Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
wautzi

Schweizer Züchter

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

ich war gerade auf der Homepage eines Schweizer Züchters. Nun frage ich mich, sind die Bedingungen in der Schweiz anders?

Ich habe etwas gelesen von:

  • Züchterseminaren
  • Wesenstest
  • und natürlich Gesundheitsuntersuchungen.

Ist das normal in der Schweiz oder gerade zufällig einer von den guten Züchtern? Sind in D Wesenstests auch normal (auf der HP ging es um Appenzeller)?

LG und Danke fürs Antworten :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wer in der Schweiz einen Hund kauft muss innerhalb von 12 Monaten einen Sachkundenachweis vorlegen und den Nachweis, dass er mit dem Hund ein Training absolviert hat.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meiner Rasse schon! Wobei ich zugeben muß, das die Wesenstests in der Schweiz für diese Rasse aussagekräftiger zu sein scheinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was ist, wenn ich z.B. in der Schweiz einen Hund kaufe?

An sich ist das ja ne wirklich gute Sache, mit dem Sachkundenachweis und dem Training.

Werden auch die Züchter mehr kontrolliert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei meiner Rasse schon! Wobei ich zugeben muß, das die Wesenstests in der Schweiz für diese Rasse aussagekräftiger zu sein scheinen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=65378&goto=1373137

Wäre für jede Rasse sinnig.

Kommt es daher, das auf der Züchterseite zu jedem Welpen eine sehr aussagekräftige Wesensbeschreibung steht? Fand ich z.B. sehr positiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist schon spät lol, und bevor ich schlafen gehe wollte ich mal fragen, weil ich nicht gerade hinter her komme... Wenn ich in der Schweiz nun einen Hund kaufe aber in D lebe muss ich dann trotzdem den Sachkunde nachweis und so zum Züchter schicken?

Wofür denn eigentlich? Bin nicht wirklich auf n Züchter stand gebe ich ehrlich zu :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wer einen Hund in der Schweiz kauft, aber in Deutschland lebt, muss keinen Sachkundenachweis machen. Die obligatorischen Hundehalterkurse haben mit dem Züchter eigentlich nix zu tun - die werden für alle Hunde verlangt, Rassehunde wie Mischlinge, Welpen wie erwachsene Hunde. Ist eine bundesweite Vorschrift, hat aber auf ins Ausland "exportierte" Hunde keine Auswirkungen.

Beim Wesenstest, den wautzi erwähnt hat, gehe ich davon aus, dass es ein ganz normaler rassebezogener Wesenstest ist, der vom Zuchtverband durchgeführt wird. Machen viele VDH-Verbände auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Iris! Genau, du lebst ja in der Schweiz!

Ist es sehr kompliziert einen Hund in der Schweiz zu kaufen und mit nach D zu nehmen. Die Rede ist von einem Welpen vom Züchter, 8-10 Wochen alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mich richtig erinnere werden Welpen in der Schweiz erst mit 12 Wochen abgegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann halt mit 12 Wochen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.