Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Goliath

Hirnhauttumor/Meningom operieren?

Empfohlene Beiträge

Dieser Thread richtet sich speziell an Hundehalter, die ihren Hund jemals einer Hirnhauttumor OP (gutartig!) unterzogen haben. Ich würde gerne einige Erfahrungsberichte dazu lesen, wie es ausging, ob man den Hund auch operieren kann wenn noch Anfallsgefahr besteht (ich nehme an das bedeutet lebensgefahr bei der OP -_-) und vor allem was bei der Diagnostik das ausschlaggebende war um sich sicher zu sein. Wer mehr zu dem Fall an sich lesen möchte, wieso ich dies frage kann sich im http://www.dogforum.de/ftopic92015.html Altenpflegerclub thread bei den letzten seiten (570-573 schätz ich) etwas einlesen (sollte der Linnk nicht erünscht sein bitte ich ihn von einem MOD wieder zu löschen). Ein Klinikchef meinte wohl das sie sehr gut operabel wären WENN es einer wäre, was ja zur Zeit eben das Problem ist, es weiß keiner was bei uns das Problem genau ist trotz Befund am MRT O.o

Würde mich sehr darüber freuen mich mit jemanden darüber austauschen zu können. Danke.

PS: bitte keine Diskussionen anfangen über sinnhaftigkeiten. Ich habe noch 11 Tage um gute Infos zu sammeln und zusammenzutragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oweia Roland,

das tut mir wirklich sehr leid für dich und Jessy.

Ich kenn mich damit leider nicht aus, aber hier sind alle Daumen für deine Maus gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.