Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Sally 2710

Trocken / Nassfutter mischen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

kann ich bei meiner DSH - Welpen das Trocken- u. Naßfutter mischen, oder sollte man es zu unterschiedlichen Zeiten geben? Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts spricht dagegen auch Trockenfutter einzuweichen!

Schau doch wies dem Hunde bekommt oder ob er gut frisst.

Nassfutter ist in der Regel Trockenfutter mit teurem Leitungswasser ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön ;)

Ich hab seit 2 Tagen meine kleine Hündin (3 Monate, DSH), sie frißt trocken und naß und ich hab es gemischt. Meine Freundin meint, das solle man nicht tun, wg der unterschiedlichen Verdauungszeit :??? Denke aber, sie hat es mit dem Frischfleisch und TF verwechselt ;)

War halt nur verunsichert, hatte vergessen zu fragen bei der Abholung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein, man sollte aus genannten Gründen Trockenfutter mit Dose nicht mischen, das verursacht häufig Verdauungsprobleme.. ich würde Trockenfutter zu einem anderen Zeitpunkt als Nassfutter füttern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geb meinen seit geraumer Zeit Trockenfutter mit NF gemischt! Er macht ganz normal sein Geschäft (1-2 mal am Tag)...

Du merkst das schon, wenn er es nicht verträgt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje ... nun bin ich genauso schlau wie vorher ... :???:???:???:D

Ich probiere es einfach aus ;) Danke :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde bekommen IMMER Nass- und Trckenfutter zusammen. Selbst meine sensible Martha bekommt davon keine Verdauungsstörungen.

Ist ein absolutes Ammenmärchen. Hält sich hartnäckig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten das doch so oft hier...

Man soll kein rohes Fleisch mit Fertigfutter mischen, weil das rohe Fleisch dann zu lange im Darm verweilt. Ob das stimmt, weiß ich nicht, erscheint mir aber plausibel.

Trockenfutter und Nassfutter kann man prima mischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

verträgt aber wohl nicht jeder Hund, wir haben damit Probleme, Ammenmärchen hin oder her, bei uns hat es sich bisher leider immer bewahrheitet, daher würde ich das nicht mehr probieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also ich habe hier 2 Pflegehunde beide mittlerweile über 10 Jahre alt. Sie bekommen seit nun knapp 9 Jahren Trockenfutter und Nassfutter gemischt.

Bato bekommt das mittlerweile auch so.

Ich denke auch hier ist es wieder so, was der Hund verträgt kann er bekommen. Manche vertragen es und manche nicht.

Ich denke man muss es einfach ausprobieren.

Was allerdings wichtig ist, dass man nach dem Füttern die Ruhezeit etwas verlängert als wenn man nur nass bzw. nur trocken füttert.

Grüßle

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.