Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Millimaus

Reis zum Trockenfutter als Dauerlösung? Geht das?

Empfohlene Beiträge

Hallo, alle zusammen

meine Berner Sennen Mix Hündin (15 Wochen jung) bekommt seit ein paar Tagen auf Anraten des Tierarzt ins Trockenfutter etwas Reis mit hinein.

Es schmeckt Ihr vorzüglich und Sie hat endlich keine Verdauungsprobleme mehr.

Nun würd ich gerne wissen, ob das so beibehalten werden kann oder ob das Trockenfutter unbedingt ohne Reis gegeben werden sollte?!

Ich weiss ja nicht, ob es Ihr auf Dauer schadet?

Würd mich freuen, wenn Ihr mir schreibt.

Vielen Dank und schönen ersten Advent...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wieviel ist "etwas"?

Welches Trockenfutter fütterst du und welche Menge?

Welche Probleme hatte sie denn?

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

"etwas" ist ca. 2 EL viel.

Sie bekommt Bosch Junior Maxi, 3 mal täglich eingeweicht in lauwarmen Wasser.

Sie hatte immer wieder Durchfall Serien. Ich habe daraufhin das Futter umgestellt, war mehrfach beim Tierarzt und habe Kotproben abgegeben, sie entwurmt und auf Schonkost umgestellt (natürlich nicht alles auf einmal, sondern im Laufe der letzten Wochen). Die Kotproben waren immer o.Befund. Und dann meinte eine andere Tierarzt ich solle mal etwas Reis mit ins Futter geben, seitdem ich das mache ist alles so wie es sein müsste?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Dauer würde ich das nicht machen, da Reis dehydrierend wirkt.

Lies mal hier:

http://www.polar-chat.de/topic_6176.html

Außerdem fände ich es sinnvoller, die Ursache des Dauerdurchfalls zu ermitteln, anstatt nur das Symptom zu deckeln. Auf Dauer kann das keine sinnvolle Lösung sein. Vielleicht hat sie eine Unverträglichkeit gegen einen (oder mehrere) bestimmten Inhaltsstoff -den führst du dann weiter zu, was dem Körper sicher nicht gut tut.

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

UiUiUi, das mit dem Reis ist ja echt nicht so knülle auf Dauer.

Unsere Lütte ist Dauergast beim Ta, wie gesagt bisher immer ohne Befund.

Werd den Reis so langsam aus dem Napf verbannen.

Danke für Deine Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du (und der TA) gar nicht mehr weiter weißt, käme noch eine Ausschlussdiät in Betracht.

Das ist aufwendig und langwierig, aber du kannst damit herausfinden, worauf genau sie mit Durchfall reagiert.

LG

Antonia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund ist 15 Wochen alt und hat in dieser Zeit:

Umzug ins neue Heim

1 Futterwechsel von ??? auf Bosch Maxi Junior

Schonkost

Entwurmung

Futter plus Reis

Das alles in ca. 6 Wochen? Das ist etwas heftig fürs Hundebäuchle, denn es kommt ja gar nicht zur Ruhe.

Ich würde erstmal längere Zeit Schonkost mit möglichst wenigen verschiedenen Bestandteilen füttern und erst wenn dabei länger kein Durchfall auftritt, langsam auf normales Futter umstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt auch Welpenfutter mit Lamm & Reis

und *hüstel* vielleicht ist ihr Bosch zu Getreidelastig... probier doch mal was hochwertigeres :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde Bosch Futter jetzt auch nicht soo optimal, aber ich würde dem Hund JETZT nicht noch einen Wechsel zumuten, schau doch mal, ob sich nicht alles normalisiert, wenn er etwas Ruhe bekommt. Wenn es dann so weiter geht, kann man immer noch überlegen, ob er einfach nicht das Futter verträgt und ein anderes nötig wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siehste, ich würde wechseln und dann beobachten ob sichs normalisiert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.