Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
dyson

Schäferhund beißt Jungen

Empfohlene Beiträge

Heute in der Bildzeitung . Wieder eine Hundeattacke auf ein Kleinkind.Eine Oma 48.Jahre ging in Gnoien Mecklenburg-Vorpommern mit ihren Enkel 2.Jahre auf dem Arm durch den Garten.Als die Frau mit dem Junge stürzte begann der Kleine zu weinen. Da griff ihn einer ihrer beiden Schäferhunde an,biss ihn in den Kopf.Der Junge kam schwer verletzt ins Krankenhaus.Die Hunde wurden eingeschläfert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und wieder sehen sich viele Leute darin bestätigt ihren Hund nicht mit einem Schäferhund spielen zu lassen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Leute lassen beide Hunde einschläfern obwohl der Andere gar nicht gebissen hat ?

Hab von dem Fall im Internet gelesen, kann dazu nichts sagen außer mal wieder diese pöhsen Hundis wieder :Oo !!!

Lassen die Leute ihre Kinder wenn die sich prügeln auch gleich einschläfern? :motz:

Mir tun bei sowas die Hunde Leid...

nicht immer aber immer öfters sind Kinder ja nicht gerade unschuldig dran...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Gehörten die beiden Schäferhunde der Oma?

Dann kann man sich nur vorstellen, dass die Hunde die Oma in Bedrohung sahen als beide am Boden lagen und das Kind schrie/weinte... zumindest wäre das eine Erklärung... hmmm..

Das beide Hunde eingeschläfert wurden kann ich mir auch nicht erklären.

Hat man da nicht schon voher eine gewisse Abneigung des Kindes seitens der Hunde gemerkt? Sowas frage ich mich immer bei heimischen Attacken.. dann kann man doch ganz anders schon im Vorraus handeln... :(

/Edit..

sicher dass es nicht wieder Kampfhunde á la Pittbull, Bullterrier und Co waren?!...... :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is ja wohl ein kleiner Unterschied, ob sich Hunde geprügelt hätten oder ein Kind angegriffen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Angel

Klar tun einem auch die Hunde leid , aber meiner meinung nach können die Kinder nichts dafür , es wird ihnen meist nie richtig beigebracht mit Hunden umzugehen und - sorry jetzt mal - es gibt viele alte tatterige Omas die ich niemals mit einem Kleinkind allein spazieren gehen lassen würde , die meisten alten Leute können in Notsituationen nicht handeln o.Ä. In diesem Fall kann man keinem konkret die Schuld geben. Vllt hat der Schäferhund das Kind nur gebissen um es aus Hundesicht zu maßregeln oder sonstwas vllt war er auch nicht ganz klar im Kopf. Man weiß einfach nicht genug um das beurteilen zu können , doch den Kindern die Schuld zu geben find ich ganz mies...

lg TripleJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nicht selten ist es aber so das Kinder nach den Tieren treten, an den Ohren ziehen etc. klar sind die Eltern auch Schuld denn sie müssen es ja den Kindern beibringen aber trotzdem liegts auch an den Kindern selbst. Als ich z.B. selbst noch Kind war, habe ich anderen Kindern die Stöcke weg genommen, da Sie damit kleine Katzenbabys hauen wollten...

Finde es mies das immer die Hunde Schuld sind !!!!! Man weiss ja nicht was wirklich war, sage ja auch nicht das der Junge selbst Schuld war, sage nur das Kinder oftmals nicht unschuldig sind und den Hunden vielleicht im Vorfeld schon mal Weh getan haben, Hunde haben ja "nur" ihre Zähne um sich zu wehren...wer lässt sich schon dauerhaft weh tun ?

@cruxi Habe gar nicht den Vergleich so geschrieben aber man verurteilt immer gleich die Hunde ohne zu wissen was los ist... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist doch mittlerweile schon das 3. Thema zu diesem Vorfall :Oo:Oo:Oo:Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So,

1. die Oma ist 48 und da ist man nicht tatterig!

2. ein 2jähriges Kind hat noch nicht soviel Verstand und Wissen

3. hat Princess recht, es ist mittlerweile das dritte Thema!

4. Angel, ich finde Deien Meinung und Einstellung Menschen gegenüber sehr fragwürdig und bin froh Dich nicht im RL zu kennen!

Du tust mir leid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Diana+Fine+Kim Das ist Deine Meinung !!! Ich finde Hunde haben das Recht wenn man Ihnen weh tut sich zu wehren, so einfach ist das !!! Brauche Dein Mitleid nicht !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.