Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Milka1510

Ascorbinsäure täglich ins Futter?

Empfohlene Beiträge

Gestern rief mich völlig aufgeregt mein Vater an. Er hatte Menschen,Tiere &Doktoren geguckt und da einen Bericht über Tamme Hanken (?) gesehen.

Der widerum sagte nach der Behandlung eines halbjährigen Schäfers, man solle reine Ascorbinsäure täglich ins Futter mischen, damit die Knochen mehr Calcium bilden bzw. dazu angeregt würden.

Ich habe das aber noch nie gehört und frage mich, ob ihr darüber etwas wisst?

Da ich ja barfe, habe ich Bedenken, dass Ayla dann zuviel Calcium bekommt :think:

Ich hoffe, der Ein oder Andere kann mir was dazu sagen. Ick bin ja für sowas immer offen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also Ascorbinsäure ist nichts anderes wie reines Vitamin C.

Ich persönlich würde das Hundi nicht jeden tag ins Futter tun, zum Einen ist es ja synthetisch und damit nicht unbedingt mit einem natürlichen Vit C zu vergleichen, zum Anderen ist das ziemlich sauer!

Um einen guten Vit C Haushalt zu haben, kann man bei Bedarf Hagebutten füttern. Aber synthetisch hergestellte Ascorbinsäure wäre nicht MEIN Weg.

LG

Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe Felix täglich Accerolapulver in das Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Caro,

ich hab davon auch schon gehört. Mach es ruhig, ich denke nicht das schadet, eher im Gegenteil.

Ich hatte dazu vor Jahren mal einen Artikel gelesen, weiß aber leider nicht mehr genau wo.

Kannst ihr auch einmal die Woche ein Päckchen Gelatinepulver ins Futter tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich gebe Felix täglich Accerolapulver in das Futter.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65203&goto=1367939

Das finde ich besser, weil es ein natürliches Vit C ist... Das Acerolapulver kriegt man glaub ich in der Apo oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klick

Würde aber auch auch Chemie verzichten und auf Hagebutten- oder Acerolapulver zurück greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal gelesen, dass Accerolapulver das hochwertigste Vitamin C enthält. Kaufe ich im Reformhaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

also Ascorbinsäure ist nichts anderes wie reines Vitamin C.

Ich persönlich würde das Hundi nicht jeden tag ins Futter tun, zum Einen ist es ja synthetisch und damit nicht unbedingt mit einem natürlichen Vit C zu vergleichen, zum Anderen ist das ziemlich sauer!

Um einen guten Vit C Haushalt zu haben, kann man bei Bedarf Hagebutten füttern. Aber synthetisch hergestellte Ascorbinsäure wäre nicht MEIN Weg.

LG

Maike
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65203&goto=1367937

Das Argument ist natürlich sehr gut, das stimmt.

Aber ist es nicht so, dass überflüssiges Vitamin C nicht sowieso ausgeschieden wird?

Da Ayla sowieso nur eine Prise davon kriegen würde, bezweifle ich, dass sie mitbekommt, WIE sauer das ist ;)

Außerdem: sauer macht lustig, die soll sich nicht so anstellen :so:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Hündin hat Probleme mit dem Struvit, trotz barf, bei mir hat das pflanzliche Vitamin C wie bspw. auch in der Cranberry zu finden ist leider nicht geholfen, den Harn vernünftig anzusäuern, ich habe Ascorbin aus der Apotheke und gebe da immer eine Messerspitze voll ins Futter (mehr nicht) und siehe da unser pH ist da, wo er sein soll.

Ich habe es anfangs mit Cranberry, Preiselbeere usw. probiert.. aber es hat nicht gereicht.

Da sie aber schon ne alte Dame ist, denke ich auf Langzeitschäden muss ich da nicht mehr so achten, ausserdem war es halt leider das Einzige was geholfen hat.

Da ich halt nur kleinste Mengen nehme, frisst sie das problemlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Accerolapulver das hochwertigste Vitamin C enthält

Das stimmt auch. Die Accerolakirche ist eine der Vit C reichsten Früchte!´

Manchmal bekommt man im dm Accerolakirch-Saft, der ist richtig klasse für uns Zweibeiner zur Stärkung des Immunsystems!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.