Jump to content
your dog ...  Der Hund
gast

Wie lange bleiben die Milchzähne und wann muss man einschreiten?

Empfohlene Beiträge

Liebe Foris,

mich hat ein tierischer Schrecken gestern frisch erwischt :( Bei Gina´s Fellpflege ließ ich mir mal die Zähnchen zeigen und ... oben links scheint es ein abgefressenes Backenzähnchen zu geben. Shit. Nun bin ich unsicher, die Kleene war ja nun oft genug beim Doc ... ob ich da bereits etwas unternehmen muß. Sie ist jetzt 1 Jahr & 5 Monate alt ... zum 2. Mal läufig. Ist es normal das der Zahnwechsel länger dauert? Grüßele und schonmal lieben Dank. Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So weit ich weiss sollte bis zum 8. Mon. alles raus sein, sonst muss man etwas unternehmen, da sich sonst die anderen Zähne verschieben etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is schon sehr spät. Ich binn ja kein experte Für diese Rassen die in deiner Gina drin sind aber soweit ich mich erinnere gibt es gerade bei diesen Zwergrassen oft Zahnprobleme. also falls dir hier nicht jemand besser Auskünfte erteilen kann geh lieber mal Hin und laß einen Blick drauf werfen . Könnte ja scheuern oder die Zahnwurzel beschädigt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oweia, aber danke erstmal für eure Einschätzung. Werde noch etwas intensiver im Net erforschen gehen und ... das im Auge behalten. Gott sei Dank ist sonst alles okay. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde zum Tierarzt gehen und den Milchzahn ziehen lassen. Normalerweise müsste sie schon seit

langem damit durch sein.

Jasmin, hat das Problem auch mal gehabt. http://www.polar-chat.de/profile.php?id=1883

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das ein übrig gebliebener Milchzahn ist, densie nicht verloren hat, weil der bleibende etwas versetzt nachgekommen ist würde ich gar nichts machen. Die Wurzel hat dann noch ihre komplette Länge da sie sich mangels Druck des bleibenden Zahns nicht resorbiert hätte. Das heißt, den kann man nicht mal ebend im Vorbeigehen rauspflücken.

Wenn er nicht stört, also nicht Entzündet ist, der Hund beim Fressen auffällig ist... wäre eine Extraktion eine rein kosmetische OP (und von daher tierschutzwidrig da Amputation ohne medizinischen Grund.

Ich bin 40 und habe auch noch einen Milchzahn ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.