Jump to content
Hundeforum Der Hund
Saemluna

Erfahrungen mit Wolfsblut?

Empfohlene Beiträge

Ich habe mit *sehr gut* abgestimmt, bin total zufrieden mit dem Futter. :)

Morgens bekommt Shari *Range Lamb* und abends *Wild Duck*, mit dieser Mischung kommt sie super klar. Sie ist allerdings generell nicht mäkelig.

Ihr Output stimmt (2xtgl. Minihäufchen), das Fell glänzt total, sie haart nicht (ist bei ihr generell nur 3 Monate im Jahr so), sie riecht weder *so* noch auch dem Mund, was will man mehr! :)

Versuchs doch einfach mal. :)

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ziemlich teuer,merke keinen Unterschied zu einem Futter,was die Hälfte kostet.

Meine Note: befriedigend

Hunde haben es normal gerne gefressen,Futterbrocken waren etwas klein,für meinen Berner Sennen. Output war ok,kaufe ich aber nicht nochmal,

Ich nhatte das Wild duck und das mit Fisch,....Name vergessen!

Lg Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst auch mal gucken, was in dem Sack drin ist.

Da ist nicht mehr drin, nur weils mehr kostet.

Und du kannst in deinen Hund nicht rein gucken und weißt nicht, obs nun besser ist oder nicht.

Auf Dauer macht ein hochwertiges Futter nämlich schon nen Unterschied. Und das merkt man manchmal noch nicht nach dem ersten Sack.

Eine absolut unbefriedigende Aussage für jemanden, der wirklich nen Rat sucht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meiner hat für ca. 5 1/2 Monate Wolfsblut gefüttert bekommen, ich habe dann ein anderes Futter genommen, es tat ihm nicht gut... er hat es zwar gerne gefressen, aber stumpes Fell und Schuppen davon später von bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
meiner hat für ca. 5 1/2 Monate Wolfsblut gefüttert bekommen, ich habe dann ein anderes Futter genommen, es tat ihm nicht gut... er hat es zwar gerne gefressen, aber stumpes Fell und Schuppen davon später von bekommen...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65169&goto=1368766

dito

zudem war Output viel und seeeeeehr weich (bei allen 5 Hunden, welche weder Allergien haben, noch ernährungssensibel sind)

Ich hatte das wild Pacific

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir füttern das Green Valey...heißt es glaube ich.

Melody verträgt es sehr gut (sie hat weichen Kot und mit WOlfsblut ist es super geworden: weniger und nicht nicht so weich)

Mich stört nur etwas der hohe Rohrprotein von 30%.

Deshalb bin ich auch am überlegen zu wechseln: unsere HT hat uns Natura Vet Trockenfutter empfohlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir füttern das Green Valey...heißt es glaube ich.

Melody verträgt es sehr gut (sie hat weichen Kot und mit WOlfsblut ist es super geworden: weniger und nicht nicht so weich)

Mich stört nur etwas der hohe Rohrprotein von 30%.

Deshalb bin ich auch am überlegen zu wechseln: unsere HT hat uns Natura Vet Trockenfutter empfohlen.

zitieren

Ich habe mir mal die internetseite angeschaut da gab es auch welche mit weniger Proteinen. :kaffee:

Ich glaube ich bestelle wenn der andere Sack Futter leeer ist mal ein doppelpack mit wild Duck und Dark Forest :klatsch:

Oder ein Dreierpack mit Wild Duck,Dark Forest und Range Lamp aber da bin ich mir noch nicht so sicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,gibt es aber Melody hat leider von den anderen ziemlich weichen Kot.

Einiges wo der Kot fest ist ist das Green Valey.

Das Dark Forest, geht aber auch nocht, aber bei Wild Duck ist der Kot viel zu weich und bei Range Lamb macht sie rieeeßen Haufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wild Pacific war für Blaze ok, er hat nur ziemlich nach Fisch gerochen aus dem Schnäuzelchen.

Von Blue Mountain hat er sich NUR gekratzt, das ging garnicht. Er fand es auch nicht lecker. Hat es zwar gefressen, aber mit wenig Begeisterung.

Jetzt bekommt er wieder Lupovet Sporty, das findet er super und ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte meinen Green Valley und Blue Mountain gefüttert... werde aber jetzt bei Bestes Futter, Fenrier, bleiben... Davon bin ich angetan, tut meinem Hundi sichtbar gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trockenfutter, Qual der Wahl...Durchprobieren (Wolfsblut, Purizon, World of Wilderness, Josera, Belcando, Wildborn...)

      Hallo, da unser Micky leider überhaupt nicht zufrieden ist mit unserem anfänglich gekauften Trockenfutter von Bosch, wollte ich ihm jetzt ein paar andere Marken zur Auswahl geben, da ich ihn eigentlich gerne seine Trockenfutterprotion "verdienen" lassen würde, es sollte also schon lecker bzw. begehert sein. Bisher nimmt er es nur, wenn er nach seiner Nassfutter-Portion noch hungrig ist im Laufe des Tages, aber als "Leckerlie" - keine Chance. Nun habe ich mich hier und anderweitig ein bisschen be

      in Hundefutter

    • Wolfsblut Wild Duck VS. Josera Ente + Kartoffel

      Hi zusammen, Vielleicht kann mir ja jemand der sich mit den Trockenfutter Inhaltsstoffen besser auskennt und ich sagen welches der beiden "besser" ist. Dazu muss ich sagen, derzeit bekommt meine Hündin das WB Wild duck. Abends jeweils ein kleine Ration, morgens wird sie gebarft. Bei WB denke ich halt immer, das diese ganzen Kräuter usw eigentlich etwas zuviel sind. Würde mich über Meinungen freuen! Wolfsblut Wild Duck: Frische Kartoffeln, frisches Entenfleisch, getrocknetes Entenfleisch,

      in Hundefutter

    • Wolf of Wilderness (vs. Wolfsblut und Co)

      Hi, füttert jemand das Wolf of Wilderness Trockenfutter von Zooplus?   Wie findet ihr das Wolf of Wilderness im Vergleich zu Wolfsblut oder das Natural von Hundeland?   Ich hatte erst Wolfsblut gefüttert, doch wird es immer teurer und der Fleischanteil geringer.   Dann bin ich zu Natural umgestiegen. Geringerer Preis, aber kein höherer Fleischanteil.   Jetzt überlege ich zu Wolf of Wilderness zu wechseln. Es ist ebenfalls günstig, aber der Fleischanteil ist mit 61% hoch.   Vielleicht h

      in Hundefutter

    • Fleisch/Fischanteil bei Wolfsblut gesunken?

      Hi, kann es sein, dass der Fleisch/Fischanteil bei Wolfsblut gesunken ist? Früher haben die mal Werbung gemacht mit 70%, aber auf vielen Sorten steht jetzt Gemüse an erster Stelle. Macht Wolfsblut irgendwo im Netz Angaben zum Fleisch/Fischanteil? LG

      in Hundefutter

    • Wolfsblut Puppy

      Hallo wir haben zum ersten Mal Welpen. Und freuen uns sehr das alle 8 Gesund und Munter sind.Ich habe mich ein Jahr darauf vorbereitet und viel gelesen war auch bei Züchtern und Tierheimen um Erfahrungen zu sammeln. Das ist für uns einmalig. Danach werden wir unsere Hündin ca 1 Jahr Sterilisieren lassen. Jetzt zu meiner Frage ich würde gerne die Welpen natürlich erst ab 6 Woche langsam an Wolfsblut Puppys gewöhnen (was meine Hündin auch bekommt) aber jetzt hat mir ein Bekannter gesagt das sein

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.