Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
catharina18

Sie fetzen sich

Empfohlene Beiträge

Hallo ich habe ein problem zwischen Tyson(Dobermann) und Rocky (yorki-shitzu)

Sie fangen mittlerweile an sich zu Fetzen,nicht jeden Tag aber hin und wieder :(

Tyson packt ihn dann und schüttelt ihn ,aber geblutet hat er noch nicht.

Das ganze fängt so an ,Tyson will spielen Rocky aber nicht Rocky knurrt und fletscht Zähne

Tyson kläfft weiter ich geh dann hin stell mich dazwischen und sag scharf Nein nach zweiten mal lässt er es auch erstmal aber wenn rocky auf Couch liegt oder ka wo dann knurrt Rocky direkt und

es Fängt von vorne an.

was kann ich noch machen ??

Meine Mutter meint wir sollen Rocky abgeben ,aber ist das wirklich nötig?

Wieso Rocky fragt ihr euch jetzt villeicht ,weil Rocky war ja vor Tyson da

aber das hat auch seine gründe .

Seit Tyson da ist ist Aika ganz anders ,früher war sie so hat sich hingelegt hat kein Bock zu spielen

seit Tyson da ist Aika noch viel glücklicher ,sie spielt sie kuschelt mit tyson ich glaube das hat ihr gefehlt ,mit Rocky kann sie das nicht Rocky ist auch eher so den einzelhund

und Aika mehr so der zweithund ,wobei Rocky und aika sich wieder ergänzen weil Aika es akzeptiert und ihn in Ruhe lässt .Wenn ich mit Tyson unterwegs bin ,ist aika jedesmal richtig traurig oder wenn tyson mal bei meiner mutter ist .

somal ich ja nen Hund wollte mit den ich Hundesport machen kann und das wäre Tyson

aber der wohl des Hundes geht mir vor und ich will Rocky eig auch nicht abgeben aber hab angst das die sich totbeißen .das abgeben wäre aber nur die allerletzte Lösung

:(:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub solche situationen von hier aus zu beurteilen ist sehr schwer , deswegen rate ich euch einen Guten Hundetrainer an die Seite zu holen , so das er sich sie situationen vor Ort anschauen kann und handeln kann.

Viel glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde meine Hunde grundsätzlich nicht in der Wohnung spielen lassen. Das können Sie draußen machen. Somit hat auch der Tyson in der Wohnung seine Ruhe ... die er so wie es aussieht auch haben möchte. Und draußen powerst du sie aus.

Aber einen Hundetrainer der sich das bei dir daheim mal anschaut kann man nur empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

warum lässt Du zu, dass der Kleine genervt wird, wenn er nicht Spielen will?

Ich würde dazwischen gehen, die Hunde in ihre Körbchen schicken und gut isses.

Spielen, ja, jedoch nur, wenn beide es wollen und nicht, wenn der eine signalisiert, dass er seine Ruhe haben möchte.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tyson packt ihn dann und schüttelt ihn ,aber geblutet hat er noch nicht.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65147&goto=1366432

Das würde ich wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen, dein Tyson probt Todschütteln und bei dem Größenunterschied der beiden Hunde , kann das sehr wohl klappen!

Wenn du es dir alleine nicht zutraust , Beide in die Schranken zu weisen und solch ein Verhalten zwingend zu unterbinden, such dir wirklich einen guten Trainer , der die Sachlage vor Ort einschätzt und dir einen Weg zeigt dich richtig zu verhalten . Dabei nimmst du natürlich auch in Kauf , dass dir jemand ehrlich sagt, hier muss man trennen oder einen Hund abgeben.

Ich hoffe du findest die richtige Lösung

lg Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

du musst Tyson absolut zurückweisen.

das darf er nicht!!!!

Ich selber habe hier zwei große

und eine kleine Hündin.

Die Kleine wird von mir ganz konsequent und immer unterstützt

und protegiert.

die Großen wissen ganz genau,

wenn sie nur dran denken, man könnte ja die Kleine mal ärgern oder so,

dann haben sie Riesenzoff hier.

Sie respektieren die Kleine hundertprozentig,

wenn sie sie ihre Ruhe haben will,

dann knurrt sie leise,

und die Großen trollen sich.

Stell dich auf die Seite der kleinen Hündin

und stärke sie gegenüber von Tyson.

Wenn du dir das nicht zutraust,

oder nicht weißt, wie,

dann frag jemadenden um Rat.

Du selber darfst keine Angst haben vor Tyson.

und nicht er,

sondern du selber entscheidest,

was bei euch passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das würde ich wirklich nicht auf die leichte Schulter nehmen, dein Tyson probt Todschütteln und bei dem Größenunterschied der beiden Hunde , kann das sehr wohl klappen!

Sehr richtig! Das musst du absolut unterbinden! Wenn der Kleine seine Ruhe haben will, dann hat er ein Recht darauf, und du musst das für ihn durchsetzen, da er selbst das nicht kann.

Was ich davon halte, wenn man sich einen neuen Hund holt und der alte dann gehen muss, weil er nicht mehr dazu passt, das sag ich lieber nicht. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

es geht doch nicht darum das ich ihn abgeben will weil ein neuer da ist ..es geht darum das es für aika besser wäre .. ich kenne mein hund und sehe wie sie glücklicher ist

aber ich versuche erstmal ihn zu behalten

ich geh ja immer dazwischen und so und weiß tyson zurück

ich schreib da nachher was ausführlich drum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.