Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Leute guckt mal Frauentausch!!

Empfohlene Beiträge

Katja, als ich die Sendung sah, dachte ich mir" Ui die Alex, wie schön, dann guck ich mir das mal an und kann im Anschluss vielleicht meine Meinung über sie revidieren"

Als ich den Beitrag erüffnet hab, hab ich mir nicht böses gedacht. Ganz ehrlich für mich war es interessant, das ein User von hier, den wir alle kennen, an sowas teilnimmt.

Warum verurteilst du mich jetzt? Ich bin nicht die Einzige die hier ihre Meinung sagen. Ich hab niemanden Beleidigt oder sonst was negatives geschrieben, da gibt es ganz andere Äußerungen hier.

Ich versteh wirklich nicht, warum du mich nun angreifst. Brauchst du einen Sündenbock?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tanja, ich weiß ja nicht, wie gut du dich in den Medien auskennst. Abstand nehmen wäre die einfachste Möglichkeit. Ja. Aber Alexandra hat sich nun mal dafür entschieden, da mitzumachen.

Und mal ganz ehrlich, Ich bin leider schon viel zu lange im Medienpool drin, um solchen Formaten noch in irgendeiner Weise Glauben zu schenken. Deshalb sehe ich mir die auch nicht an.

Und zu behaupten, dass diese Sendung das wirkliche Bild beider Parteien gezeigt hat finde ich absolut lachhaft. Ich bin gerade auf der suche nach einem Bericht eines Mannes, der da auch mitgemacht hat und deutlich sagt, was da wahr ist und was falsch. Wenn ich ihn gefudnen hab, setz ich ihn hier rein.

Und zu der letzten Szene - die ich auch nicht kenne. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich in den 10 Tagen so viel anstaut, dass dann an diesem letzten Zusammentreffen alles raus muss.

Ja, es stimmt, es muss nicht in einem Ton gesagt werden, der unter die Gürtellinie geht. Aber mal ein paar rhetorische Fragen: Habt ihr euch wirklich IMMER im Griff, wenn ihr euch über etwas geärgert habt? Schafft ihr es IMMER, euch bei einme Gespräch freundlich auszudrücken? Habt ihr noch nie aus Wut mal Sachen gesagt, die dann doch nicht so "freundlich" waren?

"Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen."

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brauchst du einen Sündenbock?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65003&goto=1364609

Für was sollte ich einen brauchen, ich habe keinen Stall.........

Hör einfach auf mit der Stichelei und alles ist gut ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WO stichel ich denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ne is klar.

War mir klar, das du mir das nicht sagen kannst :)

Such dir jemand anderen auf dem du rumhacken kannst. Ich schreib hier, wie alle meine Meinung und ich bin nirgends ausfallend geworden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von ausfallend habe ich auch nie etwas geschrieben ....... Naja ...... wenn Du Dich dabei wohl fühlst und es nicht lassen kannst.... *kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Romina, danke. Die war es zwar nicht, aber das passt ins Bild.

Und wer diese Beschreibung liest, sich noch weiter informiert und dann immer noch für bare Münze hält, was er da sieht, der tut mit wirklich ganz ehrlich leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir das jetzt auch mal angesehen und ich muss sagen ich kann Alexandra voll und ganz verstehen.

Wenn ich diese Zustände da gesehen hätte, wie das Kind aufwachsen muss, wie sich die "Eltern" benehmen und was sie für eine Einstellung zum Leben haben, da hätte ich von Anfang an die Tür von Außen wieder zu gemacht.

Auch hätte ich mindestens genauso beim letzten Treffen reagiert - wie viele andere hier sicherlich auch.

Wie kann man nur in so einer Scheinwelt leben und denken es sei alles in Ordnung so wie es ist?

Ich werde den Großteil der heutigen Jungend (ich bin selbst 24, ich weiß!) nicht verstehen und kann einfach nur den Kopf schütteln und meiner Mutter danken wie sie uns erzogen, großgezogen und die wichtigen Dinge im Leben vorgelebt und gezeigt hat - und wir hatten genauso viel Spaß, Freizeit, Familie und Liebe gehabt!

Ich verstehe nicht, dass da das Jugendamt/ die Jugendhilfe oder sonst was nicht einschreitet wenn man solche Zustände schon im TV zu sehen bekommt (unabhängig von der Sendung)..

Auch wenn in solchen Folgen viele Dinge gestellt, provoziert und gewollt sind, es ist leider heutzutage in jeder 2-3 Familie Realität... das ist das Traurige daran..

Ich sehe und höre es zudem tagtäglich auf Arbeit..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunderasse für ältere Leute (mittelgross)

      Hallo zusammen,   meine Eltern (67+66 Jahre alt) überlegen sich wieder einen Hund ins Leben zu holen. Wir hatten damals als ich klein war einen Goldenretriever-Labrador. Er Schaf von einem Hund. Total lieb und hat aufs Wort gehört. Nun möchten meine Eltern evt wieder einen Hund haben. Er sollte mittelgroß sein (so Labradorgröße halt). Wir haben zwei Kleine Kids, demnach sollte er turbulenete Kids "aushalten" können ab und zu. Meine Eltern möchten mit ihm keinen aktiven Sport unternehme

      in Der erste Hund

    • An die Leute mit Begleithundeausbildung

      Hallo ihr Lieben,   ich wollte mal wissen wie ihr das handhabt.  Besteht ihr auch auf Einhaltung der Kommandos der Begleithundeprüfung, wenn ihr im Alltag unterwegs seid oder benutzt ihr da andere Kommandos?  Z.B. Dass der Hund Bei dem Kommando ‚Hier!‘ automatisch vor auch absitzt. Soll er sich immer hinsetzen, wenn ihr nach dem Kommando Fuß stehen bleibt?   danke für eure Erfahrung

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Manchmal bellt & knurrt Louis fremde Leute an

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier und hoffe mir Hilfestellungen zu folgendem Problem zu bekommen. Kurz vorweg: Louis ist ein ehemaliger Straßenhund, der seit gut 1 1/2 Monaten bei uns ist. Wir haben ihn direkt aus unserem Urlaub mitgebracht. Im Grunde genommen ist Louis ein freundlicher Hund doch in manchen Situation kommt es dazu, dass er fremde Leute anbellt und knurrt. Bisher haben wir folgende Gemeinsamkeiten der Situationen festgestellt: wir als Besitzer sind gerade in der Hock

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leute anspringen

      Ihr Lieben... ... vor einiger Zeit hatten wir mal das Thema “Verhalten im Hausflur“. Wir sind ja umgezogen und hier klappt es besser. Wir machen Zeigen & Benennen bei den Nachbarn, alles tutti. Die Nachbarn gegenüber darf er ab und zu begrüßen, sie mögen ihn sehr. Wenn er zu aufgeregt ist, gibt es ein “Jetzt nicht“ und das ist ok. Kein Bellen oder Jaulen.    Unser DHL-Bote ist heiß geliebt und es beruht auf Gegenseitigkeit. Ansonsten akzeptiert er es meist, dass er im Flur lie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.