Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Faberi

Wie bekomme ich einen mäkeligen Hund dicker?

Empfohlene Beiträge

Huhu ihr Futterspezialisten :D

Womit kann man den Appetit anregen?

Frau Fusseltier verweigert die regelmäßige Futteraufnahme - man kann nun sagen, ja typischer Hüter, oder eben auch nicht. Ich will mich damit noch nicht so wirklich abfinden. Organisch alles OK.

Hätte sie nicht soviele Fusseln, würde man es sehen - so kann man es nur fühlen und es fühlt sich gruselig an.

Sie findet ihr Trockenfutter eigentlich blöd, schon von klein auf. Manchmal frisst sie besser, mal schlechter, aber im Moment ist es eben ganz schlimm.

Mit ein bisschen Joghurt drüber geht es, aber dann wird oft nur der Joghurt von den Brocken geleckt.

Leckerlies und alles Andere verschwindet in dem Hund ohne Zögern.

Ich möchte wirklich gerne bei Trockenfutter bleiben, auf keinen Fall BARF und auch keine Dosen. Womit kann ich ihren Appetit anregen? Pürieren und Joghurt drunter???

Hier stehen grade 14kg Fenrier Banane, dass sie nicht fressen will :(

Nun bin ich hungrig..... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich leide mit dir... :Oo:D

Versuchs mal mit Sahne. Ist eines der wenigen Dinge, die bei meiner Blödkuh halbwegs gehen.

Schmalz geht auch, aber nicht immer. Nudeln sind toll. Haferflocken auch. Aber nicht immer, nur manchmal... *seufz*

Die Dummnuss frisst ja teilweise 2-3 Tage gar nichts. Wirkt sich natürlich sehr positiv auf die eh schon magermodelige Figur aus. Mäkeln ansich tuts nicht, sie hat nur keinen Hunger, nimmt auch keine Leckerlis, ...

Wie kriege ich ein bisschen Speck an den Hund?

Da sind noch paar Tipps. ;)

Oder gib ihr ein ganzes Rinderbein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist genauso, der frisst nur weil ich stehen bleibe und warte dass er auch frisst :Oo

Er ist auch sehr dünn und mal sieht bei ihm die Rippen durchscheinen.. Er frisst auch nicht mehr als das mindeste Mindestmaß.. ich versuch es auch immer mit warmen Wasser unterzumischen und ein wenig aufweichen lassen... oder mal Magerquark, ein Schuss Öl oder was auch immer.. so pur ist er stur :D

Leckerchen hingehen werden weggeputzt wie nichts gutes.

Habe hier mittlerweile schon das 2. Futter... Anfangs MeraDog Junior2.. hat er nicht vertragen und wollte er auch partú nicht.

Jetzt Acana Puppy und Junior.. scheint ihm besser zu schmecken.. aber auch eben nur sehr zögerlich und in meinem Beisein..

Ich weiß nicht ob da manche einfach so sind und es ihnen "reicht" ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Pat: Kein Rinderbein, danke.

Ich hätte wohl auch mal nach Speck suchen sollen :D

Mein Problem ist leider auch, dass sie ihr Futter einfach nicht will. Es hat den Anschein, als würde sie jede Sorte 5 Mal gerne fressen und dann ists ihr zu fad.

Ich kann auch wirklich konsequent sein, und sagen es gibt nix Anderes. Nur bin ich mir einfach nicht sicher, ob das auch das Wahre ist. Sie hat nun 2 Tage so gut wie Nix angerührt.

Sahne wird als Nächstes drüber gekippt....

Edit:

Susi, ich kann stehe bleiben, es ihr per Hand reichen, nen Kopfstand machen und mit den Ohren wackeln, sie will es nicht. Leckerlie geht immer :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir so direkt einfällt: Wie wärs mit dem Futter als Leckerli? So kriegt sie eben mehr Leckerlis ;)

Übrigens: Ich hab eine Mäklerin, die jetzt 5 Wochen lang jeden Tag Pülverchen und Saft fressen muss... DAS wird erst lustig *augenverdreh*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich anschließen, mein Podi, der schon Magersüchtig aussieht frisst auch mal 2-3 Tage nix, bloß ich bleib stur hier gibts nix anderes. Solang er unter sein "Normal" Gewicht nicht kommt, mache ich mir keine Sorgen. Habe mal gehört Hütten Käse sollauch funktionieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihihihi Verena und wofür gebe ich ihr die ganzen Leckerlies? :D

Sie kennt keine Tricks, wird keine lernen und eigentlich gibts das Leckerlie nur so Zwischendurch. Vielleicht sollte ich "Zwischendurch" fpr mich einfach neu definieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Idee von mir wäre auch - Futter als Leckerchen verfüttern, manche Hunde sind ja so "blöd" das sie es dann auf einmal fressen.

Ansonsten muss es auch das BF Banane bleiben auf dauer?

Klar, n 14 kg Sack würd ich auch nich wegschmeißen wollen,

aber für danach wäre vlt. Josera Festival eine Idee.

Is n Trockenfutter was man mit Wasser anreichert, die Brocken sind "pulverbeschichtet" und es bildet sich dann eine Soße.

Frisst mein Mäkel Black zum Beispiel sehr gut

(Könnte dir davon dann auch ruhig mal 500g oder so zum probieren schicken oder so, ansonsten gibt es dann wenn ich mich recht erinnere auch schon ab 2kg)

Was man sonst noch so ans Trockenfutter mischen kann .. Joghurt kennst ja schon, als Alternative vlt. Hüttenkäse ... oder evtl. Buttermilch ?

Ansonsten mit warmen Wasser "anweichen" oder alternativ auch mit Fleischbrühe,

das sind so meine ersten Ideen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kräuter, das lieben meine. Dieses Kräuterpulver (Luposan??) lässt alles im Hund verschwinden bei uns. N Löffel Fischöl hilft auch. Ansonsten: Haferflocken, Wurstwasser, Hüttenkäse, Schmalz uuuund mein Geheimtipp: N Teelöffel Katzennassfutter ins Futter mischen. Stehen lassen und vor allem das Hundsviech das Zeug schööön schnuppern lassen.

Ungezuckerter Babybrei (Möhre oder Apfel zum Beispiel) gehen auch immer. Musst es nur alles ein wenig ins Futter "einziehen" lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trockenfutter als Belohnung draußen, klappt bei Juno auch perfekt. Liegt wohl an der Prägung als Straßenhund: Draußen muß einfach alles mitgenommen werden :D

Ansonsten gibt es noch den Trick, ein Ei aufzuschlagen und über das Futter zu verteilen. Damit haben die Hunde meines Vaters *immer* gut gefressen.

Bei Juno könnte ich wohl alternativ auch auf Frolic umstellen :Oo Ich fürchte, da würde sie nicht so schnell überdrüssig werden, wie bei normalem Futter. Bloß halte ich davon überhaupt nichts (wegen des geringen Fleischgehalts und der übrigen Inhaltsstoffe) und die anderen HH sind sauer, weil deren Hunde Junos Haufen am liebsten noch während der Erzeugung aufmampfen würden.

Allerdings kann ich die Hunde verstehen. Ich hätte auch keinen Bock, *jeden Tag ausschließlich* Steak zu Essen. Juno zieht auch rare Alternativen Frolic vor: wenn ich das nun ungeliebte (da zu oft gegessene) Trockenfutter eine Zeitlang nicht füttere, ist das auf einmal auch wieder supertoll wie zu Beginn :D

Screet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.