Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kleineHummel84

Nächtliche Bedürfnisse?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Wauzi-Verrückten [sMILIE] :winken: [/sMILIE]

ich selber hatte bis jetzt 2 Hunde die nicht mehr bei mir sind :( bzw nicht mehr leben.

Nun bekommen wir bald zuwachs eines 12 Wochen alten Labradorrüde.....

Mir wurde nun letztens erzählt das ein Hund nachts nichts zu trinken braucht. Als ich fragte wieso das denn, kam die Antwort wir trinken ja Nachts auch nicht! Ausserdem müsste er dann noch viel öfter raus.

Bei meinen beiden Hunden davor hab ich das nicht gemacht, bin halt oft Nachts raus (aller 2-3h) und bin damit gut gefahren.

Ich habe nun lange nachgedacht...und komme zu keinem Entschluss. Ist das Tierquälerei?

Darf man das Wasser wegstellen Nachts (von 22.00 uhr bis 6.00 uhr morgens)?

Ich würde mich über Antworten freuen.

Lg Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sagt Wasser sollte einem Tier immer zu verfügung stehen. Ist bei uns auch nicht anders, Wasser haben sie immer. Ich denke aber nicht das es tierquälerei ist wenn das Wasser über Nacht nicht zur Verfügung steht. Ich denke da immer an ein wildlebendes Wolfsrudel, die haben Wasser auch nicht 24 std zur verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deine Antwort :-)

Nagut ich persönlich trinke Nachts nichts, ausser es sind draussen hohe Temperaturen und ich schwitze mir nen Wolf weg......

Die frage die sich mir dazu noch stellt ist.....Wenn ich das Wasser erstmal weglassen würde.....und irgendwann bekommt er es Nachts....muss ich dann mit ihm nicht wieder öfter raus weil seine Blase das nicht gewohnt ist?

Bin grad irgendwie gedanklich überwordert :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wenn ich nachts aufwache und dann durstig bin brauche ich nur zum Kühlschrank gehen und kann was trinken...der Hund kann es nicht, er ist auf den Mensch angewiesen und ich bin der Meinung das er zu jeder Zeit daran kommen sollte.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin früher immer vor dem schlafen gehen (20.00Uhr) noch schnell mit Holly pinkeln gegangen, siedurfte noch was trinken und dann kam der Napf über Nacht weg. Hat alles prima geklappt.

P.S.: Ich bin aber auch immer um 5.00Uhr aufgestanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naja, wenn ich nachts aufwache und dann durstig bin brauche ich nur zum Kühlschrank gehen und kann was trinken...der Hund kann es nicht, er ist auf den Mensch angewiesen und ich bin der Meinung das er zu jeder Zeit daran kommen sollte.

Dem kann ich nur zustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@LilaLauneHund: so sehe ich das auch.

Der Hund kann seine Bedürfnisse nicht äußern, dann sollte er zumindest beim Wasser freien Zugang haben. Stört doch keiner!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Dobi hat immer seinen Wassernapf gefüllt mit frischem Wasser Tag und Nacht). Allerdings trinkt er ab ca. 20:00 Uhr abends nichts mehr und auch nicht die ganze Nacht. Gefüttert wird er morgens und mittags. Danach trinkt er dann auch immer sehr ausgiebig. Das letzte Mal Gassi geht es so gegen 23:00 Uhr. Er hält dann locker bis 8:00 Uhr morgens durch.

Aber, wie gesagt, der Napf ist immer gefüllt und er kann auch immer hin, wenn er mag. Er selbst hat aber wohl entschieden, abends und nachts nichts zu trinken.

Keinesfalls würde ich den Napf wegstellen!

Viele Grüße

bombo mit Attila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist schon richtig. Bei einem Welpen bei dem man ja das Ziel hat das er Stubenrein wird kann man auch erstmal das Wasser nachts wegstellen. Ich würde mal beobachten wieviel er überhaput trinkt. Manche trinken von sich aus nicht viel, da würde ich es stehen lassen. Wenn ich aber einen Welpen habe der schnell den Wassernapf leert würde ich das Nachts wegstellen.

Stell einem Kind ne Schüssel mit Gimmibären hin und es macht sie leer, auch wenn ihm schon schlecht ist. Ein Erwachsener isst davon nur so viel wie er mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die zahlreichen Antworten. :)

Ich denke das bei uns auch immer Wasser da stehen wird. Hab grad nochmal mit meinem Freund gesprochen und er sieht es auch so das man Wasser hinstellen sollte.......nur nicht direkt 5 Liter *grins*

lg Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.