun oder lassen soll. Du solltest damit anfangen deutliche Signale zu setzen:

ICH bin jetzt am Laptop und DU hast Sendepause! Klappe oder runter vom Bett. (nur so als Beispiel)

Was soll Eddi denken, wenn du ihn erst schimpfst und dann auf den Schoß holst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Irgendwie schilderst Du fast wöchentlich ein ähnliches Problem....und eigentlich findest Du das auch immer so süß, dass Du es nicht ändern möchtest....

Was ist denn nun Dein Erziehungskonzept? Ein Hund, der auf Dich hört und Dich ernst nimmt oder ein Hund, der Rechte genießt, weil er so niedlich ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein Stopp ich schimpfe nicht wenn ich am laptop bin ich meinte wenn wir irgendwo sind und ich schimpfe,Naja so richtig stört es mich nicht,er hört ja wenn ich sage geh ins Körbchen.Er macht sitz,platz,rollerolle....usw rauf und runter wegen mir!Das einzige was mich stört ist das wenn er mit ins bett kommtr und sich einfach fallen lässt ..ins Gesicht,auf den Arm ,komplett auf mich drauf ...ich will das ja nicht aber er macht das jede Nacht wieder.Eig hat er immer im Körbchen oder im Zimmer Kennel geschlafen oder mal an die Füße aber so schlimm mit richtig nerven das er mit unter die Decke darf dann schläft er wie ein Stein.

Manchmal kratzt er auch richtig wenn er etwas haben will.

Ohne Mist er hört jetzt draußen ohne Leiner aufs Wort oder Pfiff,er frisst nichts mehr vom Boden,er zieht nicht mehr wie ein Ochse an der Leine...

Ich finde er übertreibt und denkt er wäre ein BABY aber das er 29 kg wiegt ist das wohl nicht der Fall...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hört doch hat niemand was anderes gesagt.

Ich wollte lediglich wissen warum er mir immer Pfötchen geben will und all die Dinge die ich oben beschrieben hab.

Kein Grund stinkig zu werden ...

Dazu ist doch ein Forum da um sich auszutauschen oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gedanke: Der Hund hat kein Respekt vor Dir!

Wenn mich mein Hund so nerven würde, wäre er schon längst aus dem Bett geflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er will deine Aufmerksamkeit - das haben wir doch oben schon geschrieben.

Das einzige was mich stört ist das wenn er mit ins bett kommtr und sich einfach fallen lässt ..ins Gesicht,auf den Arm ,komplett auf mich drauf ...ich will das ja nicht aber er macht das jede Nacht wieder.

Das ist respektlos. Bei mir wuerde er dafuer stehenden Fusses aus dem Bett fliegen.

@kessy: :party:

Manchmal kratzt er auch richtig wenn er etwas haben will.

Das hat meine Kleine anfangs auch versucht. Dann gibt's ein scharfes 'Nein', wenn das nicht hilft, wird sie grob weggeschubst.

Ich finde er übertreibt und denkt er wäre ein BABY

Vielleicht bist du diejenige, die denkt, er sei ein Baby? Er ist ein Hund. Er benimmt sich opportunistisch. Er nimmt sich die Sachen heraus, die du ihm erlaubst. Setz ihm klare Grenzen, dann wird er sich auch respektvoller benehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.