Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Perro

Ersthund meiner Freundin

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

würde gerne eure Meinungen zu einer Sache wissen.

Meine Mitbewohnerin ( Mieterin) wird bald ihren ersten Hund bekommen.

Sie hat sich in die Pomeranian Zwergspitze verliebt, hat sich viel mit der Rasse beschäftigt und sich nach seriösen Züchtern umgeschaut.

Sie hat dann zu einer Züchterin ( VDH) Kontakt aufgenommen. Die Züchterin war sehr freundlich und hat ihr Bilder einer Hündin zugesannt. Die Kleine ist wirklich wunderschön. Sie ist 5 Monate alt, eigentlich wollte die Züchterin sie behalten, hat allerdings gesagt, wenn sie jemanden findet zu dem die Kleine passt würde sie sie auch abgeben.

So, das scheint bei meiner Mieterin der Fall zu sein.

Meine Frage ist jetzt, hoffe ich kann dass jetzt richtig wiedergeben, sie hat, soweit ich das verstanden habe, nur ein Gesäuge bei dem die unteren Zitzen richtig angelegt sind.

Die Züchterin meinte ihre Schwester hat dieses Problem auch und das war wohl sehr problematisch bei der Aufzucht ihrer Welpen. Meine Freundin hat nicht vor zu züchten, deswegen tangiert sie das eigentlich nicht.

Nun interessiert mich aber, ob das igendwie in ihren Papieren vermerkt werden muss.

Wird ein Hund mit einem solchen " Defekt" überhaupt zur Zucht zugelassen und hat er dann Papiere? Sie zahlt den regulären Preis ( bei dem ich dachte mir fällt der Kopf ab). Ist das ok?

Weiß natürlich, dass ein Hund vom Züchter seinen Preis hat und das ist auch richtig so.

Bin gespannt was ihr so denkt...

LG

perrito

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend,

so spät so ein geistreiches Thema...

Ich bin ganz ehrlich und muß sagen, ich habe keine Ahnung. Ich kann Dir ein paar Geschichten erzählen über Leute, die Hunde beim Züchter mit irendeinen Defekt gekauft haben, dementsprechend natürlich günstiger.

Aktuell fällt mir da eine Geschichte von einem schwarzen Labbi mit "Knick"-Schwanz ein.

Aber wie gesagt, von Zucht hab ich null Ahnung. Da müßte ich aus dem Bauch heraus antworten.

Hier im Forum gibts aber so einige Spezialisten, z. B

Alexandra

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen ist das nicht okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ein Welpe bekommt Papiere, wenn er in einer genehmigten und abgenommen Zucht geboren wurde.

Das hat erstmal grundsätzlich nichts mit Mängeln zu tun, Papiere beweisen die Herkunft und die Reinrassigkeit der Elterntiere.

Ob sich ein Hund zur Zucht eignet und eine Zuchtzulassung bekommt ist davon unabhängig. Eine Zuchtzulassung beinhaltet unterschiedliche gesundheitliche Untersuchungen, manchmal Wesenstests, Ausstellungen usw.....die Hunde müssen dafür schon ein gewisses Alter haben.

Ein "Mangel" sollte in der Wurfabnahme vermerkt werden, dafür gibt es ein Protokoll, außerdem kann der Züchter einen Preisnachlass gewähren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für eure Antworten,

wenn ich das richtig verstanden habe ist es jedem Züchter selbst überlassen, ob er den Preis in solch einem Falle mindert, oder nicht.

Meiner Freundin ist das auch nicht wichtig, da es sie ja eh nicht stört.

Ich wollte halt nur wisssen, worauf man bei so einer Sache achten sollte.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielen Dank für eure Antworten,

wenn ich das richtig verstanden habe ist es jedem Züchter selbst überlassen, ob er den Preis in solch einem Falle mindert, oder nicht.

Meiner Freundin ist das auch nicht wichtig, da es sie ja eh nicht stört.

Ich wollte halt nur wisssen, worauf man bei so einer Sache achten sollte.

LG

Hallo,

achten solltest du darauf, dass diese Hündin nicht zur Zucht kommt, d.h. niemals Welpen bekommen soll.

Sie hat nun mal eine angeborene Anomalie, die sie, abgesehen, dass es Probleme beim Säugen von Welpen kommen wird, weiter vererben kann.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Züchten stand für sie sowieso nie zur Debatte.

Danke!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.